Autor Thema: MegaST mit Pak68/3  (Gelesen 904 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.794
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
MegaST mit Pak68/3
« am: So 25.12.2016, 18:43:51 »
Hallo,

habe eine Pak68/3 mit 030 CPU auf meinem Mega ST. Ohne Pak läuft der ST einwandrei, auch Floppyzugriff funktioniert 1a. Sobald ich jedoch die Pak stecke habe ich keinen Zugriff auf das Floppy. Erhalte immer die Meldung "Ihr Ausgabegerät empfängt keine Daten" an sich scheint der ST zu laufen, auch Hochfahren geht 1a, im Tos kann ich alles anklicken. Es ist kein IMP Chipsatz verbaut, und ich habe auch eine Pupla drunter, die Pak läuft mit 32Mhz, aber auch mit 48Mhz ändert sich nix. Jemand eine Idee wo ich hin greifen könnte ?

Auf das Floppy wird zugegriffen aber es klingt so als wäre keine Diskette eingelegt.

« Letzte Änderung: So 25.12.2016, 19:00:59 von tuxie »
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.256
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: MegaST mit Pak68/3
« Antwort #1 am: So 25.12.2016, 22:53:04 »
Die PAK ist schon eine gewisse Belastung für das Mega ST Netzteil. Checke mal die Spannungen.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.794
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: MegaST mit Pak68/3
« Antwort #2 am: So 25.12.2016, 23:59:46 »
Bereits größeres Netzteil drin
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: MegaST mit Pak68/3
« Antwort #3 am: Di 27.12.2016, 21:23:57 »
Single TOS oder MiNT ?

Ich kenne das nur das es unter MiNT Probleme macht ...

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.794
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: MegaST mit Pak68/3
« Antwort #4 am: Di 27.12.2016, 22:43:33 »
Schon beim Rechnerstart, bin immernoch beim Aufbauen, hab auch noch keine Frak drauf, also erstmal Plain Pak mit Tos3.06 IDE Interface läuft 1a, nur Floppyzugriff macht probleme
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: MegaST mit Pak68/3
« Antwort #5 am: Di 27.12.2016, 23:14:56 »
Die letzte aktuelle Patch Version von Holger ?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.794
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: MegaST mit Pak68/3
« Antwort #6 am: Di 27.12.2016, 23:27:43 »
Jep
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: MegaST mit Pak68/3
« Antwort #7 am: Mi 04.01.2017, 12:04:55 »
Hast du schon eine Lösung deines Problems ?

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.794
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: MegaST mit Pak68/3
« Antwort #8 am: Mi 04.01.2017, 20:28:21 »
Ich habe eine Vermutung, aber noch nicht dazu gekommen das zu ändern da mein VME Projekt aktuell im Vordergrund steht.

1. Ich muß die Treiber IC´s und die beiden Latches gegen F oder HCT Typen tauschen. 2. der 7406 beim Floppycontroller muß gegen einen 74F04 getauscht werden. Dann sollte das Problem behoben sein. Ich werde berichten
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline skul

  • Benutzer
  • Beiträge: 223
    • http://www.skulimma.de
Re: MegaST mit Pak68/3
« Antwort #9 am: Fr 03.02.2017, 22:06:43 »
Moin,

ich hatte das Problem mit dem Floppyzugriff mit PAK68/3 und IDE auch. Wenn ich mich recht erinnere war die Lösung den Floppycontroller wie bei der Hard_und_Soft IDE-Platine anzusprechen. Dazu wurde ein Pin des Floppycontrollers duchtrennt und mit dem IDE-Zugriff synchtonisiert. Leider kann ich mich beim besten Willen nicht mehr erinnern, welches Signal das war, Vielleich hat jemand 'ne Einbauanleitung von H & S greifbar und kann mal nachsehen.

Gruß
skul


Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.794
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: MegaST mit Pak68/3
« Antwort #10 am: Sa 18.02.2017, 11:47:34 »
Fehler gefunden, der Grund war das der jumper j3 nicht gesetzt war, dieser verbindet das ne Signal vom Bus zur cpu
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/