Autor Thema: Fastram mit PAK68/2 ...  (Gelesen 5042 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.735
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #20 am: Mi 25.01.2017, 19:32:16 »
Den text kannst du so wie es ist übernehme, wenn ich mich nicht vertippt habe sollte das schon funktionieren.
Gibt eigentlich drei möglichkeiten
1. Du erhälst zwei Bomben da die TT-Ram karte den Zugriff nicht Quittiert
2. Es Funktioniert und das was geschrieben wurde konnte wieder gelesen werden
3. Es kommt kein Fehler aber du erhälst kein Ergebnis, da die Karte die Anfrag zwar Quittiert aber der zurückgelesenen wert mit dem geschriebenen nicht übereinstimmt
« Letzte Änderung: Mi 25.01.2017, 19:48:38 von tuxie »
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.467
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #21 am: Mi 25.01.2017, 19:56:00 »
Das hilft mir nicht weiter ...


Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.735
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #22 am: Mi 25.01.2017, 19:59:14 »
Einfach GFABASIC öffnen
das File laden
und dann auf run klicken ?
Mußt du doch nicht Kompilieren
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.467
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #23 am: Mi 25.01.2017, 20:24:56 »
GFA starten "test.gfa" laden und auf run klicken ...

... manchmal kommt "Karte ist ansprechbar, und gibt güldige Werte zurück" mit der Box "Procedure nicht gefunden" und manchmal kommt einfach nur die Box "Programmende".

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.735
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #24 am: Mi 25.01.2017, 20:29:33 »
Hm, also wie schaut es mit der Spannungsversorgung aus ? Dicke Kabel zur Karte gelegt ? Ganz wichtig ist Masse.
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.467
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #25 am: Mi 25.01.2017, 20:31:37 »
Die Versorgung ist in Ordnung meine ich, die kommt vom Erweiterungsstecker hinter der Floppy beim Mega ST und zusätzlich noch GND von der 020 CPU ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.735
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #26 am: Mi 25.01.2017, 20:34:24 »
Versorgung ist extrem wichtig. Richtig dicke Kabel nehmen, haben auf der Prototypenplatine noch extra Versorgung legen müssen da es nicht gereicht hatte. Ansonsten nochmal genau schauen das alles richtig Kontakt gibt
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.467
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #27 am: Do 26.01.2017, 07:47:24 »
Was Holger Zimmermann mir geschrieben hat macht die Sache mit verstärkten Stromversorgungsleitungen hinfällig ...


Das wird so nicht funktionieren, die Signale haben unterschiedliches Zeitverhalten.
DSACK0,1 wird von der CPU  mit der fallenden Taktflanke eingelesen.
Falls aktiv, wird der Buszyklus mit der nächsten fallenden Taktflanke beendet, also einen
weiteren ganzen Taktzyklus nach DSACK.
STERM wird von einem 68030 mit der steigenden Taktflanke eingelesen.
Falls aktiv, wird der Buszyklus mit der nächsten fallenden Taktflanke beendet, also einen
halben Taktzyklus nach STERM.
 
Damit das funktionieren kann, hätte das beim Design der RAM-Karte berücksichtigt werden müssen!
« Letzte Änderung: Do 26.01.2017, 11:13:06 von Lukas Frank »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.467
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #28 am: Fr 27.01.2017, 10:15:24 »
Bedeutet das jetzt dass Fastram in Verbindung mit einem MC68020 nicht möglich ist ?

Also mit den TT Fastramkarten die es so gibt ...


Kann man das Timing von STERM und DSACK0/1 nicht irgendwie angleichen ?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.735
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #29 am: Fr 27.01.2017, 11:09:46 »
Also ich würde sagen mit Fastramkarten für den 68030 nicht. Aber Frag doch mal Holger an ob er nicht die Firmware für unsere Storm anpassen würde. Vielleicht ist es ja gar nicht soein großer aufwand. Eine Testkarte könnte man ja schon zur Verfügung stellen
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.467
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #30 am: Fr 27.01.2017, 11:12:31 »
Habe mal gefragt ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.068
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #31 am: Fr 27.01.2017, 18:36:34 »
Kann man das Timing von STERM und DSACK0/1 nicht irgendwie angleichen ?

Tja, wenn man wüsste, wie die TT FMCU intern funktioniert, insbesondere nach welchen Bedingungen bzw. zu welchen Zeitpunkten sie STERM setzt (low) und wieder rücksetzt (high)... Würde aber auch dann vermutlich in Gefrickel enden.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.467
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #32 am: Fr 27.01.2017, 19:08:50 »
Ich vermute doch stark genau so wie bei der Magnum TT und liegen die Quellen ja offen ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.735
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #33 am: Fr 27.01.2017, 22:08:38 »
Nicht bei unserer Storm, die sind nicht offen...
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.467
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #34 am: Sa 28.01.2017, 07:59:15 »
Hier mal die Magnum TT JED Quelldateien ...

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.068
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #35 am: Sa 28.01.2017, 10:13:40 »
Ja, aber ich halte es für unwahrscheinlich, dass Uwe Schneider exakt die Logik nachgebaut hat, die in Ataris TT FMCU steckt. Also helfen die Quellen leider nicht weiter, das Timing von /STERM zu verstehen und ob man /STERM doch irgendwie für den 68020 nutzen kann.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.467
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #36 am: Sa 28.01.2017, 11:34:35 »
Meine Annahme war halt das der MC68030 /STERM in Bezug auf seinen Taktclock in einem bestimmten Timing erwartet und sich alle Atari TT Fastram Karten danach richten müssen. Und so alle gleich /STERM bedienen ???????

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.735
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #37 am: Sa 28.01.2017, 11:56:13 »
Die Magnum unterstützt kein burst, die Leitungen sind soweit ich mich aus dem Magnum Thread erinnert gar nicht angeschlossen
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.467
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #38 am: Sa 28.01.2017, 12:33:33 »
Das ist nicht richtig ...

->   http://www.uweschneider.de/Download.php

Die beiden Signale zur Cache Steuerung CBRQ und CBACK liegen zwar auf der VG Leiste sind aber am MACH210 nicht belegt.

/STERM wird bedient von der Magnum TT.






;PALASM Design Description

;---------------------------------- Declaration Segment ------------
TITLE    TT-RAM Steuerung mit Burst Mode fuer FastPage RAM's
PATTERN 
REVISION 1.15
AUTHOR   Uwe Schneider
COMPANY
DATE     10.12.98

CHIP  _ttram  MACH210

;---------------------------------- PIN Declarations ---------------
; Inputs
PIN  35         CLK16                                            ; INPUT
PIN  42         RW                                               ; INPUT
PIN  6          AS                                               ; INPUT
PIN  41         SIZ0                                             ; INPUT
PIN  7          SIZ1                                             ; INPUT
PIN  43         A0                                               ; INPUT
PIN  37         A1                                               ; INPUT
PIN  3          FC0                                              ; INPUT
PIN  4          FC1                                              ; INPUT
PIN  17         A31
PIN  16         A30
PIN  18         A29
PIN  10         A28
PIN  8          A27
PIN  5          A26
PIN  2          A25
PIN  40         A24
PIN  33         PD0_0
PIN  32         PD1_0
PIN  29         PD0_1
PIN  31         PD1_1
PIN  36         0WS
; Outputs
PIN  39         STerm                 COMB                       ; OUTPUT
PIN  38         Row                   COMB
PIN  27         RAS_1B                REG                        ; OUTPUT
PIN  24         RAS_1A                REG                        ; OUTPUT
PIN  26         RAS_0B                REG                        ; OUTPUT
PIN  25         RAS_0A                REG                        ; OUTPUT
PIN  19         CAS_UU                COMB                       ; OUTPUT
PIN  14         CAS_UM                COMB                       ; OUTPUT
PIN  21         CAS_LM                COMB                       ; OUTPUT
PIN  20         CAS_LL                COMB                       ; OUTPUT
PIN  30         WE_1                  COMB                       ; OUTPUT
PIN  28         WE_0                  COMB                       ; OUTPUT

« Letzte Änderung: Sa 28.01.2017, 12:36:40 von Lukas Frank »

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.068
Re: Fastram mit PAK68/2 ...
« Antwort #39 am: Sa 28.01.2017, 12:39:40 »
Meine Annahme war halt das der MC68030 /STERM in Bezug auf seinen Taktclock in einem bestimmten Timing erwartet und sich alle Atari TT Fastram Karten danach richten müssen. Und so alle gleich /STERM bedienen ???????

Nein, nur weil beide Karten mit dem 68030 funktionieren, heißt es nicht, dass beide /STERM gleich erzeugen.