Autor Thema: WLAN-Modem WiFi232  (Gelesen 215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 780
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
WLAN-Modem WiFi232
« am: Sa 01.07.2017, 12:49:12 »
Hallo,

auf amiga-news habe ich folgenden Link gefunden:

http://biosrhythm.com/?page_id=1453

Da mein englisch sehr schlecht ist, habe ich dazu ein paar Fragen:

Läuft das WLAN-Modem an einem Atari ST?
Verhält es sich wie ein Modem?

Heist das konkret, ich könnte Draconis mit Modeeinstellungen verwenden und es würde dann alles ins
WLAN "übersetzt".

Vielen Dank für alle erhellenden Beiträge.

Gruß Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.176
Re: WLAN-Modem WiFi232
« Antwort #1 am: Sa 01.07.2017, 13:01:23 »
Was heißt für Dich, "verhält sich wie ein Modem"? Du kannst mit dem Ding eine Verbindung zu einer Mailbox aufbauen, die via Telnet erreichbar ist, ja. Und dann mit einem Terminalprogramm diese Mailbox nutzen, wie früher mit dem Modem.

Da Du aber Draconis erwähnst, erwartest Du wohl einen vollständigen Internetzugang mit E-Mail, FTP, WWW usw. Das geht mit dem WiFi232 nicht. Dazu müsste das Ding sich nicht wie ein Modem verhalten, sondern wie ein Interneteinwahlknoten, der PPP spricht. (Oder SLIP? Kann Draconis SLIP?)

Du suchst also eher sowas hier: https://www.chzsoft.de/site/hardware/connecting-the-atari-st-to-the-internet/ Sorry, ich habe die Webseite auch auf Englisch geschrieben weil sie damit mehr Interessenten erreicht.
« Letzte Änderung: Sa 01.07.2017, 13:05:57 von czietz »

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.992
  • Atari !!!
    • OFAM
Re: WLAN-Modem WiFi232
« Antwort #2 am: Mo 03.07.2017, 17:13:33 »
Kann man deine Hardware irgendwo komplett kaufen? Wäre auf jeden Fall interessiert :)

LG,

Chris
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.176
Re: WLAN-Modem WiFi232
« Antwort #3 am: Mo 03.07.2017, 18:45:21 »
Kann man deine Hardware irgendwo komplett kaufen? Wäre auf jeden Fall interessiert :)

Nein, aber ich habe in http://forum.atari-home.de/index.php?topic=12698.msg219360#msg219360 eine Skizze veröffentlicht, wie man sie ohne jegliches Löten bauen kann. (Du musst natürlich trotzdem noch die Firmware ins Modul flashen.)
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob das Interesse groß genug ist, um Platinen machen zu lassen. Zumal ich zum Bestücken dann auch keine Zeit hätte, sondern nur Bausätze machen könnte.