Autor Thema: XaAES+NVDI-ET4000  (Gelesen 282 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HelmutK

  • Benutzer
  • Beiträge: 665
XaAES+NVDI-ET4000
« am: Mo 14.11.2016, 22:21:33 »
Noch ein neuer Thread.

NVDI patchen hab ich mir auch kurz überlegt, aber schnell verworfen:

- Es gibt verschiedene NVDI-Versionen

- Wer stellt sicher, dass die "richtige" Version benutzt wird?

- Wohin mit dem patch-Programm (zum MiNT?)

- Geht das überhaupt (der Pfad kann ja zusammengesetzt sein)

- Andere Programme benutzen auch NVDIVGA.INF

- usw.

Schätze ich werde die Variable et4000_hack umbenennen, und nur wenn die gesetzt ist UND kein Matrix-Treiber geladen ist, das LW wechseln. Es sei denn, ich erfahre wie ich genau die Situation (also NVDI-ET4000+CrazyDots o.ä.) eindeutig identifizieren kann.