Autor Thema: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen  (Gelesen 678 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Ahoi,
ich hab gestern diesen Rechner geschenkt bekommen: http://imgur.com/a/YR5sr

Grobe Zusammenfassung:
520 ST - erweitert auf 4MB (ohne Modifikationen/Abgriffe am Shifter - scheint zu laufen)
TOS 1.04 (ROMDump ist weitesgehend ok, allerdings sind ca. 60 Bytes geändert [90% davon in 2 Blöcken])
12MHz CPU verbaut (allerdings kein Beschleunigerschaltkreis für mich erkennbar)
"Harness" am MFP
GLUE im Testsockel
Tastaturanschluss rausverlegt via RJ11-Buchse (4 polig)
3 ICs als Deadbug nachgerüstet

Der ST scheint prinzipiell zu laufen, er bootet bis zum TOS durch (weiter konnte ich noch nicht testen, da bis auf den Videoanschluss alle Stecker/Buchsen fehlen). Im Bereich wo der Modulator verbaut war (oder sein sollte?) befindet sich ein Wurfschalter über den man im Betrieb absturzfrei irgendwas an der Grafik umstellen kann, die Ausgabe befindet sich im letzten Bild in der oben verlinkten Gallerie ... hat jemand 'ne Ahnung was das mal gewesen sein könnte oder wo das hinführen sollte? In der anderen Schalterstellung ist die Bildausgabe normal (im Farbmodus hab ich nen Gelbstich, das kann aber auch an der rücktransplantierten Videobuchse liegen)
« Letzte Änderung: Mo 12.06.2017, 16:10:54 von shock__ »

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.564
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #1 am: Mo 12.06.2017, 16:45:30 »
Keine Ahnung was da gemacht wurde.

Der Speicher sieht mir aber nach "nur" 2MB aus, zumindest sehe ich nur 16 Chips 1Mx1.

Wie sieht denn die Unterseite aus?
Aktuelle Atari Lynx FlashCard Firmware: http://atariage.com/forums/blog/355-lynxmans-flashcard-blog/
Interesse an 14MB Falcon Memory oder 4MB ST? -> PM an mich!
Unterstütze die OFAM: http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13596.0 & http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13582.0 & http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13680.new#new

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #2 am: Mo 12.06.2017, 17:17:34 »
Unterseite ist weitesgehend unbearbeitet ... am RAM ist der Daten/Adressbus aufgekratzt und es wird jeweils nur eine Datenleitung abgegriffen nachdem der äusserste IC komplett verlötet ist.
Das mit den 2MB täuscht wegen dem BIldausschnitt, weiter oben sind nochmal 16 weitere 411000

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.080
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #3 am: Mo 12.06.2017, 23:01:38 »
Das mit dem fehlenden Modulator ist schon richtig, es gab 520 ST und STM, nur die mit dem kleinen "M" hatten den Modulator, die anderem hatten da nur eine kleine frei fliegend aufgebaute  MIscherschaltung für Composite-Sync statt FBAS. Und 260STs hatten die selbe Platine, auch 512 kB und alle keinen Modulator. Auch die 520ST+ hatten keinen Modulator. SIehe 520ST-Schaltplan auf dev-docs, da sind beide Varianten als Bestückungsvarianten dokumentiert.

Der Platinenumbau ist recht heftig. Was ist mit dem quadratischen Sockel (MMU/Glue?) gemacht worden?
« Letzte Änderung: Mo 12.06.2017, 23:07:52 von 1ST1 »
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #4 am: Di 13.06.2017, 13:32:26 »
Was es mit dem GLUE Sockel auf sich hat weiss ich auch nicht so recht ...
Was mich noch interessieren würde, ist was es mit dem Harness für den MFP auf sich gehabt haben könnte ... dort ist der komplette Adressbereich des Chips + die untersten 4Bit des Datenbuses abgegriffen

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.080
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #5 am: Di 13.06.2017, 15:25:47 »
Dem ST sind auch sämtliche Schnittstellen-Anschlüsse weggenommen worden, Parallel, Seriell, Floppy, DMA, ROM-Port, je mehr ich mir das ansehe, um so weniger verstehe ich. Vielleicht klärt es sich auf, wenn man mal die ROMs ausliest, mir kommt langsam der Verdacht auf, da ist garkein TOS mehr am Laufen, denn woher soll der Rechner denn noch Programme laden und starten? Allerdings schreibst du oben, dass es doch ein modifiziertes TOS 1.04 sein soll. Irgendwie passt das nicht zusammen! Das mit dem TOS erinnert mich ein bischen an meinen Stielow-Rechner, der auch mit modifizierten TOS läuft, welches nur nach einen Programm mit bestimmten Dateinamen auf Floppy sucht und das startet... siehe http://forum.atari-home.de/index.php?topic=10991.0 ganz unten und folgende Seite
« Letzte Änderung: Di 13.06.2017, 15:31:33 von 1ST1 »
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #6 am: Di 13.06.2017, 17:04:26 »
Wenn du mir 'ne Möglichkeit nennen kannst wie ich .diff Files erzeugen kann (also 'ne Datei die nur die Unterschiede zu einer anderen Datei enthält) würde ich die gerne hier posten - damit jemand mit entsprechendem Verständnis evtl. die Änderungen interpretieren kann. Meine Aussage zu TOS 1.04 als Grundlage ist richtig - die EPROMs hab ich gedumpt, wieder zusammengesetzt und im Emulator verifiziert.

Bei den Verbindern vermute ich fast, dass der Umbau nie zu Ende ausgeführt wurde. An der Rückseite vom Tower sind zwar die seriellen und parallelen Ports eingeschraubt, allerdings nicht verdrahtet.

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #7 am: Di 13.06.2017, 17:19:46 »
WinHex kann das scheinbar:
Hier die Unterschiede ... linke Spalte ist mein ROMDump, rechte Spalte ist TOS104GE.IMG aus'm Internet (CRC-32 Prüfsumme: 6A5CED85). Insgesamt unterscheiden sich 104 Bytes.

  448: 6A 64
  4B8: 30 10
  C7C: DE 5C
  C7D: FC 4F
  C7E: 00 4A
  C7F: 0C 40
  C80: 4A 66
  C81: 40 6A
  C82: 66 3F
  C83: 68 3C
  C84: 3F 00
  C85: 3C 07
  C86: 00 2F
  C87: 07 39
  C88: 2F 00
  C89: 38 00
  DA2: 01 06
  DA4: 0F 29
  DA5: E0 00
  DA6: 18 00
  DA7: 30 80
  DA8: 30 48
  DA9: 18 40
  DAA: 60 11
  DAB: 0C F0
  DAC: CC 01
  DAD: 66 F0
  DAE: 8C 07
  DAF: 62 FC
  DB0: 80 0F
  DB1: 02 FE
  DB2: 81 0D
  DB3: 02 FE
  DB4: 99 1F
  DB5: 32 FF
  DB6: 99 1F
  DB7: 32 EF
  DB8: CC 0F
  DB9: 66 EE
  DBA: 67 0F
  DBB: CC DE
  DBC: 30 07
  DBD: 18 FC
  DBE: 18 03
  DBF: 30 F8
  DC0: 0F 00
 3A40: 00 FF
 3A41: 03 FF
 3A42: 62 67
 3A44: 66 11
 3A45: 0E 40
 3A46: 60 00
 3A47: 08 20
 3A48: 4E 67
 3A49: 71 0A
 3A4A: 4E C0
 3A4B: 71 3C
 3A4C: 4E 00
 3A4D: 71 FD
 3A4E: 4E 67
 3A4F: 71 04
2411E: 22 4E
2411F: 6F 56
24121: 04 00
24122: 24 48
24123: 49 E7
24124: 4A 01
24125: 19 04
24126: 66 2A
24127: FC 6E
24128: 10 00
24129: 21 08
2412A: B3 4A
2412B: CA 1D
2412C: 65 66
2412D: 0C FC
2412E: B0 60
2412F: 3C 02
24130: 00 53
24131: 5C 8D
24132: 67 BB
24133: 06 EE
24134: B0 00
24135: 3C 08
24136: 00 65
24137: 3A 0C
24138: 66 0C
24139: EE 15
2413A: 52 00
2413B: 89 5C
2413C: 20 67
2413D: 09 06
2413E: 4E 0C
2413F: 75 15
24140: 4E 00
24141: 71 3A
24142: 4E 66
24143: 71 EC
24144: 4E 52
24145: 71 8D
24146: 4E 20
24147: 71 0D
24148: 4E F8
24149: 71 01


Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.071
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #8 am: Di 13.06.2017, 18:42:23 »
Der Vorbesitzer war wohl ST-Computer-Leser, denn die TOS-Patches sind exakt die aus dem Artikel "Patch As Patch Can" (ST-Computer 1/1990).

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.080
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #9 am: Di 13.06.2017, 19:01:50 »
Bei den Verbindern vermute ich fast, dass der Umbau nie zu Ende ausgeführt wurde. An der Rückseite vom Tower sind zwar die seriellen und parallelen Ports eingeschraubt, allerdings nicht verdrahtet.
Was ein Irrsinn! Für die meisten Schnittstellen konnte man einfach Stecker auf Flachbandkabel quetschen und das an die ST-Platine dranstecken.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #10 am: Di 13.06.2017, 20:17:07 »
Bei den Verbindern vermute ich fast, dass der Umbau nie zu Ende ausgeführt wurde. An der Rückseite vom Tower sind zwar die seriellen und parallelen Ports eingeschraubt, allerdings nicht verdrahtet.
Was ein Irrsinn! Für die meisten Schnittstellen konnte man einfach Stecker auf Flachbandkabel quetschen und das an die ST-Platine dranstecken.
Das ist jetzt auch der Plan bzgl. Rückbau. DMA- und Floppystecker fehlen zwar bei dem Tower, die hab ich aber noch in Reserve auf ner Schrottplatine ... wobei naja, damals waren die Stecker vermutlich nicht ganz so einfach/günstig zu kriegen, von daher versteh ich den Ansatz schon.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.080
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #11 am: Di 13.06.2017, 21:12:28 »
Doch, das war sehr einfach, ich habe damals meinen 520ST genau so in ein Towergehäuse eingebaut. Später musste ich dann auf eine 1040er Platine umbauen, was einigermaßen flott ging.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #12 am: Di 13.06.2017, 21:30:59 »
Suuuuuuuuuper, dass das für dich einfach war :)

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.564
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #13 am: Di 13.06.2017, 21:34:38 »
Suuuuuuuuuper, dass das für dich einfach war :)

 :D  :D  :D
Aktuelle Atari Lynx FlashCard Firmware: http://atariage.com/forums/blog/355-lynxmans-flashcard-blog/
Interesse an 14MB Falcon Memory oder 4MB ST? -> PM an mich!
Unterstütze die OFAM: http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13596.0 & http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13582.0 & http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13680.new#new

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.080
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #14 am: Mi 14.06.2017, 07:36:46 »
Suuuuuuuuuper, dass das für dich einfach war :)

Naja, die Stecker zum auf Flachband quetschen gabs damals bei Conrad. Und notfalls auch bei der örtlichen Elektroniker"apotheke". Was ist daran schwierig?
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #15 am: Mi 14.06.2017, 09:50:27 »
Gibt's keine Diskussionen auf heise bei denen du nerven kannst?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.080
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #16 am: Mi 14.06.2017, 09:57:32 »
Du bist ein Held!
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 26
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #17 am: Mi 14.06.2017, 11:06:53 »
Danke mein Fanboi #1 :)
Und ein weiteres Forum in dem du's auf meine Ignoreliste geschafft hast.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.080
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #18 am: Mi 14.06.2017, 14:46:01 »
Schön für dich. 12 Beiträge hier und stänkert schon.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Lynxman

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.564
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Zeitgenössischer Atari 520ST Towerumbau mit Problemchen
« Antwort #19 am: Mi 14.06.2017, 14:55:03 »
Hier ist sofort Ruhe sonst wird es konsequenzen haben.

Wer auf die Ignorliste gesetzt wird sollte sein Verhalten überdenken!
Wenn man sich nichts vorzuwerfen hat dann sollte man in anständigem Ton per PM/Email einen Dialog suchen.

Und ob jemand 1, 12 oder 10.000 Beiträge geschrieben hat ist völlig egal!
Zumindest mir ist es völlig egal, die Anzahl der Beiträge gibt einem keinen speziellen Status oder gar das Recht jemand mit weniger Beiträgen anzugehen!
Es kommt (mir) mehr auf den Inhalt der Beträge an und da ist mir 1 sinnvoller Beitrag lieber als 100 mal Luftnummer.
Aktuelle Atari Lynx FlashCard Firmware: http://atariage.com/forums/blog/355-lynxmans-flashcard-blog/
Interesse an 14MB Falcon Memory oder 4MB ST? -> PM an mich!
Unterstütze die OFAM: http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13596.0 & http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13582.0 & http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13680.new#new

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS