Autor Thema: Gelöst : Probleme mit der UltraSatan !!  (Gelesen 978 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.175
Re: Probleme mit der UltraSatan
« Antwort #20 am: Di 18.04.2017, 17:42:07 »
Also tatsächlich J2; @SolderGirl, Du hast richtig geraten.  :)

@drelius: Du schreibst ja weiter oben, Du hättest keine Möglichkeit was einzulöten. Da der Jumper aber nur beim Booten, also direkt beim Einschalten der UltraSatan abgefragt wird (sagt zumindest der Quelltext), reicht es auch schon den Kontakt zwischen bei beiden Pads von J2 im richtigen Moment mit einem Drahtstück (notfalls zurecht gebogene Büroklammer o.ä.) herzustellen. Nur Mut!


Offline drelius

  • Benutzer
  • Beiträge: 299
Re: Probleme mit der UltraSatan
« Antwort #21 am: Mi 19.04.2017, 15:53:25 »
Hi,
habe die UltraSatan geflasht. Habe es mit einem Stück Alu-Kabel geschafft.
Danach die aktuelle Firmware per Diskette geladen. Jetzt werden beide SD-Karten wieder erkannt und alles ist wie original.
Danke für euer Interesse, und vielleicht kann ja noch jemandem geholfen werden.....
Auch danke an Lotharek und Jookie, beide haben sich gemeldet.
drelius

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.349
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Probleme mit der UltraSatan
« Antwort #22 am: Mi 19.04.2017, 20:06:14 »
Gratuliere zur Herzoperation!
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo