Autor Thema: welche einstellungen sind für meine zwecke ideal?  (Gelesen 625 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Gamepower

  • Benutzer
  • Beiträge: 51
welche einstellungen sind für meine zwecke ideal?
« am: Mi 30.03.2016, 15:35:56 »
hallo ihr,

ich habe einen pofo mit 128k ram + einer 64k ram karte bekommen. ich experimentiere gerade mit ein paar einstellungen, die ich hier mal darstelle:

config.sys
files=10
buffers=30
country=049

die autoexec.bat habe ich noch nicht erstellt, diese einstellungen kommen noch..

mein pofo hat noch kein datenkabel für die ft.com. das muss ich erst noch bauen, da ein solches 1:1 (?) kabel fehlt... soweit ich weis, braucht man nur 5 adern, um den notwendigen kontakt aufbauen zu können... das ist jetzt aber eher sekondär. im mom gehts mir um den maximalst möglichst freien speicher für die programme. an ein upgrade des ram habe ich schon nachgedacht, das kommt aber später drann. ich habe noch eine 64kb ram karte, an ein upgrade zu einer cf-card dachte ich auch schon. aber, auch das kommt etwas später...

was ich nutzen möchte ist folgendes: basic + ram für basic programme. gefolgt von assembler programme. auch für diese braucht man platz im ram, sowohl storage, als auch ram im sinne der ausführung der programme.

zuerst will ich basic kram laufen lassen, da das sie sprache ist, die ich am besten behersche, gefolgt von websprachen, die hier keine rolle spielen...


primär geht es mir im mom um basic programme, die ich laufen lassen will. später kommt mehr dazu, so das ich diesen faden erweitern werde.

meine frage also ist: wie kann ich das maximalst möglichste mit dem derzeitigen bedingungen (128kb speicher, mittels fdisk auf 8kb angepasst; 64kb ram karte; idealerweise (p)basic mit space für eigene programme; wenn möglich mit asm oder c compiler für mehr proggis) erreichen? asm, c  usw. sind optional. basic reicht mir für den start.

könnt ihr mir ggf. eine durchgestylte autoexec.bac + config.sys zeigen?

vielen dank :)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.060
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: welche einstellungen sind für meine zwecke ideal?
« Antwort #1 am: Mi 30.03.2016, 18:07:53 »
Bedenke einfach folgendes: Der 8088 arbeitet mit Speicher-Segmenten, die jeweils einen 16 Bit Adressraum hqben, das heißt, für einfache 8088-Maschinenprogramme (*.com) - und das sind am Pofo die meisten - kann ein Daten- und Programmsegment nicht größer als 64 kB sein. Daher ist deine Aufteilung 8kB RAM-Disk c: plus 64 kB RAM-Karte plus 120 kB freiem Speicher schon recht optimal für große Programme.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Gamepower

  • Benutzer
  • Beiträge: 51
Re: welche einstellungen sind für meine zwecke ideal?
« Antwort #2 am: Mi 30.03.2016, 18:43:01 »
danke :) die 64kb ram karte würde ja von basic, bzw. einem asm compiler belegt werden. dazu kommen noch ein paar kb platz für die programme selbst (quelltexte + compilierte programme, bzw. basic quelltexte). kannst du mir eine gute autoexec.bat zeigen?

das kabel werde ich wohl morgen bauen...

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.060
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: welche einstellungen sind für meine zwecke ideal?
« Antwort #3 am: Mi 30.03.2016, 20:05:21 »
In der Autoexec brauchst du eigentlich nur

path=c:\;a:\
prompt $p$g
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo