Autor Thema: Schreiblese-Probleme mit CosmosEx  (Gelesen 441 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.253
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Schreiblese-Probleme mit CosmosEx
« am: Sa 26.11.2016, 22:08:53 »
Derzeit sind im atari-forum.com mindestens drei Threads, die sich mit Schreiblesefehlern mit dem CosomosEx im RAW-Modus auf SD bzw. USB Sticks befassen. Und zwar sowohl am STE in ACSI als auch am Falcon in SCSI. Falls hier jemand auch solche Probleme hat, verfolgt das mal. Translated Mode scheint kein Problem zu haben. Jookie hat ein CE von einem User da und er kann das Problem sehen, kommt aber mit dem Debuggen noch nicht so voran, es gibt aber ein Analysetool was ihr mal laufen lassen könnt. Bei mir am Falcon und STE gabs bisher keine Probleme, weder im Normalbetrieb noch mit Testprogramm. Es wird vermutet, dass es mit der verwendeten SD-Karte/USB-Stick oder Stromversorgung zusammen hängen könnte, aber eine Bestätigung gibts nicht. Könnte auch ein Softwareproblem sein.

http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=103&t=30390 (Falcon)
http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=103&t=30760 (STE)
http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=103&t=30768 (STE)
http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=103&t=30755 (Test-Tool dafür)
http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=103&t=30770 (Aussagen zum Strombedarf, ich lese daraus, dass man ein USB-Netzteil haben sollte, was in der Lage ist, bis zu 1,6A stabil liefern zu können.)
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline aligator123456

  • Benutzer
  • Beiträge: 82
Re: Schreiblese-Probleme mit CosmosEx
« Antwort #1 am: So 27.11.2016, 15:22:50 »
Zu deiner Theorie mit dem Strombedarf:
Ich hab den CE an nem normalen USB 2.0 Port meines PCs. Der liefert bestimmt keine 1,6A.
Es läuft aber alles einwandfrei und auch das test-Tool gibt keine Fehler aus...

Ich hab den CE an einem ST. Anscheinend tritt das Problem (bis jetzt) nur bei STE/Falcons auf, oder?
Milan, Atari 1040 STF + CE, Atari Mega ST2 - 4MB RAM, Atari 1040 STE - 4MB RAM

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.253
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Schreiblese-Probleme mit CosmosEx
« Antwort #2 am: So 27.11.2016, 19:29:19 »
Ja, die Threads beziehen sich auf STE und Falcon. Da ich mit meinen Ataris im Betrieb von eingeschalteten PCs unabhängig sein will, habe ich dem CE ein USB-Netzteil spendiert, welches 1,5A liefert.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.253
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Schreiblese-Probleme mit CosmosEx
« Antwort #3 am: So 27.11.2016, 21:46:32 »
Ein User konnte sich selbst helfen. Er ersetzte den Rapi 3 in seinem CE durch einen Rapi 2. Der braucht weniger Strom weil er langsammer (immer noch schnell genug für CE). So wie ich es verstehe, hat dieser User den CE irgendwie durch das Netzteil seines STE mit Spannung versorgt, das ist scheinbar zu schwach für diese Last.

Siehe http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=103&t=30779

Scheinbar werden neuere CE mit Rapi 3 ausgeliefert, weil es keine 2er mehr gibt.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline gh-baden

  • Benutzer
  • Beiträge: 462
Re: Schreiblese-Probleme mit CosmosEx
« Antwort #4 am: Mo 28.11.2016, 02:32:09 »
Scheinbar werden neuere CE mit Rapi 3 ausgeliefert, weil es keine 2er mehr gibt.

Es gibt noch mindestens 3979 von den 2ern: Element14, "RASPBERRY PI 2 MODEL B V1.2" zu 31,98€: https://www.element14.com/community/community/raspberry-pi -> PI 2.
Wider dem Signaturspam!

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 651
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Schreiblese-Probleme mit CosmosEx
« Antwort #5 am: Mo 28.11.2016, 14:43:34 »
Ich möchte einen CE mit PasPi3 ! und wenn ich dann noch eine CT60e dazu kriege, paßt das doch perfekt zusammen: Das Netzteil muß sowieso nach draußen!
Gibt´s das CE inzwischen wieder mit ACSI- & SCSI-Port?
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.