Autor Thema: Seltsmmes Einschaltverhalten der ct60e  (Gelesen 207 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.256
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Seltsmmes Einschaltverhalten der ct60e
« am: So 26.03.2017, 08:59:01 »
Hallo, ich mach hier mal ein neues Thema auf, vielleicht lässt es sich hier besser klären als im englischen Forum. Dort wird nämlich bei dem Problem lieber drum diskutiert, ob man Schalter oder Taster für Power (natürlich Taster) bzw. 030/060 Modus (natürlich Kippschalter) verwendet.

Also, um sicher zu gehen: Power = Taster. 030/060 Modus = Kippschalter. (damit diese Diskussion hier nicht auch hoch kommt.)

Das Einschalt-Problem mit meinem ct60e-Falcon:

- wenn ich den Kippschalter in der 060 Position habe und den Powertaster drücke, geht er an (Power-LED leuchtet), aber auf dem TFT passiert absolut garnichts, der TFT zeigt auch nach 30 Sekunden Wartezeit kein Bild.
- wenn ich den Kippschalter in der 030 Position habe und den Powertaster drücke, geht er an und der Falcon zeigt das Atari Logo an, macht Speichertest und bootet ganz normal, also so wie das sein soll.
- wenn ich ihn im 030 Mode starte und z.B. während des Speichertests den Kippschalter in 060 Mode umstelle und Reset drücke, startet er mit dem CT60-Vollbildlogo, das ct60 TOS meldet sich, macht Speichertest (ST und TT RAM) und bootet dann auch.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo