Autor Thema: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"  (Gelesen 49250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.550
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #40 am: So 25.04.2010, 21:54:14 »
So ein Buchscanner (Quelle: Wikipedia) könnte einen bei so einer Arbeit gut unterstützen.


Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.531
    • www.firebee.org
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #41 am: Mo 26.04.2010, 00:49:32 »
Dann würde ich vorschlagen

1) "gstoll" schickt an "Frederik" die 11. Auflage (oder es hat wer noch was Neueres? Ich kann für die Zwischenzeit auch meine 10. Auflage herborgen falls notwendig, da ich ja nicht programmiere.

2) "patjomki" schickt uns die Bestätigung von Sybex und Herrn Reschke, bzw. umgekehrt ich schicke von der  ACP-Adresse aus die Bestätigungen von Herrn Jankowski und Rabich and "patjomki".

3) Wir schreiben eine Seite mit kleinem Dank , an alle beteiligten und wie es entstanden ist, sowie den 4 Bestätigungen daß eine Freigabe klargeht, sowie der Lizenz unter der das Ding dann stehen wird. (kann ich übernehmen wenn ihr wollt).

4) Frederik scannt das Teil mit OCR und wer will kann sich ja noch ein kleines rtf draus machen. Es wird dann hier erstveröffentlicht.

Was denkt ihr?
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • N/|\2d
    • Das ATARI Profibuch
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #42 am: Mo 26.04.2010, 02:40:09 »
Ich soll also mit Texterkennung scannen? Kein Problem! Soll ich das original Format beibehalten? Damit meine ich, soll die gleiche Anzahl der Buchstaben auf einer Seite bleiben, oder soll ich es als reine Textdatei scannen?

Macht Euch nichts vor, es ist trotzdem noch 'ne heiden Arbeit, zumal solche scanner zum Überblättern einiger Seiten neigen ;)

Aber um der Szene nur einen Bruchteil wieder zu geben, was ich von ihr bekommen habe, nehme ich diese sog. "Arbeit", die ja keine ist, weil ATARI, gerne in kauf ;) ;)


btw.: Was ist egtl mit den Autoren? Sind das noch Atarianer? CLuas Brd vom "Scheibenkleister" ist es jedenfalls noch. Ich meine, gibt es eventuell komplette back ups des Buches noch? Dann brauchen wir das nicht zu scannen. Kann man da vielleicht nochmal nach fragen?
« Letzte Änderung: Mo 26.04.2010, 02:43:35 von FrederickMeißner »

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.531
    • www.firebee.org
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #43 am: Mo 26.04.2010, 14:39:07 »
Ich soll also mit Texterkennung scannen? Kein Problem! Soll ich das original Format beibehalten? Damit meine ich, soll die gleiche Anzahl der Buchstaben auf einer Seite bleiben, oder soll ich es als reine Textdatei scannen?

Kannst Du ein pdf wie das Original machen, wo das OCR drüber liegt, aus dem man dann ein rtf oder ähnliches bei Bedarf machen kann? Ich meine damit die Bilder für spätere Nachbearbeitungen auch noch vorhanden sind etc.

Macht Euch nichts vor, es ist trotzdem noch 'ne heiden Arbeit, zumal solche scanner zum Überblättern einiger Seiten neigen ;)
Jap, stimmt! Aber weniger als wenn ToPeG oder ich jede Seite umblättere, und das Buch neu auf den Scanner legen ;)

btw.: Was ist egtl mit den Autoren? Sind das noch Atarianer? CLuas Brd vom "Scheibenkleister" ist es jedenfalls noch. Ich meine, gibt es eventuell komplette back ups des Buches noch? Dann brauchen wir das nicht zu scannen. Kann man da vielleicht nochmal nach fragen?

Herr Jankowski und Herr Rabich waren beide nicht über aktuelle Sachen wie FireBee usw. informiert und eher verwundert daß es da noch Aktivitäten gibt. Da das Buch damals extern von Sybex von "text correct" in Essen gesetzt wurde, denke ich nicht daß es noch was Digitales gibt.

Wie siehts denn jetzt mit euch Anderen aus, macht ihr mit?
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • N/|\2d
    • Das ATARI Profibuch
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #44 am: Mo 26.04.2010, 15:01:14 »
Zitat
Kannst Du ein pdf wie das Original machen, wo das OCR drüber liegt, aus dem man dann ein rtf oder ähnliches bei Bedarf machen kann? Ich meine damit die Bilder für spätere Nachbearbeitungen auch noch vorhanden sind etc.
Ja

gstoll

  • Gast
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #45 am: Mo 26.04.2010, 18:16:36 »
Leer
« Letzte Änderung: Sa 23.04.2011, 09:33:15 von gstoll »

Offline patjomki

  • Benutzer
  • Beiträge: 495
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #46 am: Mo 26.04.2010, 19:20:42 »
Dann würde ich vorschlagen

1) "gstoll" schickt an "Frederik" die 11. Auflage (oder es hat wer noch was Neueres? Ich kann für die Zwischenzeit auch meine 10. Auflage herborgen falls notwendig, da ich ja nicht programmiere.

2) "patjomki" schickt uns die Bestätigung von Sybex und Herrn Reschke, bzw. umgekehrt ich schicke von der  ACP-Adresse aus die Bestätigungen von Herrn Jankowski und Rabich and "patjomki".

3) Wir schreiben eine Seite mit kleinem Dank , an alle beteiligten und wie es entstanden ist, sowie den 4 Bestätigungen daß eine Freigabe klargeht, sowie der Lizenz unter der das Ding dann stehen wird. (kann ich übernehmen wenn ihr wollt).

4) Frederik scannt das Teil mit OCR und wer will kann sich ja noch ein kleines rtf draus machen. Es wird dann hier erstveröffentlicht.

Was denkt ihr?

Super Idee. Leider gibt es ein kleines Problem. Das lief damals per E-Mail ab. Diese habe ich aber trotz intensiver Suche nicht mehr finden können (Ich habe aber auch nur noch E-Mails bis 2003 zurück).

Vielleicht habe ich damals einen Ausdruck gemacht. Ich befürchte aber fast, daß da nichts mehr vorhanden ist.

Meine Ordner habe ich auch alle schon durchwühlt.

Schade, daß ich Euch keine bessere Nachricht übermitteln kann. Die einzige Hoffnung besteht jetzt noch, daß sowohl der Verlag als auch Julian nochmal zusagen, da sie es ja bereits schon einmal getan haben.

Eine kleine Hoffnung besteht noch. Es konnte sein, daß ich die E-Mail von meinem damaligen Dienstaccount versendet habe, da schaue ich morgen mal nach.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Bis die Tage,

patjomki

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • N/|\2d
    • Das ATARI Profibuch
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #47 am: Mo 26.04.2010, 19:48:32 »
Wenn nicht, dann frag doch einfach nochmal =)

@gstoll
Natürlich bekommst Du das Buch in einem wieder zurück! Rechne mal so mit 3 Monaten. Lieber etwas Luft nach hinten, bevor ich die deadline nicht halten kann, OK?  :)

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.531
    • www.firebee.org
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #48 am: Mo 26.04.2010, 20:45:29 »
Wenn nicht, dann frag doch einfach nochmal =)

Mit der Problematik, daß ToPeG das letzten Sommer ja versucht hat, und keine Antwort bekommen hat, … außerdem hat Herr Jankowski gestern gemeint daß der Verlag "in der Art eigentlich nicht mehr existiert", … ?

Bezüglich tos.hyp frag´ ich natürlich auch noch an. Und wie gesagt ich verborge gerne meine 10. Auflage einstweilen.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline patjomki

  • Benutzer
  • Beiträge: 495
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #49 am: Mo 26.04.2010, 21:51:26 »
Wenn nicht, dann frag doch einfach nochmal =)

Mit der Problematik, daß ToPeG das letzten Sommer ja versucht hat, und keine Antwort bekommen hat, … außerdem hat Herr Jankowski gestern gemeint daß der Verlag "in der Art eigentlich nicht mehr existiert", … ?


Sollte der Verlag nicht mehr existieren gehen die Rechte AUTOMATISCH an die Autoren über*, dann wäre es ja noch einfacher. Und Julian Reschke kann ich gerne noch einmal fragen. Wenn ich sowieso dabei bin, kann ich Julian ja auch gleich wegen des Profibuchs (XL) fragen. Wie sieht es da mit Andreas Wiethoff aus? Kennt den jemand?

Bis die Tage,

patjomki

  • Bitte jetzt keine Diskussion über die Rechtevergabe, ich weiß, daß es auch Fristen gibt, an denen die Rechte automatisch ganz ablaufen und insgesamt ist die Sachlage in dem Bereich sowieso recht kompliziert, aber für unseren Fall sollte es dann reichen, wenn alle drei Autoren ihr schriftliches Einverständnis geben


gstoll

  • Gast
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #50 am: Mo 26.04.2010, 22:11:02 »
Leer
« Letzte Änderung: Sa 23.04.2011, 09:33:23 von gstoll »

Offline patjomki

  • Benutzer
  • Beiträge: 495
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #51 am: Mo 26.04.2010, 22:19:03 »
Bezüglich der ganzen Fragen sollten Ihr (Mathias und patjomki) euch absprechen nicht das was doppelt läuft und die gefragten Personen genervt werden.

Gerhard


Guter Gedanke. Schicke Mathias gleich mal eine PM.

Bis die Tage,

patjomki

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.550
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #52 am: Di 27.04.2010, 00:10:38 »
Ich habe mit so einen Buchscanner, wie vielleicht auch Frederick, keinerlei Erfahrung.  Es kann sein das alles relativ glatt über die Bühne geht (was ich mir aber nicht vorstellen kann), es kann aber auch sein das noch unvorgesehene Schwierigkeiten dabei auftreten werden. Ob 300 DPI oder 600 DPI ein besseres Ergebnis liefern läßt sich ja durch einen Test ermitteln.

Offline patjomki

  • Benutzer
  • Beiträge: 495
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #53 am: Di 27.04.2010, 21:24:00 »
So, jetzt habe ich mein E-Mail-Postfach auf der Arbeit auch mal durchforstet. Leider ebenfalls ohne Erfolg.

Aber wie mit Mathias abgestimmt, versuche ich es einfach nochmal bei Julian.

Sobald ich wieder was weiß, sage ich Bescheid.

Bis die Tage,

patjomki

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • N/|\2d
    • Das ATARI Profibuch
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #54 am: Mi 28.04.2010, 17:28:18 »
Wie du sagst Arthur, habe auch ich keinerlei Erfahrungen mit so etwas.

Offline patjomki

  • Benutzer
  • Beiträge: 495
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #55 am: Do 29.04.2010, 22:59:53 »
Aber wie mit Mathias abgestimmt, versuche ich es einfach nochmal bei Julian.

So, Julian hat seine Zustimmung signalisiert. Allerdings brauchen wir jetzt auf jeden Fall die Zustimmung des Verlages. Was tun? Nochmals an den Verlag wenden oder abwarten?

Bis die Tage,

patjomki

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.550
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #56 am: Do 29.04.2010, 23:14:02 »
Tolle Neuigkeiten. Damit das wirklich wasserdicht ist sollte der Verlag, meiner Meinung nach, noch einmal angeschrieben werden.

Offline patjomki

  • Benutzer
  • Beiträge: 495
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #57 am: Fr 30.04.2010, 00:11:00 »
Tolle Neuigkeiten. Damit das wirklich wasserdicht ist sollte der Verlag, meiner Meinung nach, noch einmal angeschrieben werden.

Oh. Ich habe gerade gesehen, daß die ursprüngliche Anfrage an Sybex vom vergangen Jahr war. Ich habe jetzt noch einmal eine E-Mail versendet.

Bis die Tage,

patjomki

Offline patjomki

  • Benutzer
  • Beiträge: 495
Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
« Antwort #58 am: Fr 30.04.2010, 20:03:27 »
Tolle Neuigkeiten. Damit das wirklich wasserdicht ist sollte der Verlag, meiner Meinung nach, noch einmal angeschrieben werden.

Oh. Ich habe gerade gesehen, daß die ursprüngliche Anfrage an Sybex vom vergangen Jahr war. Ich habe jetzt noch einmal eine E-Mail versendet.

Bis die Tage,

patjomki

So schnell kann es gehen. Die Zusage vom Verlag per E-Mail ist da.  :)

Ich setze mich jetzt mal mit Mathias in Verbindung, wie es konkret weitergehen soll.

Die Freigabe fürs Profibuch (XL) habe ich bei der Gelegenheit gleich mit erhalten, da werde ich mal im ABBUC nachfragen, dort wurde es bereits gescannt, vielleicht wird es dann gleich zum Download angeboten.

Bis die Tage,

patjomki

Offline FrederickMeißner

  • Atari Fanboy
  • Benutzer
  • Beiträge: 2.095
  • N/|\2d
    • Das ATARI Profibuch
Und das Profi Buch wird Public Domain ;)
« Antwort #59 am: So 02.05.2010, 14:21:24 »
Woohooo