Autor Thema: Sammelbestellung USB Joystick Adapter  (Gelesen 29039 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.591
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #20 am: Mi 20.01.2010, 02:57:05 »
Hat man gegenüber einem Competition Pro mit USB bestimmte Vorteile bei der Benutzung von Steem z.B.?




Gruß Arthur

Offline Sascha

  • Benutzer
  • Beiträge: 312
    • Hier gibt es nichts zu sehen. Ehrlich.
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #21 am: Mi 20.01.2010, 12:58:48 »
Meiner Erfahrung nach ist die USB-Version des Competition Pro schlicht und ergreifend schlechter als die Originalen Modelle aus den 80ern. Schlechtere Materialien, miese Haptik. Da stimmt nur noch die Optik mit dem Original überein.

Hat man gegenüber einem Competition Pro mit USB bestimmte Vorteile bei der Benutzung von Steem z.B.?
Suche u.a.: Acorn Archimedes, MSX, C116, Amiga 3000, BBC Micro, Apple II, funktionierendes 8"-Laufwerk uvm.

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • N/|\2d
    • Das ATARI Profibuch
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #22 am: Mi 20.01.2010, 13:00:39 »
Durch das USB Protokoll ist die Reaktionszeit langsamer bzw. können Aktionen ganz "vergessen" werden.

Mag sein, dass das auffällt...
www.atariprofibuch.de

Jabber: neo@atari-jabber.org

Arch-Linux user. Shellmonkey.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.591
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #23 am: Mi 20.01.2010, 14:57:39 »
Meiner Erfahrung nach ist die USB-Version des Competition Pro schlicht und ergreifend schlechter als die Originalen Modelle aus den 80ern. Schlechtere Materialien, miese Haptik. Da stimmt nur noch die Optik mit dem Original überein.

Das kann ich mir (da Speedlink) gut vorstellen. Gibt es denn sonst noch einen Unterschied wenn man davon mal absieht?

Gruß Arthur

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.591
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #24 am: Mi 20.01.2010, 15:00:08 »
Durch das USB Protokoll ist die Reaktionszeit langsamer bzw. können Aktionen ganz "vergessen" werden.

Mag sein, dass das auffällt...

Sorry, aber das halte ich für ausgeschlossen.

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • N/|\2d
    • Das ATARI Profibuch
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #25 am: Mi 20.01.2010, 16:22:44 »
Was genau davon? Dass das USB Protokoll sachen vergessen kann, bei schneller eingabe, oder das man das merkt?
www.atariprofibuch.de

Jabber: neo@atari-jabber.org

Arch-Linux user. Shellmonkey.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.591
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #26 am: Mi 20.01.2010, 16:35:10 »
Alles

Offline simonsunnyboy

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.499
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
    • Paradize Website
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #27 am: Mi 20.01.2010, 18:49:00 »
Ich benuetze selber seit 3 oder 4 Jahren einen Competition Pro USB. Abgesehen vond er im Vergleich zum Original etwas schlechteren Verarbeitung wäre mir nie, ich wiederhole NIE, etws negatives wie Verzögerung oder Probleme aufgefallen. Reinstecken und läuft super!  ;D
« Letzte Änderung: Mi 20.01.2010, 23:14:01 von simonsunnyboy »
Paradize - ST Offline Tournament
Jabber: simonsunnyboy@atari-jabber.org
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Gelöschtes Mitglied

  • Gast
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #28 am: Mi 20.01.2010, 21:44:40 »
.

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.658
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #29 am: Mi 20.01.2010, 21:48:25 »
Da USB die Kommunikation Paketweise abwickelt kann ich mir Verzögerungen schon vorstellen.

Ein Faktor ist sicher der Treiber.
Des weiteren ist auch die Frage wie sauber das System noch läuft.
Man kann sich bei einem PC ziemliche Probleme in bezug auf USB einhandeln. Bei solchen Compis hat man mit einem USB-Joystick dann sicher keinen Spaß mehr.

Fest steht, das die Anbindung nicht so direkt wie beim C64/XL/2600 etc stattfindet. Dort greift die CPU direkt über einen Portchip auf die Joysticksignale zu.

Überlegt Euch mal was alles "im Weg" ist wenn der Joystick über USB mit dem Emulator kommuniziert.

Bei meinem Competition Pro USB ist mir aber nie irgendwas aufgefallen. Habe damit allerdings nur ein paar Stunden gespielt.
Das Ding ist noch in einem Umzugskarton, deshalb kann ich da jetzt nichts nachvollziehen.
« Letzte Änderung: Mi 20.01.2010, 21:50:36 von Lynxman »
PM an mich bei Interesse an
4MB ST, 14MB Falcon Memory, 10MB ST-RAM für TT, Lynx Solitaire oder FlashCard.
Unterstütze die OFAM: hier klicken
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • N/|\2d
    • Das ATARI Profibuch
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #30 am: Mi 20.01.2010, 22:06:05 »
Zitat
Hallo

@FM
USB am atari signale vergessen?

ich glaube das ist dein größter sckenkelklopfer bisher.

ste
@kemteci Erst lesen und dann antworten! #fail  :-X


Zitat
Alles
@Arthur

Ich zitiere:
Zitat
Die aktuelle PC-Version wird zeitgemäß an der USB-Schnittstelle angeschlossen. Sehr zum Unmut vieler Benutzer gibt jedoch die USB-Elektronik nur 12,5 mal pro Sekunde den Richtungs- und Feuerknopfstatus an den Computer weiter. Bei einer Abfrage seitens des Computers mit einer Frequenz von 50 Abfragen pro Sekunde kommt es hierdurch zu Fehlern, mitunter werden Feuerknopfdrücken oder sehr schnelle Richtungswechsel nicht erkannt. Der Joystick ist daher für sehr reaktionsschnelle Spiele weniger geeignet.

So, und da wir jetzt alle schön angepisst sind, trinke ich jetzt ein Bierchen  ;D

Prost  :-*  ;)
www.atariprofibuch.de

Jabber: neo@atari-jabber.org

Arch-Linux user. Shellmonkey.

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #31 am: Mi 20.01.2010, 22:14:55 »
Also ich bin weder angepisst noch zeih ich mir ein Bier rein, aber mir ist die Sammelbestellungen entgangen - Mist!
Have you played Atari today ?!

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.591
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #32 am: Mi 20.01.2010, 22:21:51 »
Durch das USB Protokoll ist die Reaktionszeit langsamer bzw. können Aktionen ganz "vergessen" werden.

Na ja, bezogen auf den Competition Pro mit USB mag das stimmen aber das liegt dann nicht an dem USB Protokoll sondern ist in diesem Fall schaltungstechnisch bedingt. Ich muß morgen unbedingt einkaufen... ;D Prost Frederick




Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • N/|\2d
    • Das ATARI Profibuch
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #33 am: Mi 20.01.2010, 22:29:26 »
@Arthur
Wir sollten mal ne skype Leitung machen und gemeinsam Bier trinken.  ;D
www.atariprofibuch.de

Jabber: neo@atari-jabber.org

Arch-Linux user. Shellmonkey.

Offline draconis1

  • Benutzer
  • Beiträge: 684
    • FRElektronik (Hier arbeite ich...)
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #34 am: Do 21.01.2010, 08:33:45 »
@Arthur
Wir sollten mal ne skype Leitung machen und gemeinsam Bier trinken.  ;D

Mach hier mal nicht soviel Werbung für Alkohol... tsts  ;)
:: LED-Technik - Druckerpatronen - Handy-Repair ::
FRElektronik Handy-Repair und LED-Technik

Offline matashen

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.772
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #35 am: Do 21.01.2010, 19:08:57 »
wie Bier ist alkohol??? Also bei uns gilt das als Grundnahrungsmittel  :P
Have you played Atari today ?!

Offline simonsunnyboy

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.499
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
    • Paradize Website
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #36 am: Do 21.01.2010, 19:14:15 »
Selbst wenn der mit 12,5Hz Updates stimmt, mir persönlich ist es wirklich noch nie negativ aufgefallen.

Ich empfehle stumpf, den Competition Pro USB auszuprobieren und dann dann selbst zu entscheiden, ob der Stick gefällt oder nicht.
Paradize - ST Offline Tournament
Jabber: simonsunnyboy@atari-jabber.org
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • N/|\2d
    • Das ATARI Profibuch
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #37 am: Do 21.01.2010, 19:25:29 »
Zitat
Selbst wenn der mit 12,5Hz Updates stimmt, mir persönlich ist es wirklich noch nie negativ aufgefallen.

Mir auch nicht, ich meinte ja  nur:
Zitat
Mag sein, dass das auffällt...

Es gibt ja schließlich auch so bekloppte, die sich spezielle boaards bauen und dafür Tasten aus der ganzenb Welt bestellen, weil sie damit angeblich am besten daddeln können...

@matashen
Hier nicht?  ???  ;)
« Letzte Änderung: Do 21.01.2010, 19:50:44 von FrederickMeißner »
www.atariprofibuch.de

Jabber: neo@atari-jabber.org

Arch-Linux user. Shellmonkey.

Gelöschtes Mitglied

  • Gast
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #38 am: Fr 22.01.2010, 08:35:44 »
.

Offline guti

  • Benutzer
  • Beiträge: 14
Re: Sammelbestellung USB Joystick Adapter
« Antwort #39 am: Mo 01.02.2010, 12:05:37 »
Finde in Atari Talk die Antwort dazu gar nicht, deshalb einfach mal hier rein, passt ja meiner Meinung nach durchaus zum Thema USB und Joystick:

Zitat
Durch das USB Protokoll ist die Reaktionszeit langsamer bzw. können Aktionen ganz "vergessen" werden.

Ich bin der Meinung, diesen Effekt bei mir durchaus beobachten zu können. Zwei Beispiele:
1) Ihr kennt doch sicherlich Spiele wie Winter Games/Summer Games, wo man bei Disziplinen wie Biathlon/5000m-Lauf den Joystick permanent schnell nach rechts und dann links (also hin und her) bewegen muss. Früher auch als Joystick-Killer Spiele bekannt. Bei per USB angeschlossenem Joypad kriegt man hier keine vernünftige Geschwindigkeit drauf, es werden wohl zu viele Signale verschluckt. Per Tastatur geht es viel besser.
2) Sehr direkt lässt sich das Phänomen beobachten beim Spiel MacPan (z.B. hier downloadbar: http://www.haretuerk.de/atari/spiele/spiele.html ). Der Pacman, den man steuert, läuft von alleine geradeaus, bis er an ein Hindernis stößt. Will man während des Laufs umdrehen, genügte es am Atari, den Joystick einmal kurz in die Gegenrichtung anzutippen. Macht man das bei USB, wird das Signal in 75% der Fälle verschluckt, der Pacman dreht sich nicht um. Erst wenn man den USB-Joystick/pad etwas länger gedrückt hält wird das Signal wahrgenommen.

Ich habe diese Erfahrungen gemacht mit Steem und PSX-Joypads, die über USB-Adapter angeschlossen sind.

Mich würde mal interessieren, ob Ihr das so reproduzieren könnt, oder ob mit anderen USB-Joysticks oder Emulatoren dies nicht auftritt. Bzw. was es sonst für Möglichkeiten als Workarounds gibt. Adapter für die PS/2-Schnittstelle?
Und brennend interessiert mich natürlich, ob der von uns hier bestellte USB-Adapter davon auch betroffen ist (wovon ich im Moment leider ausgehe).