Autor Thema: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4  (Gelesen 327 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.728
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« am: Do 02.03.2017, 12:18:51 »
Im Englishen Forum ist das Thema schon mehrfach aufgekommen ob es nicht möglich ist das AES im Tos 2.06 und 3.06 gegen das des AES vom Falcon zu ersetzen. Für beiden liegen die Quellen vor. Und hier muß da ja schonmal jemand etwas gemacht haben

http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=14&t=20607&p=181649&hilit=AES+4.04+in+2.06#p181649

Weiß jemand was darüber ? Wäre doch cool gerade die, die eine Graka verwenden.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.362
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #1 am: Do 02.03.2017, 13:24:49 »
Das wäre toll, spreche doch mal Thorsten Otto direkt an ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.728
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #2 am: Do 02.03.2017, 14:01:35 »
Warum ihn ?
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.362
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #3 am: Do 02.03.2017, 14:41:58 »
Hatte da was gelesen das er das original TOS kompilieren kann, keine Ahnung ...

Online 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.923
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #4 am: Do 02.03.2017, 18:46:50 »
Interessant wäre auch die Alternative, das aus dem Autoordner in ein ins TT-RAM unkopierte TOS reinzupatchen (romram, gemram, romspeed), falls das geht. Dann bräuchte man keine Eproms zu tauschen und könnte jederzeit zurückswitchen.

Ps: Kann ich diese TOS-Quellen für mein Archiv haben?
Power without the Price. _/|\_ ATARI

It's not a Bug, it's a feature. (Jack Tramiel,RIP)

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.728
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #5 am: Do 02.03.2017, 20:42:40 »
Quark, wenn dann richtig ins Rom, flash brennen on the Fly machts möglich :P
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 880
  • st-computer
    • UpToDate
Re: Tos 2.06 / 3.06 mit AES 3.4
« Antwort #6 am: Do 02.03.2017, 21:44:32 »
Im Englishen Forum ist das Thema schon mehrfach aufgekommen ob es nicht möglich ist das AES im Tos 2.06 und 3.06 gegen das des AES vom Falcon zu ersetzen. Für beiden liegen die Quellen vor. Und hier muß da ja schonmal jemand etwas gemacht haben

http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=14&t=20607&p=181649&hilit=AES+4.04+in+2.06#p181649

Weiß jemand was darüber ? Wäre doch cool gerade die, die eine Graka verwenden.

Siehe ST-Computer 08/15 - hat schon jemand gemacht und funktioniert ganz gut. Leider hat sich seitdem nichts mehr getan...