Autor Thema: Abgeschlossen !!! AT-Speed-Modul -- Falcon Speed  (Gelesen 549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 299
Abgeschlossen !!! AT-Speed-Modul -- Falcon Speed
« am: Sa 22.04.2017, 17:44:03 »
Suche AT-Speed-Modul von Sack Electronic für den Falcon. Angebote an d_relius@web.de....
Grüße drelius
« Letzte Änderung: Mo 24.04.2017, 23:19:34 von drelius »

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.067
  • n/a
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #1 am: So 23.04.2017, 01:00:49 »
Das Teil nannte sich Falcon Speed.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.352
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #2 am: So 23.04.2017, 08:09:07 »
Es kann sein, dass du mit dem FalconSpeed nicht sonderlich glücklich wirst. Denn der braucht ja eine Systempartition, von der er booten kann, von Diskette ist schließlich doof. So weit ich das mit dem AT/Falcon-Speed-Zeugs aus diversen Forenbeiträgen sehen konnte, ist die Software dazu nicht gerade kompatibel zu modernen Plattentreibern und Partitionsgrößen. Ich habe dieses Abenteuer mit einem Mega-STE mit integriertem AT-Speed auch noch vor mir, aber ich ahne dabei schon dass ich unschöne Kompromisse eingehen muss. So eine PC-Platine im Atari ist was schön exotisches, aber ein daneben stehender kultiger echter AT, insbesondere wenn er im Designerdress daherkommt, wie meine diversen Olivettis, oder auch eine echte IBM PS/2-Diva, das ist auch was feines. Beim Supercharger ists übrigens genauso, der bekommt auch dicke Backen, wenn der unter DOS für den Datenaustausch nötige Atari-Disk-Treiber  auf größere ATARI-Partitionen stößt, selbst booten mag er gar nur von einer umgewandelten ATARI-Partition von maximal 32 MB.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.067
  • n/a
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #3 am: So 23.04.2017, 08:56:05 »
Es kann sein, dass du mit dem FalconSpeed nicht sonderlich glücklich wirst...........

Sorry, 1ST1, das ist mal wieder ein nicht sonderlich hilfreicher Beitrag von Dir  ;)

Falcon Speed habe ich als problemfrei installierbar und zuverlässig arbeitend erlebt. Es war und ist eine für die damalige Zeit ausgereifte Lösung, die die Firma Sack bis zum Schluß ordentlich betreut und aktualisiert hat. Ich kann das beurteilen, denn eine Falcon Speed steckt in einem meiner Falcons. Als Festplattentreiber kommt bei mir SCSI Tools 6.x von Hard&Soft bzw. Julian Reschke zum Einsatz. Die Bootpartition für DOS kann eine beliebige Partition auf der internen IDE Platte des Falcon sein. Falcon Speed kann nach dem Booten von DOS / Windows 3.1 auf jede andere TOS Partition zugreifen. Die DOS Bootpartition sollte zwar nicht größer als 32 MB sein, das reicht jedoch mehr als aus, um DOS und ggfs. Windows zu installieren und man hat dann noch immer sehr viel Platz für weitere Windows Applikationen, sollten diese nötig sein.


Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.352
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #4 am: So 23.04.2017, 11:42:58 »
Sicher, dass das dann mit 256 oder 512 MB oder 1GB großen Atari-Partitionen zurecht kommt? Und mehr als 4 Partionen? Muss die 32 MB Partition vorne sein, innerhalb der ersten 4, oder wird die auch gefunden, wenn sie erst die 10. Partition auf der Platte ist? Wenn du dich dann wegen dem AT-Emulator im Atari Modus beschränken musst, macht das schon keinen Spaß mehr.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.067
  • n/a
Falcon Speed
« Antwort #5 am: So 23.04.2017, 17:41:30 »
Das tut doch alles nichts zur Sache!

Wer sich eine Falcon Speed Erweiterung in seinen Falcon baut, der orientiert sich an den Installations-Hinweisen, die im Falcon Speed Handbuch und den Readme-Dateien stehen. Und dann läuft's problemfrei. Ganz einfach.

Sicher, dass das dann mit 256 oder 512 MB oder 1GB großen Atari-Partitionen zurecht kommt? Und mehr als 4 Partionen? Muss die 32 MB Partition vorne sein, innerhalb der ersten 4, oder wird die auch gefunden, wenn sie erst die 10. Partition auf der Platte ist? Wenn du dich dann wegen dem AT-Emulator im Atari Modus beschränken musst, macht das schon keinen Spaß mehr.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.352
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #6 am: So 23.04.2017, 19:38:30 »
In dem Fall, wenn ich mich mit den Atari-Partitionen an was halten müsste, was weniger ist, als momentan (1GB bis O:), würde ich es wieder rauswerfen. Ich hab genügend echte DOSen.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.658
  • Nicht Labern! Machen!
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #7 am: So 23.04.2017, 20:18:40 »
In dem Fall, wenn ich mich mit den Atari-Partitionen an was halten müsste, was weniger ist, als momentan (1GB bis O:), würde ich es wieder rauswerfen. Ich hab genügend echte DOSen.

Ja, Du hast genug echt DOSen.
Anscheinend gehst Du hier davon aus das es bei jedem so aussieht wie bei Dir.

Aber hat der drelius so viele DOS-Kisten rumstehen?
Oder will er überhaupt einen DOS-Rechner rumstehen haben?

Vielleicht reicht ihm gerade das was geboten wird ja auch aus. ;)
PM an mich bei Interesse an
4MB ST, 14MB Falcon Memory, 10MB ST-RAM für TT, Lynx Solitaire oder FlashCard.
Unterstütze die OFAM: hier klicken
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 198
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #8 am: So 23.04.2017, 22:20:48 »
Ich gehe davon aus, wenn jemand etwas im "Suche" Bereich postet, will er es auch haben.
Warum und wieso ist dann völlig irrelevant - jegliches Infragestellen demonstriert dann nur die Arroganz,
das der Infragesteller glaubt, er wüsste besser als der andere, was er will.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.352
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #9 am: Mo 24.04.2017, 07:38:41 »
Nein, das ist keineswegs Arroganz, sondern nur ein Hinweis, dass man von dem Ding auch enttäuscht sein kann. Wenn man mit dem Ding dann einen PC im Falcon hat, aber dann die Fähigkeiten des Betriebs des Rechners unter TOS einschränken muss, dann ist das möglicherweise ein nicht ertragbarer Nachteil. Für mich wäre dieses Szenario jedenfalls einer.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Gaga

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.739
  • Wer nicht nachfragt, bekommt auch keine Antwort!
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #10 am: Mo 24.04.2017, 08:48:41 »
Ich habe mich eine Zeitlang mit dem Falcon Speed beschäftigt. Sicher ein tolles Stück Hardware.

Aber 1ST1 hat recht: die Limitierungen sind leider so, dass eine sinnvolle Anwendung kaum möglich ist. Ich meine damit die Partitionsgröße.

Das ist auch der Grund, weshalb ich ihn wieder aus meinem Falcon ausgebaut habe.

@drelius: was möchtest Du denn damit machen, wenn man fragen darf? Die Antwort könnte Rückschluss geben, ob es überhaupt machbar ist, was Du vor hast.
Mitglied des Bündnisses gegen Bevormundung und willkürliches Löschen von Beiträgen.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.067
  • n/a
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #11 am: Mo 24.04.2017, 09:31:18 »
Nein, das ist keineswegs Arroganz, sondern nur ein Hinweis, dass man von dem Ding auch enttäuscht sein kann.

Oder anders ausgedrückt:

"....ich muß noch schnell die Welt retten, weil ich eh' alles besser weiß...."


Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.352
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #12 am: Mo 24.04.2017, 10:06:56 »
Nein, ich will nur vor Enttäuschungen warnen. Das Ding ist teuer, selten und kurios, es macht aber aus dem Falcon etwas, was den Falcon nicht mehr als Falcon voll nutzbar macht. Lieber einen kleinen kompakten 486er unter den Monitor stellen (schaut euch z.B. mal den Olivetti Modulo M4 an).
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline nobox

  • Benutzer
  • Beiträge: 198
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #13 am: Mo 24.04.2017, 11:01:04 »
Nein, das ist keineswegs Arroganz, sondern nur ein Hinweis, dass man von dem Ding auch enttäuscht sein kann. Wenn man mit dem Ding dann einen PC im Falcon hat, aber dann die Fähigkeiten des Betriebs des Rechners unter TOS einschränken muss, dann ist das möglicherweise ein nicht ertragbarer Nachteil. Für mich wäre dieses Szenario jedenfalls einer.

Wenn drelius das hätte wissen wollen, hätte er im Hardware-Bereich sicher einen Thread gestartet: "Lohnt sich die Anschaffung eines Falcon Speed". Hat er aber nicht. Er hat hier ein Gesuch gestartet. Also will er das Ding wohl haben ...

Offline neualtuser

  • Benutzer
  • Beiträge: 387
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #14 am: Mo 24.04.2017, 23:01:24 »
Zu Geil  :D
Eine Anfrage, kein Angebot  ::)
Viel gesabbel ob mans braucht....

Besser is:

@drelius

Kannst die Platine von mir bekommen.
(und den rest dazu...  ;D )
Damit könnte der Thread geschlossen werden...
Außer es kommt noch 1er und will sie dir im 10erPack anbieten  8)
/TT-VME/

Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 299
Re: AT-Speed-Modul
« Antwort #15 am: Mo 24.04.2017, 23:18:08 »
Nehme mal Kontakt zu neualtuser auf, mal sehen ob es klappt.
Danke für euer Interesse und die Diskussionen.
Da ich mehrere Falcons habe, kann ich an einem diverses ausprobieren und sehe dann ob OK oder sinnlos. Habe halt Interesse an Atari-Sachen, und bin halt Sammler.
Hiermit schließe ich meine Suche ab.
Grüße drelius