Autor Thema: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen  (Gelesen 1561 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 468
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #20 am: Sa 01.04.2017, 16:17:39 »
Ich habe inzwischen eine funktionierende XBoot-III Version, die also nicht auf dem 060 crasht.
Hast du getestet ob die gepatchte Version von XBOOTIII auch im 030 er Modus läuft? bzw. ohne CT60e?
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.524
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #21 am: So 02.04.2017, 08:03:02 »
Die läuft auch auf dem 030 und sie ist in Deutsch. Inzwischen hat jemand auch eine englische Übersetzung erstellt. Beide Versionen sind hier:

http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?p=315338#p315338

Einfach xboot.prg austauschen, schon funzt es in vorhandenen Umgebungen. Beim ersten Start meckert diese XBoot-Version über das Format der Konfigurationsdatei, ließt sie aber problemlos ein, und dann einfach nur nochmal auf Speichern-Symbol klicken und alles ist gut.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.948
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #22 am: So 02.04.2017, 09:23:49 »
Die gepatchte ist eine Version 3.02. Wer hat das denn gepatcht? Die Version 3.20 zu patchen wäre was ...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.524
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #23 am: So 02.04.2017, 09:29:11 »
Ihr könnt ja mal die normale 3.02 mit der gepatchen Version 3.02 vergleichen. Vielleicht lässt sich ja der Patch in die 3.20 übertragen. Vermissen tue ich aber erstmal nix, habe nur noch nicht getestet, wie es mit der Jahr2000 Kompatiblität dieser 060 gepatchten Version steht.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.235
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #24 am: So 02.04.2017, 19:44:56 »
Ihr könnt ja mal die normale 3.02 mit der gepatchen Version 3.02 vergleichen.

Link zur ungepatchten Version?

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.524
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #25 am: So 02.04.2017, 20:08:37 »
Die älteste Version die ich habe ist V.3.10.1 D.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 468
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #26 am: So 09.04.2017, 01:35:35 »
Gute Nachricht: MagiC Atari 6.20 läuft nun auf meinem Falcon mit CT60e ohne dem "Offscreen-Treiber" Fehler. Wie und warum es plötzlich geht, muss ich noch ergründen...

Was ich gemacht habe?
  • Jumper auf CT60e Bord für 030 Modus gesteckt
  • Im 030er Modus gestartet
  • NVDI 5.03 installiert
  • MagiC Atari 6.20 installiert
  • Alle Patches von https://github.com/mikrosk/ct60tos/releases/tag/1.03c für MagiC durchgeführt
  • Im 030er Modus mit MagiC gebootet --> funktioniert...
  • Jumper entfernt und im 060er Modus mit MagiC gebootet --> funktioniert

Wie gesagt muss ich herausfinden, woran es lag oder liegt - jedenfalls erfreue ich mich nun an MagiC mit unglaublicher Geschwindigkeit auf einem nativen Falcon.
« Letzte Änderung: So 09.04.2017, 10:38:46 von atari-inside »
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.524
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #27 am: So 09.04.2017, 10:42:59 »
Die ct60e präsentiert mir nach dem STart des Festplattenreibers ein kleines Bootmenü mit den Einträgen TOS, Magic und Linux. Hast du das auch und was wählst du da für den Magic-Boot aus, und was bewirkt dieses Menü überhaupt? Die nächste Frage, wie bekommt man dieses Menü weg? Ich habe im ct60conf.cpx die Länge des Anzeigen dieses Menüs mal auf 0 gestellt, mit dem Ergebnis dass das Menü immer noch 3s angezeigt wird.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 468
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #28 am: Mo 10.04.2017, 00:15:58 »
Die ct60e präsentiert mir nach dem STart des Festplattenreibers ein kleines Bootmenü mit den Einträgen TOS, Magic und Linux. Hast du das auch und was wählst du da für den Magic-Boot aus, und was bewirkt dieses Menü überhaupt? Die nächste Frage, wie bekommt man dieses Menü weg? Ich habe im ct60conf.cpx die Länge des Anzeigen dieses Menüs mal auf 0 gestellt, mit dem Ergebnis dass das Menü immer noch 3s angezeigt wird.
Mhhh. Verwendest du HD Driver (Uwe Seimet)? Ich habe im CPX nichts eingestellt... Bei mir kommt auch keine Abfrage...
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.524
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #29 am: Mo 10.04.2017, 07:44:25 »
Ja, HDDRIVER. Die Abfrage kommt von ct60-Tos, zwischen Staren des Treibers und Abarbeitung des Auto-Ordners.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 468
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #30 am: Mo 10.04.2017, 20:00:37 »
Gute Nachricht: MagiC Atari 6.20 läuft nun auf meinem Falcon mit CT60e ohne dem "Offscreen-Treiber" Fehler. Wie und warum es plötzlich geht, muss ich noch ergründen...

Was ich gemacht habe?
  • Jumper auf CT60e Bord für 030 Modus gesteckt
  • Im 030er Modus gestartet
  • NVDI 5.03 installiert
  • MagiC Atari 6.20 installiert
  • Alle Patches von https://github.com/mikrosk/ct60tos/releases/tag/1.03c für MagiC durchgeführt
  • Im 030er Modus mit MagiC gebootet --> funktioniert...
  • Jumper entfernt und im 060er Modus mit MagiC gebootet --> funktioniert

Wie gesagt muss ich herausfinden, woran es lag oder liegt - jedenfalls erfreue ich mich nun an MagiC mit unglaublicher Geschwindigkeit auf einem nativen Falcon.

Der Hintergrund zu meinem "Offscreen-Treiber" Problem unter MagiC:
Der Fehler lag darin, dass ich die Patches ursprünglich von Didiers Seite geladen hatte und dort unterscheidet sich offenbar die Datei "magxboot.prg" im AUTO Ordner zum offiziellen / aktuellen Patch. Wie ich erfahren habe, sollte man ausschießlich die CT60 Patches von GITHUB laden...

Hier gibt es mittlerweile ein leicht modifziertes CT60e Patch - Package
mit einigen Änderungen durch Willy, wenn ich das richtig verstanden habe:
https://github.com/mikrosk/ct60tos

ganz frisch vom 9.4.2017!!!

Hier die Info zu CT60 TOS 1.03d auf GITHUB:
This is CT60 TOS 1.03d based on 1.03c with modifications by Willy. It contains the complete archive with updated both sources and binaries. Please note that the TOS still announces itself as 1.03c, I left this to preserve 1:1 binary compatibility with Willy's release.

Patchen im 030er Modus?
Nein, man muss nicht, wie ich zuvor gedacht hatte, zumindest nicht bei MagiC. Bei Cubase sieht das anders aus. Hier war ich nur erfolgreich, wenn der Patch im 030 Modus durchgeführt wurde und das auch nur bei einem Original Cubase Audio mit Dongle. Wäre interessant ob man auch Cubase Audio am Falcon mit CT60e ohne Dongle betreiben könnte...
« Letzte Änderung: Mo 10.04.2017, 22:06:45 von atari-inside »
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.524
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #31 am: Mo 10.04.2017, 21:28:41 »
Wenn das im letzten Satz funzt, das wäre interessant.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 468
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #32 am: Mo 10.04.2017, 21:56:41 »
Wenn das im letzten Satz funzt, das wäre interessant.
Du meinst Cubase Audio mit der CT60e ohne Dongle betreiben? Ja, das wär fein, ich hab nur einen Dongle, und wem nützt das schon - ich fürchte kaum jemand hat den einfach so rumliegen? Also ich hab´s probiert mit CAF206JM und CAF206MC (http://atarimusic.exxoshost.co.uk/index.php?option=com_content&view=article&id=137:cubase-audio-falcon-206-crack-by-mca-and-jean-pat&catid=47:falcon-music-audio&Itemid=205) - keine chance... - oder ich mach was falsch... aber ich fürchte "des geht ned..."  :D

Jedenfalls Cubase Audio mit Dongle und CT60e im TOS läuft - das ist schon mal was!
« Letzte Änderung: Mo 10.04.2017, 23:08:21 von atari-inside »
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.524
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: CT60e und das Patchen von MagiC und anderen Programmen
« Antwort #33 am: Di 11.04.2017, 13:11:37 »
Ja das ist schick, ich habe nur das normale Cubase 3.01 mit Dongle (+Handbuch+Midex), das ist auch schon was, läuft wunderbar auf dem TT und MegaSTE. (Aufm Falcon noch nie getestet, irgendwie finde ich dass der dafür nicht die richtige Maschine ist, auch wenns geht) Wenn ich Abends vorm "dicken" PC sitze, läuft der Mega-STE meistens mit, und spielt Midis über den Yamaha MU90R ab. Man muss halt alle paar Minuten ein neues Midifile laden (da wäre was wie Paula.acc oder Aniplayer schick, was ne Playlist hat).
« Letzte Änderung: Di 11.04.2017, 13:15:05 von 1ST1 »
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo