Autor Thema: Kostenloses Update auf MagiC Mac X  (Gelesen 8348 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline draconis1

  • Benutzer
  • Beiträge: 683
    • FRElektronik (Hier arbeite ich...)
Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« am: So 27.09.2009, 11:03:37 »
MagiC Mac?
Ende 1994 hat Application Systems Heidelberg MagiCMac herausgebracht, ein Programm, mit dem Atari-ST-Software in ungekannter Geschwindigkeit auf Macintosh-Computern benutzt werden konnte.

Zunächst gab es MagiC Mac nur für Macs mit 680x0-CPU, bald gefolgt von einer Version für PowerMacs. Seitdem hat MagiC Mac tausende Anhänger gefunden und auch heute noch eine treue Anwenderschar.

Deshalb haben wir viel Idealismus und Mühe in eine Version für Mac OS X gesteckt.

MagiC Mac X musste fast vollständig neu programmiert werden, da es unter Mac OS X nicht mehr möglich war, für die Emulation der Atari-CPU auf den 680x0-Emulator des Mac OS zurückzugreifen.

MagiC Mac X ist zwar eine Carbon Anwendung, läuft aber nicht unter Mac OS 9.x, sondern ausschließlich unter Mac OS X.

Kostenloses Update auf MagiC Mac  X
Für alle Besitzer von MagiC Mac X 1.2 haben wir ein kostenloses Update auf Version 2.0 bereitgestellt. Dieses können Sie auf der Download-Seite herunter laden. Das Update liegt als Universal Binary vor und läuft nativ sowohl auf PowerPC- als auch Intel-Macs.

Systemvoraussetzungen:
•Mac OS X Version 10.4 oder besser
    
MagiC Mac X

« Letzte Änderung: So 27.09.2009, 11:05:38 von draconis1 »
:: LED-Technik - Druckerpatronen - Handy-Repair ::
FRElektronik Handy-Repair und LED-Technik

Offline draconis1

  • Benutzer
  • Beiträge: 683
    • FRElektronik (Hier arbeite ich...)
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #1 am: So 27.09.2009, 11:32:40 »
Hier noch zwei Screenshots:

Einstellungen-Dialog von MagiCMacX

MAGXDESK unter Mac OS X
« Letzte Änderung: So 27.09.2009, 11:35:31 von draconis1 »
:: LED-Technik - Druckerpatronen - Handy-Repair ::
FRElektronik Handy-Repair und LED-Technik

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 953
  • st-computer
    • UpToDate
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #2 am: Mo 28.09.2009, 06:42:18 »
Wobei eben gerade der Einstellungen-Dialog in der Version 2.0 anders aussehen soll... Das Readme ist auf Dezember 2007 datiert, albern, überflüssig und dumm sind die Kommentare zu PowerPCs (" technisch hoffnungslos veralteten und damit praktisch beinahe unbrauchbaren Uralt-Macs") und der neuen deutschen Rechtschreibung im ersten Dialog.

ASH verkauft MMX immer noch für 180 Euro *kopfschüttel*

Readme:
-----------

Installation

Dieses Installationsprogramm sichert die vorherige Version als Datei MagicMacX1.gz und löscht dann das alte Programm, damit MacOS mit den Icons und Dateitypen nicht durcheinanderkommt. Geht etwas schief, kann MagicMacX2 wieder gelöscht und das Archiv ausgepackt werden, um die vorherige Version wiederherzustellen.

Universal Binary

Im Gegensatz zu den Vorgängerversionen ist MagicMacX2 ein sogenanntes "Universal Binary", d.h. die ausführbare Datei im Package enthält sowohl PowerPC- als auch x86-Code. Es ist daher nicht mehr notwendig, MagicMacX auf x86-Macs unter der Rosetta-Emulation auszuführen, entsprechend ist MagicMacX2 auf solchen Macs wesentlich schneller als die Vorgängerversionen.

Voraussetzung für ein "Universal Binary" ist mindestens MacOS 10.4 "Tiger". Ältere MacOS-Versionen können nicht mehr verwendet werden, hier muß auf MagicMacX 1.2 ausgewichen werden.

Dialoge

Durch die Verwendung modernerer Systemaufrufe sind alle Dialoge jetzt verschiebbar.

Im Einstellungs-Dialog ist ein horizontaler Scrollbalken für die Laufwerkpfade hinzugekommen.

Lokalisierung

Die Benutzeroberfläche liegt als moderne "nib"-Datei vor und kann entsprechend einfach lokalisiert werden. Leider ist die französische und tschechische Übersetzung erst einmal weggefallen, es gibt also zur Zeit nur eine deutsche und eine englische.

Modernisierung

Die Einstellungen werden nun zeitgemäß als plist-Datei im "Preferences"-Verzeichnis verwaltet.

Eine Hilfe-Funktion, zur Zeit aber nur auf Deutsch, ist eingebaut. Die Hilfetexte beziehen sich allerdings noch auf die Vorgängerversion 1.2.1, die Unterschiede sind aber gering.

MagicMacX2 wurde mit XCode 2 und 3 entwickelt.

Fehlerkorrekturen

In der Dateisystem-Emulation wurden diverse Atari-Systemaufrufe (Dcntl() und Fcntl()) korrigiert. Außerdem wurden Fehler im Einstellungen-Dialog behoben.

gstoll

  • Gast
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #3 am: Di 29.09.2009, 20:58:34 »
Leer
« Letzte Änderung: Mo 21.02.2011, 12:11:56 von gstoll »

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 777
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #4 am: Di 29.09.2009, 21:23:20 »
Hallo,

ich hab mich gefreut mal wieder was über Atari in der c´t zu lesen  ;) ;)

Gruss Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline Wosch

  • Benutzer
  • Beiträge: 262
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #5 am: Di 29.09.2009, 22:08:24 »
Hi.

>ich hab mich gefreut mal wieder was über Atari in der c´t zu >lesen

Ich auch

Gruß
Wolfgang
Milan, Falcon FX36, TT, MSTE,STE,MST,ST, MagicPC,STEmulator,Lynx,Jag,2600,7800, 400,800,600XL,800XL,65XE,130XE,Win7, Win10 /LinuxPC,MacBookPro Retina, MacMini, Ipad

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 953
  • st-computer
    • UpToDate
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #6 am: Mi 30.09.2009, 01:25:56 »
Das ist aber etwas, was ich nicht verstehe... Das Readme ist vom 20.12.2007, kaum eine Datei im Paket ist jünger - also hat ASH das Update erst jetzt veröffentlicht?

Offline draconis1

  • Benutzer
  • Beiträge: 683
    • FRElektronik (Hier arbeite ich...)
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #7 am: Mi 30.09.2009, 09:10:09 »
Hallo,

ich hab mich gefreut mal wieder was über Atari in der c´t zu lesen  ;) ;)

Gruss Martin

Naja könnte mehr und Interessanter werden, ich sende alle News wie z.B. Suska, Coldari, neue Games etc. mit Infos und Links an die Redaktion... Aber immerhin ;-)
Sind ja noch ein paar Ex-"ATARIaner" dabei soweit ich weis

:: LED-Technik - Druckerpatronen - Handy-Repair ::
FRElektronik Handy-Repair und LED-Technik

afalc060

  • Gast
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #8 am: Mi 30.09.2009, 19:14:43 »
ASH verkauft MMX immer noch für 180 Euro *kopfschüttel*

Habe ich auch gedacht als ich es in der c't gelesen habe. Vielleicht wollen sie es ja nicht wirklich verkaufen. Es könnte ja jemand kommen und dann nach Updates für seine Atari Software fragen. :-)

Gerhard

Möchte noch jemand versuchen Texel, Artworx und MagiC Milan zu bestellen? Oder andere Software? Scripter?
Bestellt habe ich am 12.08.
Erst auf Nachfrage habe ich von einer Mitarbeiterin erfahren, dass Sie Urlaub hatte und die Kollegen wohl nicht alles bearbeitet haben. Das war am 07/08.09.
Alles nur noch auf CD lieferbar!
CD? Ok, kein Problem. Aber Handbücher sind doch sicher dabei...
21.09. Nein, Handbücher gibt es keine dazu. Nur Hypertexte und für Magic Milan gibt es ein PDF.  Ach ja, Scripter ist nicht mehr lieferbar.
Meine Nachfrage nach Bezugsquellen vom Scripter und ob alle Atari-relevante Software nur noch auf CD lieferbar ist habe ich heute erneut abgeschickt.
Ich bin ja schon bereit die Preise von vor 10 Jahren zu zahlen, was meine Bestellung an sich ja schon aussagt. Aber so ganz ohne entgegenkommen? nee

Offline Holger Herzog

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 3
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #9 am: Mo 19.10.2009, 23:55:57 »
Hi!

Ich hab's heute ausprobiert, das MagiC Mac X 2.0 für Intel. Die Grafikausgabe funktoniert leider überhaupt nicht:



Eine Kostprobe im Anhang. Auch das Beenden von MagiC Mac klappt leider nicht zufriedenstellend. Ich muss es regelmäßig mit dem Taskmanager abschießen.

Schade. Aber die Updatefrequenz lässt ja sicher nicht auf baldige Besserung hoffen? Oder weiß da jemand etwas näheres?

Liebe Grüße,

Holger
« Letzte Änderung: Di 20.10.2009, 00:01:06 von Holger Herzog »

gstoll

  • Gast
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #10 am: Di 20.10.2009, 18:33:18 »
Leer
« Letzte Änderung: Mo 21.02.2011, 12:12:30 von gstoll »

Offline Holger Herzog

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 3
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #11 am: Di 20.10.2009, 18:41:50 »
Grüß Dich Gerhard!

Die Demo hab ich nicht ausprobiert. Das ist die Verison 2.0, die ich so gestern von ASH auf CD bekommen habe. Die Anzahl der Bildpunkte beim Gastsystem spielt keine Rolle. Die Grafikfehler sind nur im Vollbildmodus ohne Mac-Menüleiste gemäßigt. Dann gibt es aber andere Probleme, insbesondere in Verbindung mit Spaces. Bpsw. dass MagiC-Mac ganz verschwindet, und man es mit Command-R wieder herstellen muss. Ich mag den Vollbildmodus eh nicht so gern. Die Farbtiefe lässt sich gastseitig ja nicht einstellen. Wirtsseitig wird es wohl True Color sein (Mac Book Pro).

Bei der 1.2 treten die Grafikfehler nicht auf, dafür ist das wohl noch das PowerPC-Compilat? Beim Starten von 1.2 merkt man deutlich den Abruf von Rechenleistung. Außerdem sind da die Fenster ohne Titelzeile. Was sicherlich eher verschmerzbar wäre.

Insgesamt war ich schon sehr enttäuscht. Es gibt NULL neue Doku, nichtmal ein Readme mit den Änderungen oder dem Hinweis, dass sich nichts geändert habe.

Ich werde es wohl zurücksenden.


Liebe Grüße!

Holger

gstoll

  • Gast
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #12 am: Di 20.10.2009, 21:32:34 »
Leer
« Letzte Änderung: Mo 21.02.2011, 12:12:43 von gstoll »

Offline Holger Herzog

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 3
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #13 am: Di 20.10.2009, 22:01:47 »
Hi Gerhard!

Danke für die ausführliche Info (und die andere ;-).

Ich hab 10.6.1. Allerdings ist mein Mac vom April 2008, da hat Apple defekte Grafikchips verbaut. Probleme hatte ich manchmal, schon länger aber nicht mehr. Und wenn, war es nicht reproduzierbar. Das hier ist absolut reproduzierbar und ohne dass andere Programme im Vordergrund wären. Vielleicht hängt es ja doch zusammen.

Ich werde mal abwarten, was weitere Bereichte ergeben. War auf jeden Fall sehr hilfeich, von anderen - und besseren - Erfahrungen zu hören.

Liebe Grüße,

Holger

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.562
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #14 am: Mi 21.10.2009, 19:23:02 »
Hallo Holger, diese Kästchenspur scheint durch den Mauspfeil entstanden zu sein. Das mit dem Grafikchip könnte durchaus hin kommen. Würde mal mit dem Mac unterm Arm zu deinem Händler gehen und ihm das Problem schildern. Evtl. das ganze mal auf einem aktuellem Mac testen. Wenn automatische Updates bei dir aktiv sind sollte es ja kein Treiber-Problem sein, oder? Habe allerdings wenig Ahnung von Mac's.

Gruß Arthur

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 777
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #15 am: Mo 27.02.2012, 11:36:29 »
Hallo,

hab mir für mein Ibook G3 MagicMacX 1.2 zugelegt.
Meine 3 Lieblingsprogramme (Texel, Papyrus 8.23 und Phoennix 5) laufen damit sehr gut.
Das Thema drucken werde ich noch testen.

Die Wischeffekte die Volker beschrieben hat (siehe oben)
treten bei 256 Farben auf.

Wenn ich das richtig gelesen und verstanden habe, kann man bei MagicMac X keine extra Farbauflösungen mehr einstellen.
Es werden immer die vom Mac OS X verwendet.
(bei mir 32000 und 16,7 Mio. Farben)
ST High gibt es nicht mehr und bei 256 Farben treten diese
Wischeffekte auf.
Das schränkt natürlich auch die Programme die man verwenden kann ein.
Ansonsten läuft die Version 1.2 recht stabil, ein paar kleinre Fehler habe ich aber bereits gefunden.

Zur Version 2 konnte ich keinen Unterschied feststellen, außer dass es wohl als Binary für PPC und Intel zur Verfügung steht.

Soweit einmal dazu.

Viele Grüße
Martin

Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

afalc060

  • Gast
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #16 am: Mo 27.02.2012, 17:38:58 »
der preis ist immer noch bei 180 euronen  ???

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 777
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #17 am: Mo 27.02.2012, 20:12:22 »
Hallo,

wenn Du bereits Magic besizt, kostet es 100 Euro + 4 Euro Versand.

Gruss Martin

(ich habe bereits MagicMac, Magic 6.1 und Magic Milan)
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline Taritan

  • Benutzer
  • Beiträge: 11
  • Calamus / Avantvektor / MagicMac OSX
    • Kunst macht Druck
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #18 am: Sa 07.04.2012, 18:21:00 »
MagicMacX läuft nicht unter OSX 10.7 aka Lion

???

Da ich meine Grafik mit Calamus SL & Avantvektor mache kriege ich mittelfristig ein Problem.
Lion mit VMWare XP und darauf dann EMUlator Gold ?

ogott ....

Offline thh

  • Benutzer
  • Beiträge: 32
Re: Kostenloses Update auf MagiC Mac X
« Antwort #19 am: Do 26.04.2012, 23:07:02 »
Taritan, schon mal Aranym oder Hatari ausprobiert?