Autor Thema: Mint/XaAES mit 020 CPU ...  (Gelesen 2062 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #80 am: Fr 25.11.2016, 13:58:26 »
Das kennt nur 68882, auch ohne FPU. Ab wo hat denn die Unterscheidung nicht mehr funktioniert (außer bei diesem 000)?

Ich hab nochmal was geändert. Was steht jetzt bei fputype= mit dem neuen 000-kernel bei verschiedenen FPUs?
« Letzte Änderung: Fr 25.11.2016, 14:08:17 von HelmutK »

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #81 am: Fr 25.11.2016, 14:23:09 »
Mit der ersten Version deines mint020.prg wird der 68881 richtig erkannt ...

Und ebenso wird eine MC68882 FPU richtig erkannt.


Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #82 am: Fr 25.11.2016, 14:29:54 »
Und was ist dann das Problem? Also jetzt hab ich die FPU-Erkennung im 000-kernel wieder drin. Kannst ja mal probieren ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #83 am: Fr 25.11.2016, 14:43:12 »
Und was ist dann das Problem? Also jetzt hab ich die FPU-Erkennung im 000-kernel wieder drin. Kannst ja mal probieren ...

Soll ich das jetzt nochmal runterladen, eine dritte Version sozusagen ?

Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #84 am: Fr 25.11.2016, 14:45:08 »
Ja, genau. Mit der müsste jetzt alles gehen. Wenn nicht, brauch ich den Wert hinter fputype=

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #85 am: Fr 25.11.2016, 15:34:39 »
Ja geht alles, fast ...

_getmch: fputype = 6001F   /MC68882 auf PAK68/2
_getmch: fputype = 4003F   /MC68881 auf PAK68/2

Was nicht geht aber das ist jetzt eigentlich nicht wichtig ...

_getmch: fputype = 10000   /MC68881 mit MC68000 TOS 1.04 MiNT erkennt keine FPU, ebenso TOS 1.04. Erst TOS 2.06 erkennt die FPU und setzt das _FPU 10000 Cookie ...

Das ist eine Atari FPU Karte SFP004 bzw. eine Atari Viking ECL Grafikkarte mitFPU Option.

Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #86 am: Fr 25.11.2016, 15:46:57 »
Bei < 68020 kennt MiNT nur sog. memory-mapped FPU (dafür steht auch das 10000). MiNT erkennt die nicht als FPU an. Kann man aber leicht ändern. Also wenn Du Lust hast: neue Version ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #87 am: Fr 25.11.2016, 15:53:52 »
Da steht immer noch "no FPU" oder war ich ich schnell mit dem Downloaden ?

Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #88 am: Fr 25.11.2016, 16:01:37 »
Nein, ich. Da musste noch mehr geändert werden. Aber im cookiejar müsste auch jetzt schon was stehen. Jedenfalls hab ich wieder eine neue Version hochgeladen (die letzte erstmal!).

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #89 am: Fr 25.11.2016, 16:11:44 »
Wunderbar, gute Arbeit von dir ...

Aber da kann mann jetzt nicht unterscheiden zwischen MC68881 und 882, oder ?
Die MC68882 sollen ja auch nicht richtig laufen und zu Fehlern führen z.B. im Mega STE, steht so in der Chips&Chips !?!


Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #90 am: Fr 25.11.2016, 16:20:39 »
Also bei memory-mapped wird nichts weiter untersucht. Soll ich da jetzt 68881/82 reinschreiben, oder 68881/82/mm oder was?

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #91 am: Fr 25.11.2016, 16:29:05 »
Ich würde vorschlagen "MC68881/2 mm " ...

Das mint000.prg crash aber jetzt bei mir ?

Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #92 am: Fr 25.11.2016, 16:40:02 »
Was hast Du geändert? Naja, neuer Versuch - sonst müssen wir das nochmal genauer untersuchen. Kann sein, dass MiNT mit der memory-mapped FPU irgendwie nicht klar kommt. Dann schmeiß ich das wieder raus.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #93 am: Fr 25.11.2016, 17:22:19 »
Mit einer MC68882 kommen keine Fehlermeldungen mehr aber MiNT bombt ab und der Rechner hängt. Mit einer MC68881 crash MiNT und es kommen die Fehlermeldungen wie zuvor ...

Nimm mal am besten die memory-mapped FPU wieder raus ...

Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #94 am: Fr 25.11.2016, 17:30:51 »
Ging das nicht eben noch? Ist jetzt wieder raus, aber erklären kann ich mir das nicht. Nochmal testen bitte.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #95 am: Fr 25.11.2016, 17:51:24 »
Du kannst ja mal einen Post in der Mailingliste absetzen wegen einer Memory Mapped FPU in einem MC68000 System. Ich habe da keinen Zugang, in der alten Mailing Liste war ich drin, weiss garnicht wo die neue jetzt ist ...

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #96 am: Fr 25.11.2016, 17:55:54 »
Das mint000.prg erkennt zwar keine Memory Mapped FPU aber nach dem Start von MultiTOS zeigt SysInfo trotzdem die FPU richtig an. Das ist doch in Ordnung so ...

Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 660
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #97 am: Fr 25.11.2016, 18:01:27 »
http://mail.atariforge.org/mailman/listinfo/freemint-list

Also kann ich das jetzt so lassen?

Nur dass das mit normaler FPU nicht klappt, wenn die memory-FPU-Erkennung drin ist, kann an sich nicht sein. Kann man sich ja evtl. später nochmal drum kümmern.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.622
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Mint/XaAES mit 020 CPU ...
« Antwort #98 am: Fr 25.11.2016, 18:13:43 »
Ja ich denke lass das mal so jetzt. Ich lade mir mal den nächsten helmut build von freemint.org im Dezember und probiere das dann mal ...