Autor Thema: UltraSatan vom Atari direkt versorgen?  (Gelesen 313 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.490
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
    • Paradize Website
UltraSatan vom Atari direkt versorgen?
« am: Sa 05.11.2016, 14:26:33 »
Hallo zusammen,

ich habe meine von Lotharek gekaufte UltraSatan mal wieder in Betrieb genommen. Das Gerät wird über ein normales Handyladekabel und einen entsprechenden USB-Adapter versorgt.

Was wäre technisch möglich, um die UltraSatan direkt von einem STE aus zu versorgen? Ein entsprechendes USB Kabel auftrennen und einfach +5V und GND vom Joystickport holen?
Was für Ideen oder Möglichkeiten gibts da noch? Ich würde gerne das zusätzliche USB Ladenetzteil für die UltraSatan einsparen.
Paradize - ST Offline Tournament
Jabber: simonsunnyboy@atari-jabber.org
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.253
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: UltraSatan vom Atari direkt versorgen?
« Antwort #1 am: Sa 05.11.2016, 16:11:17 »
Hallo, ja das sollte gehen.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo