Autor Thema: GFA Basic warten bis Taste gedrückt  (Gelesen 414 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.735
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
GFA Basic warten bis Taste gedrückt
« am: So 26.06.2016, 15:45:14 »
Habe leider sehr sehr lange nichts mit GFA Basic gemacht, habe jetzt ein kleines Programm zum Testen unserer Fastram Karte geschrieben, dieses gibt eine Ausgabe aus und dann möchte ich warten bis z.b. Enter gedrückt wird. Das könnte man mit einer Schleife machen und die Taste abfragen oder man hat das glück und es gibt eine Funktion dafür ?

Wie macht man es am besten ?
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.552
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: GFA Basic warten bis Taste gedrückt
« Antwort #1 am: So 26.06.2016, 15:56:14 »
Da gibt es viele Möglichkeiten.

zum Beispiel:

Keyget oder Get


Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.552
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: GFA Basic warten bis Taste gedrückt
« Antwort #2 am: So 26.06.2016, 16:03:18 »
Oder Input bzw. inkey

Offline tuxie

  • Benutzer
  • Beiträge: 5.735
  • Falcon! Milan! Schuetzt die Raubvoegel!
    • tuxie.de
Re: GFA Basic warten bis Taste gedrückt
« Antwort #3 am: So 26.06.2016, 16:53:44 »
habe es so gemacht

do while inkey$<>"q"
loop

so gehts! Danke dir Arthur
Tschau Ingo


PC Intel i7 4820, 16gb quad @2400,Mac OS X El Capitan
http://tuxie.de http://hwbot.org/user/tuxie/

Offline simonsunnyboy

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.476
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
    • Paradize Website
Re: GFA Basic warten bis Taste gedrückt
« Antwort #4 am: So 26.06.2016, 18:34:30 »
Am allereinfachsten ist ~INP(2)  bzw das Äquivalent VOID INP(2)
Paradize - ST Offline Tournament
Jabber: simonsunnyboy@atari-jabber.org
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee