Autor Thema: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)  (Gelesen 617 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

shock__

  • Gast
MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« am: Mi 17.05.2017, 23:30:36 »
Geht das?
Ich mein mich entsinnen zu können gelesen zu haben, dass sich der Panther/2-Adressbereich mit dem VME-Bus beisst. Tritt das Problem immer auf oder erst wenn man versucht Panther/2 parallel mit ner VME-Erweiterung zu betreiben?

Kurz zusammengefasst ... ich versuch grade 'ne PuPla/2 + Panther/2 mit ATI Mach64 in meinem MegaSTE zu betreiben ... bis zum TOS komm ich schonmal ohne Fehler ... versuche ich das P2INT.PRG zu starten wird das Adressdecoder GAL auf der Panther/2 schon falsch als ET4000 erkannt (gesteckt ist M64_50C) ... die sonstigen GALs sind aktuell und geprüft (bis auf das GAL mit der Seriennummer ... das dürfte wohl QDRV_02S aus wrsgal.zip sein?).
Die Verbindung von PuPla/2 JP4 zu Pin3 der Steckleiste vom Panther/2 Busadapter ist vorhanden.
Die Fädelei am Panther/2 Slotadapter ist vorhanden.
Die ATI Mach64 ist in nem 486 PC getestet und läuft.

Wo liegt das Problem?

Lauffähige PAK68/3-030 + FRAK30 (und 'ne PuPla/1) hab ich zwar auch hier wollte ich aber erstmal aussen vor lassen bis der Panther/2 in Grundzügen läuft.

shock__

  • Gast
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #1 am: Do 18.05.2017, 00:58:55 »
Ich seh schon ... ohne GAL weiterhin ET4000 + kein Interrupt, ohne Panther/2 weiterhin ET4000 + nicht serialisierter Slot-Adapter. Da funkt wohl irgendwas dazwischen. Ich versuch mal den einfachen STE.

shock__

  • Gast
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #2 am: Do 18.05.2017, 02:47:01 »
Selbes Spiel beim STE ... hat sich damit erledigt und landet auf eBay.

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 208
    • Meine C-Bibliothek für den Portfolio
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #3 am: Do 18.05.2017, 09:39:46 »
Was davon willst du denn auf eBay stellen?
Die Panther oder die PuPla?
An letzterer hätte ich eventuell interesse ...
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB}
{Mega ST1 4MB}

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #4 am: Do 18.05.2017, 10:17:00 »
Gibt es denn einen Schaltplan zur PuPla ?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.789
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #5 am: Do 18.05.2017, 10:32:22 »
schreib doch Holger mal an.....
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

shock__

  • Gast
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #6 am: Do 18.05.2017, 12:16:01 »
Nachgezeichneter Schaltplan von mir und artur (atari.wroclaw.pl) - mit PAK/3-030 und FRAK30 läuft die PuPla auch. Änderungen/Patches sind keine eingepflegt (z.B. der Widerstand von Pin6 -> Pin24 an einem der GALs).
http://i.imgur.com/gwv1YdL.jpg

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #7 am: Do 18.05.2017, 12:54:24 »
Was ist denn aus dem Projekt geworden von damals die ganzen PAK68/3 Platinen in neu wieder aufzulegen ?

shock__

  • Gast
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #8 am: Do 18.05.2017, 14:17:07 »
Das is meinerseits pausiert, da damals (Dezember 2013) einiges, privates dazwischengekommen ist weshalb ich das Projekt ca. 7-8 Monate pausiert hab ... danach bin ich da erstmal nicht wieder reingekommen.
Zwischenzeitlich hat Artur soweit ich das mitbekommen hab zumindest PuPla/2, Panther/2 und FRAK/2 neu aufgelegt, so dass das Projekt zu großen Teilen redundant geworden ist.
Es gab zwar von Seiten von Holger und mir noch Versuche die Projekte etwas aufzuhübschen bzw. auszubauen (z.B. die FRAK/2 -> FRAK/3 mit bis zu 256MB und 'ner 4-lagigen Platine oder beim Panther/2 Slotadapter das 2. GAL wegzukürzen), bis zum Prototypen sind wir allerdings wegen jener Umstände meinerseits nicht mehr gekommen. Wenn ich mir so den Stand der Layouts angucke ist da auch noch ein bisschen Handarbeit notwendig, da ich die damals "einfach" nachgemalt habe ... inzwischen bin ich da etwas fitter. Mittelfristig kann ich mir vorstellen wieder Lust daran zu kriegen ... allerdings wird das dauern.

Inzwischen hab ich 4 weitere Projekte angefangen bzw. daran mitgewirkt wovon 3 fertig sind (Neuauflage SSI-2001 Soundkarte für x86, Neuauflage Professional DOS für Commodore Floppies, 6566 -> 6567/6569 Adapter für Commodore Max Machine) ... aktuell bin ich an einer Neuauflage der Gravis UltraSound PnP für x86 Rechner dran wovon schon erste funktionale Prototypen existieren (http://i.imgur.com/4bSOIAa.jpg)
« Letzte Änderung: Do 18.05.2017, 14:19:39 von shock__ »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #9 am: Do 18.05.2017, 14:27:55 »
Zwischenzeitlich hat Artur soweit ich das mitbekommen hab zumindest PuPla/2, Panther/2 und FRAK/2 neu aufgelegt ...

Hast du mir eine eMail Adresse via PM zukommen lassen nach Polen um eventuell Platinen bestellen zu können ?

shock__

  • Gast
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #10 am: Do 18.05.2017, 14:47:11 »
Nicht zur Hand ... die steht irgendwo auf der Website. Artur spricht mindestens polnisch und englisch.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #11 am: Do 18.05.2017, 15:20:22 »
Hab ihn mal angeschrieben ->   artik-wroc[at]o2[dot]pl

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #12 am: Sa 20.05.2017, 13:46:34 »
Artur hat noch PuPla, Panther sowie FRAK/2 ...

shock__

  • Gast
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #13 am: Sa 20.05.2017, 21:01:10 »
Grade nochmal aus reinem Trotz probiert ... Im MST wird das GAL richtig erkannt, allerdings meldet er dann 'nen nicht serialisierten Panther/2

Wobei mich das jetzt echt wundert, weshalb der normale STE dann schon bei der GAL Erkennung Probleme hatte.

shock__

  • Gast
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #14 am: Sa 20.05.2017, 21:50:06 »
Und jetzt wird im MST garkein Decoder mehr gefunden, ausser dass ich zwischen den Versuchen nochmal 15 Minuten gewartet hab ... echt super.

shock__

  • Gast
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #15 am: So 21.05.2017, 03:45:57 »
Wird immer besser :)
Kurzschluss im Flachbandkabel (Signale A5 und A6 zur Slotkarte). IC1 wird sauheiß, GALs noch ok. Austausch aller SMD-ICs auf der Panther/2 ohne Besserung. PuPla/2 würde ja vermutlich nicht mehr laufen, wenn die was abgekriegt haben sollte ... irgendwer 'ne Idee?

Aber bevor mich das noch mehr Nerven kostet ... wird der Panther/2 überhaupt von Linux-M68K unterstützt (mir gehts primär um die Netzwerkfunktionalität)?

Offline patjomki

  • Benutzer
  • Beiträge: 496
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #16 am: Di 23.05.2017, 22:19:11 »
Was davon willst du denn auf eBay stellen?
Die Panther oder die PuPla?
An letzterer hätte ich eventuell interesse ...

Habe hier noch einige PuPlas aus der Originalproduktion (Restbestände), unbestückt. Falls Interesse an einer besteht -> PM.

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #17 am: Do 25.05.2017, 16:42:46 »
Kleines Update ... im STE/MSTE macht der Panther/2 weiterhin seine Probleme (ET4000 Adressdecoder GAL wird erkannt obwohl kein Panther/2 installiert).

Im MegaST läuft die Karte jetzt, wenn auch erstmal nur in Grundzügen, da die PAK68/3 in meinem MegaST Probleme macht (150ns RAM - Floppyzugriffe sind aktuell ne ziemliche Absturzgarantie). Adressdecoder wird richtig erkannt und auch der Interrupt funktioniert. GAL2 und einer der 373er hatten sich verabschiedet.

SuperNOVA 2.61 und NOVA 2.67 hab ich als Treiber hier ... allerdings stürzt die MegaSTE Variante von Emulator bei mir mit 2 Bomben ab, die TT Variante läuft.
Cardtype.prg von NOVA 2.67 erkennt die Karte als SuperNOVA installier ich die TT Treiber komm ich bis kurz vor den TOS Desktop, wo sich der Rechner dann resetet.
Hat jemand von euch schonmal die Panther/2 im 68k Modus mit 'ner Mach32 betrieben?
Zusätzlich: Artur hat mir gesteckt, dass die Mach64 Treiber nicht laufen (68k oder 030 Modus) ... kann das wer bestätigen bzw. widerlegen?

Aktueller Stand sieht erstmal so aus: http://i.imgur.com/gTpBiTm.jpg
(Links VGA via Mach32, rechts ST-High vom Monitorausgang adaptiert auf VGA)
« Letzte Änderung: Do 25.05.2017, 17:03:45 von shock__ »

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #18 am: Fr 26.05.2017, 19:52:04 »
So ... 288 überarbeitete Lötpunkte später gehen auch Floppyzugriffe.
http://i.imgur.com/qena4ga.jpg

Dann fliegt jetzt gleich mal die PuPla/1 und PuPla/2 und Panther/2 dürfen einziehen.

Offline shock__

  • Benutzer
  • Beiträge: 36
Re: MegaSTE + Panther/2 (mit PuPla/2)
« Antwort #19 am: Sa 27.05.2017, 00:37:54 »
Einige Nerven und die 030 Version von Nova 2.67 später läuft die Mach32
http://i.imgur.com/g0Ldnwj.jpg

Floppyzugriffe sind zwar immer noch ein Glücksspiel, liegt aber daran, dass die eine Hälfte der Speicherbank mit 70ns läuft, die andere mit 85ns (was grenzwertig ist) ... freu mich schon auf die Speicherplatinen von Lynxman ... dann sollte das Problem auch aus der Welt sein.
« Letzte Änderung: Sa 27.05.2017, 00:46:38 von shock__ »