Autor Thema: HDDriver TOS/Windows ByteSwap CF Karte lässt sich nicht nutzen ...  (Gelesen 398 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.745
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Habe mit HDDriver 10.3 eine 256MB CF Karte am Atari TT TOS/Windows mit ByteSwap eingerichtet. Unter Single TOS ist alles fein aber unter MiNT 1-19-cur (aktueller trunk) kommt eine Fehler Meldung und die CF lässt sich nicht ansprechen.

Was kann das sein ?


Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.349
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Hast du mal die CF an einem PC formatiert? Oder in einer Digitalkamera der sowas und dann geschaut, was MiNT damit macht?

Es geht dabei darum , herauszufinden, ob HDDRIVER oder MiNT was falsch macht. Siehe auch die andere Diskussionsrunde von @neualtuser , das ist ja sowas ähnliches...
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 913
Der Bios-Parameterblock des Laufwerks meldet 3873 Cluster mit 560 Bytes Sektoren.

TOS (und MiNT) kann nur Sektoren, die ein Vielfaches von 512 Bytes haben. Man müsste wohl mal auf den Bootsektor des Laufwerks gucken, ob das wirklich da steht.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 710
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
CFs von nur 256MB sind uralt, haben also eine entsprechende FirmWare - denen ist nicht zu trauen. Probier mal eine 2GB-CF.
Das Problem hat wahrscheinlich mit MiNT gar nichts zu tun, und ob Deine og. CF unter TOS _auf_Dauer_ läuft, bezweifle ich auch (denn der Treiber HDDRIVER ist doch wohl derselbe).
« Letzte Änderung: Do 25.05.2017, 01:42:18 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 913
CFs von nur 256MB sind uralt, haben also eine entsprechende FirmWare - denen ist nicht zu trauen. Probier mal eine 2GB-CF.
Das Problem hat wahrscheinlich mit MiNT gar nichts zu tun, und ob Deine og. CF unter TOS _auf_Dauer_ läuft, bezweifle ich auch (denn der Treiber HDDRIVER ist doch wohl derselbe).

Das könnte tatsächlich der Grund sein. Wenn TOS nur 512 Byte Sektoren kennt, schreibt und liest es eben nur 512 Bytes, auch wenn die tatsächliche Sektorgröße eine andere ist.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.745
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Habe jetzt mal eine etwas neuere 512MB CF Karte benutzt und da auch genau das gleiche Verhalten ...

HDDriver sagt 512bytes pro Sektor

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.349
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Ich habe mit CFs mit 256 MB keinerlei Probleme, auch nicht mit 64MB oder 32 MB. Die funzen alle (im Falcon).
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.745
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Hast du mal die CF an einem PC formatiert? Oder in einer Digitalkamera der sowas und dann geschaut, was MiNT damit macht?

Am PC formatierte Medien funktionieren doch überhaupt nicht am Atari. Ich nutze kein BigDos, will ich auch nicht ...

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 710
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
^^-- brauchst Du auch nicht. Bis 512MB/Part. (max. 64k Sektoren a max. 8kB) ist BIGDOS für TOS_3.06 ziemlich unnütz (und einen HD-Treiber beinhaltet es nicht!). 1ST1 soll endlich mit seinen Verwirrspielen aufhören. Und was Atari-IDE (ie. Falcon-kompatibel) von PC-IDE unterscheidet, das haben wir ja wohl in einem anderen Thread inzwischen hinreichend geklärt.
Information, die von Dir @Lukas Frank noch fehlt, ist: Welchen IDE-Port benutzt Du denn? Den Thunder? Und in welchem Modus? Und welchen IDE-CF-Adapter hast Du da drangehängt? Steht der Jumper auf ´Master´?
Als ich vor zehn Jahren (sic!) meine erste CF-Installation gemacht habe (damals mit einer IDE-Karte in meinem MegaST4, mit CBHD und Hushi als Treiber), da habe ich unsäglich mühsam herumpröbeln müssen, bis ich eine Kombination von CF-Card und IDE-CF-Adapter fand, die endlich funzte. Das besserte sich erst im Laufe der Zeit, als klar war, das beide Teile gewisse Eigenschaften haben müssen ("voll IDE-fähig", "voll DMA-fähig" usw.) - und diese dann auch geliefert wurden!
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.745
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Im Atari TT sitzt das Thunder IDE Interface mit Standard Einstellung IDE Port Falcon kompatibel. Der CF IDE Adapter ist das einzige Gerät am Bus und auf Master eingestellt.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 710
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: HDDriver TOS/Windows ByteSwap CF Karte lässt sich nicht nutzen ...
« Antwort #10 am: Do 25.05.2017, 16:16:47 »
^^-- Welche Sorte?
Mit den ´schwarzen´ hatte ich nur Probleme, wenn man mir B-Ware angedreht hat (lockere Pins, teilweise ohne Vergoldung...). Bei den ´grünen´ (und ´roten´) gibt es eine Vielzahl von Versionen: V1.0, V1.A, V.HDX... Ich weiß aber die Unterschiede nicht (sofern nicht aufgedruckt, zB. ´DMA...´), habe das immer per Versuch & Irrtum geklärt.
Die FirmWare-Version der CFs sagt Dir HDDRUTIL im ´Geräte-Check´, vorletzte Spalte - aber besser mit SCSI-Tools nachschauen!
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.745
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: HDDriver TOS/Windows ByteSwap CF Karte lässt sich nicht nutzen ...
« Antwort #11 am: Do 25.05.2017, 16:40:24 »
Ich vermute mal an der CF liegt es wohl nicht und ebenso nicht am IDE Interface. Die 256MB CF ist eine TOSHIBA (THNCF256MDG) ...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.349
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: HDDriver TOS/Windows ByteSwap CF Karte lässt sich nicht nutzen ...
« Antwort #12 am: Do 25.05.2017, 18:10:24 »
Irgendiwe komisch, mein Falcon (TOS 4.04, HDDRIVER 10, BIGDOS) muss ein wahres Wunder ein, dass es bei mir geht, und bei MIG auch... Und bei euch nicht. Ich nehme irgendwelche CFs bis 32 MB bis 2 GB, oder SD 64 MB (das ist die kleinste die ich habe) bis 2 GB und formatiere die am PC in FAT 16, oder formatiere die SD in meiner Nikon D80, Nikon D7200, Minolta D'IMage F300, lege die SD in einen CF Adapter rein, stopfe den SD-CF Adapter oder die CF in den Falcon und kann auf die jeweilige Karte fehlerfei schreiben und lesen. Selbst frisch fotografierte JPG-Fotos der genannten drei Kameras werden sofort von GemView gelesen (dauert nur ewig). It must be magic!
« Letzte Änderung: Do 25.05.2017, 18:12:45 von 1ST1 »
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.745
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: HDDriver TOS/Windows ByteSwap CF Karte lässt sich nicht nutzen ...
« Antwort #13 am: Do 25.05.2017, 18:33:42 »
Da ist irgendwas mit dem mint Programm aus dem trunk Paket von Alan. Helmut sprach das auch schon mal an.

Habe den Fehler aber inzwischen beheben können und zwar habe ich den freemint trunk installiert gelassen und nur das mint030.prg durch das aus dem helmut Paket ersetzt. Jetzt funktioniert alles wie es soll.

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 710
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: HDDriver TOS/Windows ByteSwap CF Karte lässt sich nicht nutzen ...
« Antwort #14 am: Fr 26.05.2017, 03:14:18 »
Bei mir funzen die Dinger ja auch - mit MiNT_1.15.9 und mit 1.19.cur (von Helmut). Bloß MAGX hat Probs. mit den FAT32ern. Und HDDRUTIL zeigt für Windows-partitionierte CFs am Yamaha die Partitonierung nicht (aber kein Problem bei der Benutzung).
Im Anhang: Links die 6GB-SD Windows-Part. im Yamaha, rechts die 32GB-mSD TOS+Win-part. am Falcon-IDE. Zweites Bild: Cards in den Ports getauscht.
« Letzte Änderung: Fr 26.05.2017, 04:49:00 von ari.tao »
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.349
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: HDDriver TOS/Windows ByteSwap CF Karte lässt sich nicht nutzen ...
« Antwort #15 am: Sa 27.05.2017, 20:30:37 »
Eine 30 GB große Partition wirst du unter normalem TOS sicher nicht zum Laufen bekommen, nichtmal mit BIGDOS. Da ist die Grenze bei 2 GB. MiNT kann sie als F32 oder LNX (ext2, mixi-fs) nutzen. Von MagX! hab ich keine Ahnung.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 710
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: HDDriver TOS/Windows ByteSwap CF Karte lässt sich nicht nutzen ...
« Antwort #16 am: So 28.05.2017, 04:21:14 »
^^-- Das letztere dürfte wohl nur ein _kleines_ Problem sein  ;D.
Daß die ScreenShots unter MiNT gemacht wurden, das habe ich ja nicht verheimlicht. Als Part.-Typ für die 32GB (=30,5GiB) große Part. zeigt HDDRUTIL $0c (eine M$-Kennung für FAT32, die HDDR. offenbar bekannt ist). Für die 6GB große Part. müßte eigtl. die gleiche Kennung eingetragen sein, aber...  :(
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.349
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: HDDriver TOS/Windows ByteSwap CF Karte lässt sich nicht nutzen ...
« Antwort #17 am: So 28.05.2017, 20:57:17 »
Dann solltest du mal Meister Seimet befragen.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 710
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: HDDriver TOS/Windows ByteSwap CF Karte lässt sich nicht nutzen ...
« Antwort #18 am: Mo 29.05.2017, 05:42:16 »
Nein, _ich_ bin dazu ungeeignet.
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.349
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: HDDriver TOS/Windows ByteSwap CF Karte lässt sich nicht nutzen ...
« Antwort #19 am: Mo 29.05.2017, 07:31:45 »
Warum? Du hast sein Produkt gekauft, also kannst du ihn auch um Unterstützung bitten.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo