Autor Thema: Mit MagicMac ins Netz ?  (Gelesen 1316 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Mein Atari ist so leise ;)
Mit MagicMac ins Netz ?
« am: Fr 28.04.2017, 16:58:51 »
Hallo Leute,

wie komme ich unter MagicMac ins Internet ? Browser laden ist klar und dann ? Mit meinem Power Mac bin ich via DSL unterwegs. Unter OS 9.2.2 macht das surfen damit aber keinen Spaß - Die Browser sind einfach in die Jahre gekommen. Daher wollte ich mal einen Ausflug mit Highwire unternehmen :)
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #1 am: Fr 28.04.2017, 20:42:16 »
Classilla unter Mac OS9 ist doch um Welten besser als Highwire oder gar NetSurf auf dem Atari ...

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Mein Atari ist so leise ;)
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #2 am: Fr 28.04.2017, 20:49:15 »
Classilla unter Mac OS9 ist doch um Welten besser als Highwire oder gar NetSurf auf dem Atari ...

Kann ich nicht beurteilen, da ich beide Atari Browser nicht kenne :(
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #3 am: Fr 28.04.2017, 20:59:01 »
NetSurf und Highwire brauchen glaube ich beide MiNT oder MagiCNet. Und ob MagiCNet läuft kann ich nicht sagen, wohl eher nicht und MiNT läuft mit MagiC nicht.

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Mein Atari ist so leise ;)
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #4 am: Fr 28.04.2017, 21:02:23 »
NetSurf und Highwire brauchen glaube ich beide MiNT oder MagiCNet. Und ob MagiCNet läuft kann ich nicht sagen, wohl eher nicht und MiNT läuft mit MagiC nicht.

Highwire sollte mit Magic laufen. Das habe ich zuvor gegoogelt :)
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #5 am: Fr 28.04.2017, 21:07:41 »
Für MagiCPC gibt es Software um den Netzwerkstack des Hostsystems nutzen zu können.

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Mein Atari ist so leise ;)
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #6 am: Fr 28.04.2017, 21:10:38 »
Für MagiCPC gibt es Software um den Netzwerkstack des Hostsystems nutzen zu können.

Okay. Die PC Version habe ich nicht mehr. Gibt es das auch für MagicMac ?
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 462
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #7 am: Sa 29.04.2017, 03:33:22 »
Für MagiCPC gibt es Software um den Netzwerkstack des Hostsystems nutzen zu können.

Okay. Die PC Version habe ich nicht mehr. Gibt es das auch für MagicMac ?

MacSTip? Iconnect?
Wider dem Signaturspam!

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 172
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #8 am: Sa 29.04.2017, 10:55:43 »
Highwire brauchen glaube ich beide MiNT oder MagiCNet.
Highwire kommt MiNT-Net, MagiCNet, Sting, Stik und Iconnet zurecht.

Hier gibt es Diskussion zu dem Thema.

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Mein Atari ist so leise ;)
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #9 am: Sa 29.04.2017, 11:45:16 »
Highwire brauchen glaube ich beide MiNT oder MagiCNet.
Highwire kommt MiNT-Net, MagiCNet, Sting, Stik und Iconnet zurecht.

Hier gibt es Diskussion zu dem Thema.

Super. Vielen Dank. Genau diesen Link habe ich mir gestern Abend als Lesezechen im Browser gespeichert :) Ich finde aber MacSTip nicht als Download - Kann mir da jemand weiterhelfen ?

Mit MagicMac geht das also wie ich sehe :) Was hat es mit MagiCNet auf sich ? Ist das eine reine Erweiterung für Magic, oder ein eigenständiges Programm ? Klärt mich bitte mal auf :)
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #10 am: Sa 29.04.2017, 12:10:49 »
MagiCNet läuft wahrscheinlich gar mit MagiCMac.

MagiCNet ist ein MiNTNet kompatibler Netzwerkstack für MagiC ...

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 172
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #11 am: Sa 29.04.2017, 14:02:47 »
Ich finde aber MacSTip nicht als Download
Logisch ist ja ein Programm, welches von ASH vetrieben wurde.

Du kannst ja mal nach dem Autor Dirk Sabiwalsky suche und schauen ob er vielleicht bereit ist das Programm freizugeben.

Iconnect wird auch benötigt.

MagiCNet bringt Dir in der Form nichts auf Deinem Mac.
« Letzte Änderung: Sa 29.04.2017, 19:37:06 von KarlMüller »

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Mein Atari ist so leise ;)
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #12 am: Sa 29.04.2017, 22:42:13 »
Ich finde aber MacSTip nicht als Download
Logisch ist ja ein Programm, welches von ASH vetrieben wurde.

Du kannst ja mal nach dem Autor Dirk Sabiwalsky suche und schauen ob er vielleicht bereit ist das Programm freizugeben.

Iconnect wird auch benötigt.

MagiCNet bringt Dir in der Form nichts auf Deinem Mac.

Leider zuviele Hürden.

Eine andere Möglichkeit mit MagicMac online zu gehen, gibt es nicht ?
« Letzte Änderung: So 30.04.2017, 02:00:20 von Patrick STf »
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac

Offline KarlMüller

  • Benutzer
  • Beiträge: 172
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #13 am: So 30.04.2017, 08:31:06 »
Leider zuviele Hürden.

Es gibt erstmal nur eine und die ist MacSTip.

Iconnect ist frei. Ist im Packet vom Emailer.

Dirk Sabiwalsky ist einfach zu finden. Voller Name in die Suchmaschien und dann findet man eine Seite mit einem Fotoblog.
Wenn man sich dann die Links anschaut wird auf zwei Personen hingewiesen. Die der erste Name tauscht mehrfach im Zusammenhang mit Programmen (z.B. Papillon) von Dirk auf. Der zweite Name steht auf dem Handbuch von Kobold 2.5.
Das sind mir zuviele Zufälle das es sich nicht um die gesuchte Person handelt.


Eine andere Möglichkeit mit MagicMac online zu gehen, gibt es nicht ?
Mir zumindest ist keine bekannt. Höchstens noch mit einem seriellen Modem. Das Iconnect direkt ansteuern.
« Letzte Änderung: So 30.04.2017, 10:39:11 von KarlMüller »

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Mein Atari ist so leise ;)
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #14 am: So 30.04.2017, 11:30:29 »
Leider zuviele Hürden.

Es gibt erstmal nur eine und die ist MacSTip.

Iconnect ist frei. Ist im Packet vom Emailer.

Dirk Sabiwalsky ist einfach zu finden. Voller Name in die Suchmaschien und dann findet man eine Seite mit einem Fotoblog.
Wenn man sich dann die Links anschaut wird auf zwei Personen hingewiesen. Die der erste Name tauscht mehrfach im Zusammenhang mit Programmen (z.B. Papillon) von Dirk auf. Der zweite Name steht auf dem Handbuch von Kobold 2.5.
Das sind mir zuviele Zufälle das es sich nicht um die gesuchte Person handelt.


Eine andere Möglichkeit mit MagicMac online zu gehen, gibt es nicht ?
Mir zumindest ist keine bekannt. Höchstens noch mit einem seriellen Modem. Das Iconnect direkt ansteuern.

Hab ihn gerade mal angeschrieben :)

Die Möglichkeit über ein serielles Modem hört sich nicht gut an. Erstens kein Modem verfügbar und zweitens ist das viel zu langsam
« Letzte Änderung: So 30.04.2017, 11:43:17 von Patrick STf »
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac

Online Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.089
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #15 am: So 30.04.2017, 13:52:03 »
Zitat
Die Möglichkeit über ein serielles Modem hört sich nicht gut an. Erstens kein Modem verfügbar und zweitens ist das viel zu langsam

Letzten Endes stellt sich die Frage ob Magic bzw. der verwendete Browser wirklich schneller sind in der Datenverarbeitung als das Modem? Das müsste man mal ausprobieren. Auf einem Atari mit 68030 sollte das egal sein ob man mit einem Modem surft, denke ich.

Wie auch immer ... Netsurf läuft unter Magic leider nicht und Highwire, CAB, Adamas etc. sind inzwischen so veraltet, dass das nicht mehr wirklich Spaß macht und auch Sinn macht, mit diesem Browsern im Netz unterwegs zu sein. Die eine oder andere Seite kann man mit denen zwar noch aufrufen und einfach gestrickte Retroseiten sehen auch meistens nicht so übel aus, aber das war's auch schon. Wenn Du's nicht hinbekommst, dann wäre das sicherlich kein Beinbruch. Ich denke, es ist dann echt sinnvoller und stressfreier Classilla unter Mac OS Classic oder eben ein aktuelleres System dafür zu nutzen.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #16 am: So 30.04.2017, 14:35:26 »
NetSurf ist das beste auf dem Atari und selbst auf der Firebee macht das keinen Spaß damit zu surfen ...

Da ist Classilla unter MacOS9 wesentlich besser.

Offline Patrick STf

  • Benutzer
  • Beiträge: 602
  • Mein Atari ist so leise ;)
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #17 am: So 30.04.2017, 16:55:52 »
Zitat
Die Möglichkeit über ein serielles Modem hört sich nicht gut an. Erstens kein Modem verfügbar und zweitens ist das viel zu langsam

Letzten Endes stellt sich die Frage ob Magic bzw. der verwendete Browser wirklich schneller sind in der Datenverarbeitung als das Modem? Das müsste man mal ausprobieren. Auf einem Atari mit 68030 sollte das egal sein ob man mit einem Modem surft, denke ich.

Wie auch immer ... Netsurf läuft unter Magic leider nicht und Highwire, CAB, Adamas etc. sind inzwischen so veraltet, dass das nicht mehr wirklich Spaß macht und auch Sinn macht, mit diesem Browsern im Netz unterwegs zu sein. Die eine oder andere Seite kann man mit denen zwar noch aufrufen und einfach gestrickte Retroseiten sehen auch meistens nicht so übel aus, aber das war's auch schon. Wenn Du's nicht hinbekommst, dann wäre das sicherlich kein Beinbruch. Ich denke, es ist dann echt sinnvoller und stressfreier Classilla unter Mac OS Classic oder eben ein aktuelleres System dafür zu nutzen.

Aber genau so wie Du die Lauffähigkeit der Atari Browser bezeichnest, läuft Classilla auf meinem G4 :)
1040 STf, Parcp USB, 800 XL, 1050, MagicMac

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #18 am: So 30.04.2017, 17:00:23 »
Dann taugen die alten Kisten halt nicht mehr Heutzutage dafür, fertig aus ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mit MagicMac ins Netz ?
« Antwort #19 am: So 30.04.2017, 17:10:02 »
Da fällt mir ein das ich noch einen MacMini G4 mit 1,5Ghz habe auf dem läuft MorphOS und das geht so einigermaßen mit dem Webbrowser ...

Was hast du denn für einen G4 ?