Autor Thema: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!  (Gelesen 3027 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.071
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
« Antwort #40 am: Mo 29.05.2017, 14:15:48 »
Meins kam auch am Samstag an, habe aber wegen dem Wetter noch keine Gelegenheit gehabt reinzugucken, war lieber draußen *schwitz*. Heute Abend schaue ich aber mal rein, wird eh eine kleine Büchersession, ich muss mal im Kleister II was nachgucken und ggf hier ins Forum reinscannen.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.070
Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
« Antwort #41 am: Mo 29.05.2017, 19:58:38 »
Ich bin zu gut 50% durch.

Wie schon im ersten Eindruck geschildert, sind Farbdruck, Textsatz und Layout und Buchbindung sehr gut, handwerklich ist das Buch 1A. Es ist auch anerkennend hervorzuheben, wieviel Arbeit es gewesen sein muss, alle die Informationen und Anekdoten zur Demo- und Spieleszene zu recherchieren und hunderte von Screenshots und Fotos zu machen.

Das Buch bietet ja eine Reise durch hauptsächlich die Demoszene an, grob chronologisch sortiert beginnend mit Erscheinen des ST, wobei es hin und her springt zwischen Demoparties, Beschreibungen einzelner wichtiger Demos, Berichten über Spiele und insbesondere die Firma Thalion etc. Es ist sogar ein kurzes sehr technisches Kapitel zu Overscan und Sync-Scrolling eingestreut, beigesteuert von Demo-Coder Troed Sångberg.

Wenn ich etwas kritisieren kann, dann, dass die Lektüre doch etwas holprig ist. Nach meinem Verständnis hat der Autor das Buch auf Deutsch geschrieben und ins Englische übersetzen lassen. Das war sicherlich sinnvoll, erreichte er damit ein viel größere Publikum und sicherlich erst dadurch die nötige Finanzierung. Doch ich kann aus eigener Erfahrung -- Non-Fiction und Fiction -- sagen, dass man je nach Sprache anders schreibt. Möchte man nachträglich übersetzen, muss man es stellenweise recht frei tun, sonst finden sich für die jeweils ursprüngliche Sprache typische Formulierungen und Satzkonstruktionen im Ergebnis. So ist es leider in "Breaking the Borders". Aber das ist Meckern auf hohem Niveau, weil die oben genannte gute Recherche und das klasse Layout wieder viel gutmachen.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.071
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
« Antwort #42 am: Mo 29.05.2017, 20:38:53 »
So schnell klapperst du das durch? Wieder erwarten ist da ja richtig viel Text drin! Ich blättere jetzt erstmal nur durch, bin zu neugierig was alles kommt... Eine Nase hab ich schon auf Foto gesehen, die ich damals kannte. Und in der Backpackersliste sind noch ein paar mehr Nasen drin, die ich kannte, oder noch losen Kontakt habe.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.071
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
« Antwort #43 am: Mo 29.05.2017, 21:11:20 »
Geiles Buch, auf einem Foto meine ich, mich selbst in der dritten Reihe erkannt zu haben, aber es ist klein und winzig und ich hatte die Haare so schööööön...

Michael Bittner ist ein Tausendsassa, Seite 361, er hat doch tatsächlich seinen lieben kleinen 260ST auf 512 MB RAM aufgerüstet! (Anmerkung: Der 260er hatte serienmäßig schon 512 kB)

Seite 366, wie zum Teufel bekommt man 3,5 MB RAM hin?
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline czietz

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.070
Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
« Antwort #44 am: Mo 29.05.2017, 22:11:55 »
So schnell klapperst du das durch?

Ich bin ein schneller Leser. Hätte ich das verlängerte Wochenende nicht hauptsächlich andere Dinge zu tun gehabt, hätte ich es jetzt schon locker durch. Ähnlich wie Dir sind mir auch ein paar (mutmaßliche) Tippfehler aufgefallen, aber nicht in dem Umfang, dass es mich stören würde.

Offline Lynxman

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.558
  • Nicht Labern! Machen!
Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
« Antwort #45 am: Do 01.06.2017, 01:52:03 »
Seite 366, wie zum Teufel bekommt man 3,5 MB RAM hin?

Sicherlich ein Typo und 2,5MB gemeint.
Aber 3,5MB sind möglich, wenn auch sicher keiner so was gemacht hat.
Basierend auf der 3MB Schaltung einfach noch eine 512K Bank dazu klemmen.
Würde aber hier zu sehr off topic werden, bei Bedarf können wir das in der Hardware-Rubrik klären...



Buch sieht gut aus, habe es auch schon einem Freund empfohlen der auf dem ST gerne Demos anschaut. :)

Bin nicht so der Demo-Mensch, deshalb wäre das "nur" ein Staubfänger bei mir im Regal.
Aktuelle Atari Lynx FlashCard Firmware: http://atariage.com/forums/blog/355-lynxmans-flashcard-blog/
Interesse an 14MB Falcon Memory oder 4MB ST? -> PM an mich!
Unterstütze die OFAM: http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13596.0 & http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13582.0 & http://forum.atari-home.de/index.php?topic=13680.new#new

Nerd? I prefer the term INTELLECTUAL BAD ASS

Offline tin

  • Benutzer
  • Beiträge: 17
Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
« Antwort #46 am: Do 01.06.2017, 10:19:21 »
Gerade kan die Version mit dem Goodie Bag rein. Ich bin wirklich beeindruckt. Qualität (Druck, Layout), Themen (wenn auch nur überflogen), Interviewpartner, Poster etc. - alles hervorragend. Mit der Referenz sollte also einem 2.und 3.Teil nichts im Wege stehen, Herr Breddin :)

Offline Gerry

  • Benutzer
  • Beiträge: 164
  • Stay cool, stay Atari.
    • The Thalion Source
Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
« Antwort #47 am: Sa 10.06.2017, 10:00:03 »
Habe mal 'nen  kleinen Kommentar zur Thalion-Thematik verfasst.
Atari 520 ST(M) - 1 MB, Atari 1040 STE - 4 MB,  Atari Falcon 030 - 4 MB, Atari Falcon 030 4 MB ST-RAM + 8 MB Fast-RAM + FPU, 2 x Atari Lynx

Offline Rockabit

  • Benutzer
  • Beiträge: 13
    • Microzeit – Books for Digital People
Re: Buch über die Atari ST Demoszene - neues Kickstarter Projekt!
« Antwort #48 am: Gestern um 14:45:05 »
Hallo zusammen,
lange ist es her, dass ich hier gepostet habe. Erst heute habe ich eure Kommentare überflogen. Vielen Dank für die lobenden Worte! Wie schon bemerkt, wurde das Buch auf Deutsch verfasst und die Übersetzung kommt nicht ganz an den Originaltext heran. Dennoch hat Richard hier großartiges geleistet, bedenkt man seinen Joballtag als Englisch-Lehrer. Das Vorwort hat ein professioneller Deutsch-Amerikanisch-Übersetzer erledigt. Die vielen Bildunterschriften und Mini-Texte sind teilweise auch von mir selbst editiert worden. Nicht immer zum besseren. :o

Es sind noch einige Fehler drin, aber im Verhältnis zur Inhaltsmenge finde ich das akzeptabel. Eine deutsche Buchfassung könnte es vielleicht irgendwann geben, doch das steht in den Sternen. Zunächst kommt Anfang Juli ein Shop-Update mit den Crowdfundingprodukten und die Möglichkeit das deutsche eBook zu erwerben. 

Ich stehe hier gerne Rede und Antwort. Euch allen ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung!

Zum Shop --------->
www.microzeit.com
The Atari ST and the Creative People vol.1: www.microzeit.com