Autor Thema: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?  (Gelesen 1271 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.992
  • Atari !!!
    • OFAM
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #20 am: Sa 13.05.2017, 16:42:49 »
Ich habe schon einen Pofo umgebaut. Allerdings wird die CF Karte weder unter Linux,  noch unter Win 10 und auch nicht von Vista erkannt. Der Pofo kommt damit aber ohne Probleme klar :/
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline SolderGirl

  • Benutzer
  • Beiträge: 211
    • Meine C-Bibliothek für den Portfolio
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #21 am: Sa 13.05.2017, 16:44:56 »
Das ist merkwürdig.
Ich hab damit keine Probleme, mein Windows 7 erkennt halt nur die erste Partition auf der CF-Karte, aber die funktioniert perfekt.
{PoFo 512kb RAM, 6,5 MHz, CF-Slot, 1MB SRAM Disk}
{520 STm 4MB}
{Mega ST1 4MB}

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.992
  • Atari !!!
    • OFAM
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #22 am: So 14.05.2017, 11:09:34 »
Vielleicht ist meine zu klein...habe nur eine 8 MB Karte...

Wird unter Win10 am Cardreader gar nicht erkannt, unter Vista bekomme ich nichtmal den Treiber installiert (PCMCIA device)... hab aber dafür momentan leider auch keine Zeit... hatte auch gehofft dass es plugNplay läuft.
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.175
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #23 am: So 14.05.2017, 22:21:32 »
Zurück zur ursprünglichen Frage...  ;)

Da wäre in meinem Fall zunächst mein 1040STF. Ich habe ihn in den frühen 1990er Jahren innerhalb der Familie quasi "geerbt", samt SM124. Es war mein erster eigener Computer; ich habe darauf (und auf dem PC meiner Eltern) programmieren gelernt, gespielt und vieles mehr. Anders als den schon erwähnten PC musste ich ihn mir mit niemanden teilen. Irgendwann, als ich zuversichtlich war, gut genug löten zu können, habe ich ihn auf 4 MB RAM aufgerüstet. Davon abgesehen ist er unverbastelt und soll es in Zukunft auch bleiben -- einfach weil dieser Rechner etwas besonderes für mich ist.
Ich habe mir auch noch in den 1990ern über Kleinanzeigen und einen Bekannten, der mir seine alten Atari-Sachen als Dauerleihgabe überließ, diverses Zubehör dafür besorgt: Zwei Festplatten, darunter eine Atari SH204, und ein externes Floppylaufwerk, mittlerweile mit Gotek umgerüstet.
Mangels Platz war er einige Jahre verstaut, seit zwei Jahren oder so steht er aber wieder in meiner Wohnung und hat damit mein Interesse an Ataris wieder geweckt. Dieser Rechner dient mir heute noch zum Programmieren und um verschiedene Dinge auszuprobieren, so wird die Client-Software für meine WLAN-Uhr darauf entwickelt und getestet.

Dann wäre da der 1040STFm, den ich von neogain habe. Er hat den Rechner aufgehübscht -- das schwarze Gehäuse macht gut was her -- und ordentlich aufgerüstet: 4 MB RAM, SD-Karte als Festplattenersatz, FlashROM für TOS... Das ist mein Hardwarebastelrechner, der mehr Zeit mit geöffnetem als mit geschlossenem Gehäuse verbringt. Wenn ich mal ein Signal mit Oszilloskop oder Logicanalyzer nachmessen muss oder testweise etwas umlöten will, passiert das an diesem Gerät. Auch hat er -- in diesem Fall sogar erfreulicherweise -- einen IMP-Chipsatz, während mein STF einen Ricoh-Chipsatz hat, was mir für Vergleichszwecke hilft. Ferner ist er an meinen Fernseher angeschlossen und dient gelegentlich auch für die eine oder andere Spielerunde zur Entspannung.

Schließlich ist da mein 1040STE. Den habe ich angeschafft, weil ich bekanntlich bei EmuTOS und (in kleinerem Umfang) bei Hatari mitarbeite und es leid war, immer jemanden bitten zu müssen, Dinge auf einem STE zu testen. Er hat auch 4 MB RAM und die von mir eigens für diesen Rechner entwickelte FlashTOS-Lösung. Ich lasse manchmal STE-only Demos oder Spiele darauf laufen, hauptsächlich dient er aber zum Testen, wie sich ein STE verhält.

Manchmal hätte ich ja gerne weitere Rechner, um meine Entwicklungs- und Testmöglichkeiten zu erweitern. Aber wenn ich dann daran denke, wieviel Zeit ich schon unentgeltlich in diverse Atari-Dinge stecke, fehlt mir irgendwie die Motivation dazu auch noch Geld aufzubringen, das dann ja in Sachen fließt, von denen letztlich die "Community" profitiert.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 488
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #24 am: So 14.05.2017, 22:30:31 »
Manchmal hätte ich ja gerne weitere Rechner, um meine Entwicklungs- und Testmöglichkeiten zu erweitern. Aber wenn ich dann daran denke, wieviel Zeit ich schon unentgeltlich in diverse Atari-Dinge stecke, fehlt mir irgendwie die Motivation dazu auch noch Geld aufzubringen, das dann ja in Sachen fließt, von denen letztlich die "Community" profitiert.

Man kann der „Community“ auch eine Hardware-Wunschliste hinlegen. Das muss ja keine Einbahnstraße sein.
Wider dem Signaturspam!

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 913
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #25 am: Sa 20.05.2017, 10:02:35 »
Mein erster Atari (ein 520 ST+, einer der ersten, die man kaufen konnte) ist längst den Weg alles Irdischen gegangen. Bei einem Umzug in einem Anfall von Ballastabwurf statt in die neue Wohnung auf den Wertstoffhof. Da hätte er sogar noch funktioniert, obwohl er praktisch nur noch aus meinen damals reichlich dilettantischen Lötübungen bestand (4 MB Erweiterung, Towergehäuse, PAK68, HD- und 5 1/4" Floppy (als 3. Laufwerk), Megabus, MGE und ein fürchterlicher Kabelverhau - alle gelb ;) ).

Dann kam ein Mega ST1 (+4MB), da hat die (gerettete) MGE - endlich aufgeräumt - ihren finalen Platz gefunden, ebenso wie ein HBS240. Später kam ein TT dazu (64 MB, CrazyDots, Riebl Netzwerkkarte, ASV Entwicklerpaket) der mich während meines Studiums bis zum Schluß begleitet hat, obwohl alle Welt bereits auf ATs gesetzt hat, und erst vor ein paar Jahren ein Falcon. Fast völlig unangetastet, lediglich mit neuer RTC und einer Original-Atari 14 MB Erweiterung.

Die Rechner habe ich heute alle noch (im Keller und seit Jahren nicht mehr angeguckt), nur der Falcon steht auf dem Schreibtisch und wird ab und zu angeworfen. Allerdings meist nur, um mir anzugucken, was die FireBee tun müsste, um Falcon-kompatibler zu werden.

So gut wie alles, was ich heute noch mit und für ("Ataris") mache, spielt sich auf ColdFire-Maschinen ab. Die schon erwähnte FireBee, ein (mit ATI-Grafikkarte und USB-Karte aufgemotztes) m548x-EVB (mein Liebling) und ein m54455 FreeScale Evaluation-Kit, das mir erst vor ein paar Jahren in die Hände gefallen ist.

Das scheint außer mir nicht viele zu interessieren, darum mache ich die Programmiererei von den Dingern als Hobby naturgemäß hauptsächlich für mich selbst. Wenn dabei was abfällt, was andere auch gebrauchen können, gut. Wenn nicht, dann eben nicht.
« Letzte Änderung: Sa 20.05.2017, 10:06:03 von mfro »

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.658
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #26 am: Sa 20.05.2017, 13:32:53 »
Mein erster Atari (ein 520 ST+, einer der ersten, die man kaufen konnte) ist längst den Weg alles Irdischen gegangen. Bei einem Umzug in einem Anfall von Ballastabwurf statt in die neue Wohnung auf den Wertstoffhof. Da hätte er sogar noch funktioniert, obwohl er praktisch nur noch aus meinen damals reichlich dilettantischen Lötübungen bestand (4 MB Erweiterung, Towergehäuse, PAK68, HD- und 5 1/4" Floppy (als 3. Laufwerk), Megabus, MGE und ein fürchterlicher Kabelverhau - alle gelb ;) ).

Ich glaube heute Abend gibts auf den Hinterkopf! ;)
PM an mich bei Interesse an
4MB ST, 14MB Falcon Memory, 10MB ST-RAM für TT, Lynx Solitaire oder FlashCard.
Unterstütze die OFAM: hier klicken
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 913
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #27 am: Sa 20.05.2017, 14:43:20 »
Ich glaube heute Abend gibts auf den Hinterkopf! ;)

Das ist längst verjährt - 15 Jahre plus.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.746
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #28 am: Sa 20.05.2017, 15:08:44 »
Mein erster Computer überhaupt war ein Atari Mega ST2 günstig neu gekauft in einer bekannten PC Kette in Krefeld. Später kam ein Atari TT dazu. Zu der Zeit war ich selbstständig und habe mit Calamus SL meine Prospekte und Flyer gestaltet. Als Zubehör alles was man für Bildbearbeitung und DTP so brauchte wie Grafikkarte, Scanner und der gleichen. Der Atari TT hing in einem Novell Netware Netzwerk als Client mit vollem Funktionsumfang über eine PAM Netzwerkkarte, gab es damals alles. Heutzutage nur noch um die Zeiten von damals aufleben zu lassen, produktiv mache ich mit den Ataris nichts mehr. Ich bin gegen Mitte der 90iger Jahre wie viele andere auf Apple umgestiegen, zuerst 68k gebraucht gekauft und dann PowerPC mit OS9, dann OSX und nun auf Intel und macOS ...
« Letzte Änderung: Sa 20.05.2017, 16:14:25 von Lukas Frank »

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.658
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #29 am: Sa 20.05.2017, 16:35:19 »
Ich glaube heute Abend gibts auf den Hinterkopf! ;)

Das ist längst verjährt - 15 Jahre plus.

Frevel verjährt nie! ;)
PM an mich bei Interesse an
4MB ST, 14MB Falcon Memory, 10MB ST-RAM für TT, Lynx Solitaire oder FlashCard.
Unterstütze die OFAM: hier klicken
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #30 am: So 21.05.2017, 07:57:19 »
Das ist längst verjährt - 15 Jahre plus.

Frevel verjährt nie! ;)
Wer konnte den vor 15 Jahren (oder mehr) ahnen, daß unsere ST irgendwann mal einen Wert haben könnte! Wenn ich in der Erwartung, est könnte irgendwann für mich nochmal von Wert sein, alles aufgehoben hätte, bräuchte es fast ein Lager wie bei einem kleineren Autohaus mit Werkstatt!

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 971
  • st-computer
    • UpToDate
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #31 am: So 21.05.2017, 13:47:53 »
Mein erster Atari (ein 520 ST+, einer der ersten, die man kaufen konnte) ist längst den Weg alles Irdischen gegangen. Bei einem Umzug in einem Anfall von Ballastabwurf statt in die neue Wohnung auf den Wertstoffhof. Da hätte er sogar noch funktioniert, obwohl er praktisch nur noch aus meinen damals reichlich dilettantischen Lötübungen bestand (4 MB Erweiterung, Towergehäuse, PAK68, HD- und 5 1/4" Floppy (als 3. Laufwerk), Megabus, MGE und ein fürchterlicher Kabelverhau - alle gelb ;) ).

Eine MGE! Maxon hatte die damals stark beworben. Den Megabus gab's zumindest zum Nachlöten in der STC.

So gut wie alles, was ich heute noch mit und für ("Ataris") mache, spielt sich auf ColdFire-Maschinen ab. Die schon erwähnte FireBee, ein (mit ATI-Grafikkarte und USB-Karte aufgemotztes) m548x-EVB (mein Liebling) und ein m54455 FreeScale Evaluation-Kit, das mir erst vor ein paar Jahren in die Hände gefallen ist.

Das scheint außer mir nicht viele zu interessieren, darum mache ich die Programmiererei von den Dingern als Hobby naturgemäß hauptsächlich für mich selbst. Wenn dabei was abfällt, was andere auch gebrauchen können, gut. Wenn nicht, dann eben nicht.

Du kannst gerne für die STC über dein Hobby schreiben, ich hätte ohnehin gerne etwas mehr FireBee im Heft...

Offline Carnivore

  • Benutzer
  • Beiträge: 208
    • Carnivore hat gar keine Homepage
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #32 am: Mi 28.06.2017, 11:37:05 »
Damals:
Mein erster war ende der 80er ein 520ST+ mit einem MB und einem SM125 Monochrom Monitor. Die Geräte habe ich auch heute noch. Nur das Diskettenlaufwerk gab irgendwann den Geist auf.
Anfang der 90er gesellte sich ein Mega STE 4 dazu. Und der hat bei mir echt gearbeitet!
Sämtliche Schul- und Ausbildungssachen habe ich damit gemacht, Musik via MOD-Editor komponiert, ein bisschen was fürs Geschäft gemacht und natürlich viel gespielt.
Das Ende des ST als "Hauptcomputer" kam erst 1997, als ich meinen Pentium 233 MMX bekam auf dem Windows 95 lief. Die ATARIs behielt ich zwar, aber zum zocken und arbeiten war mir der PC inzwischen doch lieber.

Heute:
Es hat sich in den letzten 20 Jahren nicht viel geändert. Den PC benutze ich mit Windows häufig, die Ataris (zwischendurch kamen noch ein TT und ein STacy dazu) gibt es aber immer noch.
Am TT habe ich mal eine Weile herumexperimentiert, konnte mich aber nicht recht begeistern.
Der Mega STE steht mit dem SM125 neben dem PC auf dem Schreibtisch und der 520+ kommt immer mal wieder zum spielen oder zum ansehen von Demos zum tragen.
Ich treffe mich gelegentlich mit den gleichen Kumpels von damals zum zocken auf dem ST. Dann holen wir Fußball ST, Ballerburg und andere PD Spiele raus und haben mehr Spaß als mit meiner PS4.
« Letzte Änderung: Mi 28.06.2017, 17:05:18 von Carnivore »
* TT 030 * Mega STE * Stacy 2 * 1040STF * 520 ST+ * Jaguar * Lynx * VCS 2600 * SM125 * SM124 * SC1435 *

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 198
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #33 am: Mi 28.06.2017, 21:44:36 »
Ich habe 4 Atari 1040 STE, einen Atari TT, 2 Atari PC1, einen Atari PC3, 3 Atari Mega STE , 2 Atari 1040 STFM und einen Atari 520 STF. Ausserdem diverse 8-bitter vom 400er bis zum XEGS.


Ich habe meine Geräte im wesentlichen zum Spielen und Basteln.


Jüngstes Bastelergebnis ist ein Atari 1040 PI, um Monkey Island 2, The DIG, Full Throttle oder Day of Tentacle zu zocken:


http://www.filehosting.at/file/details/676266/1040PI.mp4


PS: Wer das Video auf Youtube hochladen will statt filehosting.at, hat meine Erlaubnis dazu. Ich meld mich da nicht extra an ...

« Letzte Änderung: Mi 28.06.2017, 21:46:51 von nobox »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.352
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #34 am: Mi 28.06.2017, 21:52:36 »
Siehe Signatur. Sind alle dazu da, um Spaß zu haben. Einen anderen Zweck muss ein Hobby nicht erfüllen. Und Streß will man beim Hobby auch nicht haben.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline slx

  • Benutzer
  • Beiträge: 15
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #35 am: Mi 28.06.2017, 23:23:43 »
Mein erster ST war 1987 ein Mega ST2 mit SM124, mit Freundeshilfe auf 4MB aufgerüstet und später mit TOS 2.06 und HD aufgerüstet und zuletzt unter MAGIC betrieben. ST weil ich schon vorher einen Atari 800 hatte (und nicht wusste, dass eigentlich der Amiga deren geistiger Nachfolger war) und wegen des SM124.

Anfänglich für Uni-Textverarbeitung, Oxyd und Infocom verwendet, später dann recht intensiv fürs FidoNet.

Der Wunsch nach einem größeren Monitor wurde ca. 1992 mit einem gebrauchten TT und einem damals riesigen 17-Zöller an einer Crazy Dots erfüllt. Den TT hab' ich mit immer größeren HDs und einer größeren TT-RAM-Karte aufgerüstet und natürlich auch ans FidoNet gehängt. Der TT gewann in der Auswahl gegen Windows 3.11 (nicht überzeugend) und Mac (zu teuer).  (Wegen zweier Wohnsitze waren die beiden Rechner damals parallel in Betrieb.)

Die ersten Webpages hab' ich noch mit STiK und CAB (?) am TT angesehen, wirklich überzeugend klappte das aber nicht, deshalb habe ich dann 1996 doch auf PC (Win 95) umgestellt - die Macs waren mir noch immer zu teuer.

Der TT war seit 1996 nicht mehr in Betrieb (eigentlich traurig), der MegaST vor ca. einem Jahr mal an der frischen Luft. Die Kinder fanden ihn trotz Oxyd nicht so spannend wie die 8-bit-Ataris und so landete er wieder im Keller und harrt besserer Zeiten.

(Im Gegensatz zu den 8-Bittern habe ich am ST nie mehr ins Programmieren reingefunden, was auch mit ein Grund dafür sein dürfte, dass mir das "Rumspielen" am 800 mehr Spaß macht. Die Textverarbeitungsnostalgie gibt halt nicht so viel her  8))
Atari seit 1982
800, 600XL, 2600jr., 7800, XE-GS, Lynx, Jaguar

Offline Cobra

  • Benutzer
  • Beiträge: 46
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #36 am: So 16.07.2017, 14:25:33 »
In meiner Sammlung steht ein STM 520 mit Original Karton, Handbuch aber leider fehlen noch die Nötigen Disketten dazu. Hinzu kommt ein SF314 im Original zustand. Beides wird schön aufbewart und gut gelagert.

Momentan habe ich einen 1040STFM mit U-Satan am laufen um einige Spiele wie Star Trek Rebell Univers zu spielen.

mal sehen was noch kommt ....

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 198
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Welche/n Atari ST habt ihr und für welche Zwecke?
« Antwort #37 am: So 23.07.2017, 13:53:58 »
Jetzt nochmal der Versuch, das Video von meinem ATARI 1040 PI direkt einzubinden:


Hm, geht nicht, also nur der Youtube Link
https://youtu.be/TmAsytngBjk