Autor Thema: Referenz Desgin TSENG ET4000 Grafikkarte ...  (Gelesen 481 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.120
Re: Referenz Desgin TSENG ET4000 Grafikkarte ...
« Antwort #1 am: Sa 21.01.2017, 18:32:06 »
Das ist das Referenzdesign aus dem ET4000-Datenbuch: https://archive.org/details/bitsavers_tsengLabsTicsController1990_11230195

Wie viele verschiedene Referenzdesigns erwartest Du denn?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Referenz Desgin TSENG ET4000 Grafikkarte ...
« Antwort #2 am: Sa 21.01.2017, 18:39:56 »
Hätte ja sein können das es etwas neueres gab wegen dem RamDAC.

Aber vielen Dank für den Link, scheint der gleiche Schaltplan zu sein wie bei meinem Link.

Muss mich mal mit dem RamDACs beschäftigen vielleicht sind die ja alle untereinander kompatibel, keine Ahnung.

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.631
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Referenz Desgin TSENG ET4000 Grafikkarte ...
« Antwort #3 am: Sa 21.01.2017, 23:22:53 »
Was für eine Irrre Aktion hast Du vor?

Die Grafikkarte nachbauen?

Gibs die ET4000 Chips überhaupt noch?
PM an mich bei Interesse an
4MB ST, 14MB Falcon Memory, 10MB ST-RAM für TT, Lynx Solitaire oder FlashCard.
Unterstütze die OFAM: hier klicken
Aktuelle Lynx FlashCard Firmware: hier klicken

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Referenz Desgin TSENG ET4000 Grafikkarte ...
« Antwort #4 am: Fr 03.02.2017, 14:10:19 »
Ich habe drei kaputte Karten. Eine habe ich schon Repariert. Bei einer vermute ich Unterbrechungen am RamDAC. Bei einer anderen habe ich schon die 244/245 Treiber getauscht aber bisher ohne Erfolg. Der GenDAC auf der Karte funktioniert. Habe zwei dieser Karten und habe extra die GenDAC Bausteine beide runter gelötet und gesockelt und dann hin und her getauscht.

Eine Spinnige Idee wäre sowas wie eine CrazyDots für den Mega ST Bus in Eagle zu Layouten. Die TSENG Bausteine von gebrauchten Karten runterholen oder noch bekloppter eine Nova mit W32 und 2MB. W32 PCI Karten gibt es noch zu hauf ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.789
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Referenz Desgin TSENG ET4000 Grafikkarte ...
« Antwort #5 am: Fr 03.02.2017, 16:16:54 »
Mach64 PCI  (bestimmte karten) haben den gleichen IC wie die ISA Karten, die Idee kam mir gestern auch. Die M64 PCI bekommt man bei ebay ab 5euro.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Referenz Desgin TSENG ET4000 Grafikkarte ...
« Antwort #6 am: Fr 03.02.2017, 16:22:16 »
Du hast aber keinen Schaltplan einer ISA MACH64 Karte ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.789
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Referenz Desgin TSENG ET4000 Grafikkarte ...
« Antwort #7 am: Fr 03.02.2017, 16:22:54 »
Aber die Dokumentationen... und eine Original ISA Karte
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.620
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Referenz Desgin TSENG ET4000 Grafikkarte ...
« Antwort #8 am: Fr 03.02.2017, 16:35:01 »
Von den W32 gibt es verschiedene Chips. Glaube die von einer PCI Karte kann man nicht nehmen. Müsste man mal in den Datenblättern nachschauen. Die W32 habe ich schon in neu bei Ebay als Chips gesehen ...

Von den ATI MACH64 gibt es keine Datenblätter. Von der ISA Karte einen Plan zu machen wird schwer ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.789
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Referenz Desgin TSENG ET4000 Grafikkarte ...
« Antwort #9 am: Fr 03.02.2017, 17:23:31 »
Sehe ich nicht ganz so, und sind identisch. Es gibt auch weiterentwicklungen des M64 Chips, die haben dann aber auch eine erweiterung im Name wie z.b. CT oder VT, die denke ich gehen nicht.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/