Autor Thema: Mit MagicMac ins Netz ?  (Gelesen 1451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.531
    • www.firebee.org
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #40 am: Sa 06.05.2017, 17:04:08 »
Ich bin trotzdem schwer davon überzeugt daß ASH nur die Vertriebsrechte hat (und in Europa bleiben die Urheberrechte sowieso beim jeweiligen Autor). Jedenfalls war das bisher bei anderen Programmen auch so. Und es macht ja Sinn, da ASH ein Softwarevertrieb ist, und meines Wissens nach nie Software selber programmiert hat. Ich denke also daß die die falschen Ansprechpartner sind, und gar keine Quellen haben, und man diese eben von Dirk bekommen müßte. Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren. ;)

Im Idealfall könntest Du also Dirk nochmal kontaktieren, ihn darauf hinweisen daß Sven alle seien Programme freigegeben hat und um die Quellen bitten. Mit dem Hinweis, daß wir versuchen wollen, die Weiterentwicklung auf Newworld-Macs anzustoßen.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 488
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #41 am: Sa 06.05.2017, 17:17:55 »

Die Rechte von MacSTip liegen bei ASH - Das hat Dirk geschrieben.

Welche Rechte?

  • Die Vertriebsrechte? Sicher. Aber wenn Dirk nicht einen sehr speziellen Vertrag hat, dann ist das änderbar, wäre zumindest bei uns damals kein Problem gewesen. Und ich glaube angesichts der Unmengen MacSTips, die ASH wohl derzeit pro Woche verkauft, dass das für keinen der Beteiligten ein echtes Problem darstellen würde. Man muss halt nur freundlich und höflich überzeugen.
  • Das Urheberrecht? Das ist nicht veräußerbar, das hat immer Dirk inne, wenn er der alleinige Autor ist.
Wider dem Signaturspam!

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 488
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #42 am: Sa 06.05.2017, 17:19:27 »
ASH ein Softwarevertrieb ist, und meines Wissens nach nie Software selber programmiert hat

Doch, haben sie, aber ziemlich wenig angesichts der Menge an verkaufter Software. Einige Tools bei MagiC stammen bspw. von Oliver Buchmann.
Wider dem Signaturspam!

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 615
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #43 am: Sa 06.05.2017, 22:23:48 »
ASH ein Softwarevertrieb ist, und meines Wissens nach nie Software selber programmiert hat

Doch, haben sie, aber ziemlich wenig angesichts der Menge an verkaufter Software. Einige Tools bei MagiC stammen bspw. von Oliver Buchmann.

Ich hab Herrn Buchmann gerade angeschrieben :)

„MacSTip gehört zu PPPconnect. Das wurde bereits freigegeben.

Wie sieht das mit MacSTip aus ? Können Sie sich vorstellen den Quellcode verfügbar zu machen, oder haben Sie damit noch was anderes vor :) ?“
« Letzte Änderung: Sa 06.05.2017, 22:30:52 von Patrick STf »
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac, Stella

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 615
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #44 am: Di 09.05.2017, 19:38:59 »
ASH ein Softwarevertrieb ist, und meines Wissens nach nie Software selber programmiert hat

Doch, haben sie, aber ziemlich wenig angesichts der Menge an verkaufter Software. Einige Tools bei MagiC stammen bspw. von Oliver Buchmann.

Ich hab Herrn Buchmann gerade angeschrieben :)

„MacSTip gehört zu PPPconnect. Das wurde bereits freigegeben.

Wie sieht das mit MacSTip aus ? Können Sie sich vorstellen den Quellcode verfügbar zu machen, oder haben Sie damit noch was anderes vor :) ?“

Ich zitiere mich mal selbst :)

Herr Buchmann hat mittlerweile geantwortet - Er hat den Quellcode nicht :(

Leider beruft sich der Autor bezüglich den Rechten auf ASH :)

Sorry, aber da kann ich auch nichts machen. War ein Versuch wert
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac, Stella

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.531
    • www.firebee.org
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #45 am: Mi 10.05.2017, 23:16:16 »
Herr Buchmann hat mittlerweile geantwortet - Er hat den Quellcode nicht :(
Ja logisch. Genau das war die sehr gut begründete Vermutung.

Leider beruft sich der Autor bezüglich den Rechten auf ASH :)
Das haben wir jetzt auch schon öfter angesprochen, daß die Urheberrechte natürlich bei Dirk sind. Die Frage ist auch von welchen Rechten er Dir gegenüber geprochen hat. Die könntest Du uns auch mal beantworten.

Sorry, aber da kann ich auch nichts machen. War ein Versuch wert
Oliver Buchmann anschreiben war jetzt nicht so die Quest. Das haben wir vermutlich alle in unserem Leben schon öfter gemacht. Also nochmal in aller Deutlichkeit: Du bist der einzige Mensch seit über einem Jahrzehnt, dem Dirk Sabiwalsky geantwortet hat! Das heißt Du bist unser einzige Chanze! Könntest Du also bitte bei ihm nach den Quellen und OpenSource nachfragen, und ihn freundlich darum bitten. Bzw. wenn Dir das zu blöd ist, ihn fragen ob Du seine Mailadresse an mich weitergeben kannst?
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 615
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #46 am: Di 16.05.2017, 03:30:53 »
Herr Buchmann hat mittlerweile geantwortet - Er hat den Quellcode nicht :(
Ja logisch. Genau das war die sehr gut begründete Vermutung.

Leider beruft sich der Autor bezüglich den Rechten auf ASH :)
Das haben wir jetzt auch schon öfter angesprochen, daß die Urheberrechte natürlich bei Dirk sind. Die Frage ist auch von welchen Rechten er Dir gegenüber geprochen hat. Die könntest Du uns auch mal beantworten.

Sorry, aber da kann ich auch nichts machen. War ein Versuch wert
Oliver Buchmann anschreiben war jetzt nicht so die Quest. Das haben wir vermutlich alle in unserem Leben schon öfter gemacht. Also nochmal in aller Deutlichkeit: Du bist der einzige Mensch seit über einem Jahrzehnt, dem Dirk Sabiwalsky geantwortet hat! Das heißt Du bist unser einzige Chanze! Könntest Du also bitte bei ihm nach den Quellen und OpenSource nachfragen, und ihn freundlich darum bitten. Bzw. wenn Dir das zu blöd ist, ihn fragen ob Du seine Mailadresse an mich weitergeben kannst?

Hallo Mathias,

wir haben nur sehr kurz kommuniziert :) Wegen OpenSource kann ich mal nachfragen, aber mach Dir nicht zu viel Hoffnung
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac, Stella

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 615
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #47 am: Do 15.06.2017, 21:34:21 »
Herr Buchmann hat mittlerweile geantwortet - Er hat den Quellcode nicht :(
Ja logisch. Genau das war die sehr gut begründete Vermutung.

Leider beruft sich der Autor bezüglich den Rechten auf ASH :)
Das haben wir jetzt auch schon öfter angesprochen, daß die Urheberrechte natürlich bei Dirk sind. Die Frage ist auch von welchen Rechten er Dir gegenüber geprochen hat. Die könntest Du uns auch mal beantworten.

Sorry, aber da kann ich auch nichts machen. War ein Versuch wert
Oliver Buchmann anschreiben war jetzt nicht so die Quest. Das haben wir vermutlich alle in unserem Leben schon öfter gemacht. Also nochmal in aller Deutlichkeit: Du bist der einzige Mensch seit über einem Jahrzehnt, dem Dirk Sabiwalsky geantwortet hat! Das heißt Du bist unser einzige Chanze! Könntest Du also bitte bei ihm nach den Quellen und OpenSource nachfragen, und ihn freundlich darum bitten. Bzw. wenn Dir das zu blöd ist, ihn fragen ob Du seine Mailadresse an mich weitergeben kannst?

Nicht das Du glaubst ich habe Dich vergessen :) Bisher habe ich aber keine Antwort vom Autor erhalten :( Ich glaube das Thema ist ihm unangenehm :)
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac, Stella