Autor Thema: CT60e und Mint und Radeon 9250 - was würdet ihr empfehlen?  (Gelesen 329 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 468
Nachdem ich MagiC Atari 6.20 mit der CT60e endlich zum Laufen gebracht habe, meine brennende Frage an euch: Wie läuft das ganze mit Mint / Freemint / XAAES oder MyAes oder hab ich was verpasst / vergessen...? Bisher habe ich mich mit TOS und MagiC zufrieden gegeben - nun will ich mehr... Was soll ich installieren? Was wäre das beste Setup? Und wie gehe ich vor?

Hintergrund:
Mangels SuperVidel warte ich auf eine CTPCI - ich habe eine Radeon 9250 Grafikkarte und will den Falcon in ungeahnte Pixelhöhen bringen... mit einem, sagen wir mal, möglichst stabilem Unterbau / System... Was würdet ihr mir raten?

Freemint + XAAES?
Freemint + MyAes?
Was anderes?

Gibt´s dazu irgendwo eine Anleitung / Infos wie ich Mint installiere und die Radeon Karte konfiguriere?

Ich weiß, das klingt einwenig hilflos und mutig zugleich - bin ich auch  :D
« Letzte Änderung: Mo 10.04.2017, 22:31:30 von atari-inside »
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.120
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: CT60e und Mint und Radeon 9250 - was würdet ihr empfehlen?
« Antwort #1 am: Di 11.04.2017, 11:26:44 »
Wenn Du schon mal ein wenig Linux kennengelernt hast, dann kann ich Dir EasyMiNT empfehlen:

http://atari.st-katharina-apotheke.de/

Der Installer installiert das komplett OS automatisch, was sehr schön ist. Willst Du aber nacher den entsprechenden Feinschliff, dann musst Du das von Hand machen. Den Unixunterbau finde ich sehr praktisch.

Ansonsten wenn Du den Unixunterbau absolut nicht brauchst oder denselben scheust, dann greife zu VanillaMiNT:

http://joska.duckdns.org/VanillaMiNT/

Auch hier erledigt alles wichtige der Installer für Dich. Aber auch hier gilt, dass Du den Feinschliff von Hand machen musst und die entsprechenden Konfigurationsdateien bearbeiten musst, wenn Du z. B. einen anderen Desktop verwenden willst.

Du kannst auch MiNT hier runterladen und alles per Hand erledigen, was auch nicht so schwer ist.

http://www.freemint.org/

Alles über MiNT und wie das System zusammenhängt (MiNT & XaAES etc.) erfährst Du hier:

https://sites.google.com/site/probehouse/mint-os-for-atari

Dann würde ich mal sagen, leg mal los! ;D

P.S. Willst Du MyAES nutzen, dann musst Du das auf jeden Fall per Hand installieren. MyAES hat allerdings den Nachteil, dass es im Vergleich zu XaAES um einiges langsamer läuft. Ansonsten ist's Geschmackssache, denke ich.

Nette Grüße!

Andreas
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 468
Re: CT60e und Mint und Radeon 9250 - was würdet ihr empfehlen?
« Antwort #2 am: Di 11.04.2017, 12:51:00 »
Vielen Dank Andreas für deine Links und Infos - die helfen mir bestimmt. Bin schon gespannt :)
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.349
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: CT60e und Mint und Radeon 9250 - was würdet ihr empfehlen?
« Antwort #3 am: Di 11.04.2017, 13:05:20 »
Lass mal wissen, wie es verläuft. Hast du auch eine Romport-Netzwerkkarte (NetUSBee, etc.)? Wenns bei dir klappt, mache ich es dann genauso. Allerdings erstmal nur mit Screenblaster, vielleicht gibts ja mal wieder SuperVidels. Aber jetzt erstmal nicht, ich tausche gerade den Zweit-Fahrbaren-Untersatz aus, muss mich erstmal mit Einkäufen bremsen... :)
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 468
Re: CT60e und Mint und Radeon 9250 - was würdet ihr empfehlen?
« Antwort #4 am: Di 11.04.2017, 13:58:48 »
Ja NetusBee ist vorhanden und bei meinem TT auch in Verwendung, allerdings unter MagiC - Mint ist absolutes Neuland für mich - aber ich mag es ohnehin mich wo durchzubeißen :D
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee