Autor Thema: Steem Beta 3.8.0 mit ACSI Harddisk-Image Unterstützung und bis 4GHz 68000er  (Gelesen 1492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.551
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Hallo zusammen, habe mal die Beta von Steem 3.8.0 ausprobiert. Der Beta log.txt ist Ellenlang. Neu ist das neben der bekannten GEMDOS Hardrives Unterstützung nun auch ACSI-Images unterstützt werden. Das Tempo des 68000er kann von bisher max.256MHz nun auf bis zu 4GHz eingestellt werden. Bei mir gab es aber auch schon ab 512MHz Takt Probleme mit der Maus und ausgelassenen Frames... Gembench war zwar ordentlich Fix aber es wurden nur 3-4 Frames  angezeigt... die Werte im Screenshot sind aber ordentlich. Im Ordner ACSI befindet sich eine Image Datei zum Testen. Mehr dazu gibts hier: http://ataristeven.exxoshost.co.uk/Steem_380_coming_soon1.htm



 

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.060
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Wowoha, damit kann man aber die Firebee mächtig am Straßenrand stehen lassen. ;)
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.551
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Wowoha, damit kann man aber die Firebee mächtig am Straßenrand stehen lassen. ;)

Ich finde es gut das Steem, nach der Freigabe des Quellcodes, mittlerweile wirklich weiterentwickelt wird. Wichtig wäre noch das die hohen Grafikauflösungen sinnvoll funktionieren und es später mal virtuelle Netzwerkkarten geben wird.

Offline Mathias

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.531
    • www.firebee.org
Wowoha, damit kann man aber die Firebee mächtig am Straßenrand stehen lassen. ;)
Ja, es könnte tatsächlich doppelt so flott wie CF-Programme auf der FireBee sein. Muß man sich in Live ansehen und vergleichen, wenn die 4 GHz 68000 tatsächlich erreichbar sind. Bei den 512 MHz wo Arthur schon Probleme meldet, ist es aber gerade mal 20% der Geschwindigkeit von sauberen CF-Programmen oder 1,5 x wie reine 68k Programme auf der Biene. Also das finde ich jetzt nicht soo berauschend. ;) Aranym-JIT kann da mehr z.B.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.551
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Moin zusammen,
der Vergleich mit Aranym oder der Firebee macht wenig Sinn, da max 0.001% der Spiele die unter Steem laufen auf den genannten laufen. >:D

Burkhard Mankel

  • Gast
Ich habe mir die 4 Seiten der 3.8 Beta mal angeschaut und kann nirgendwo nen Downloadbutton für die Version finden - allerdings die 3.7er Version (ist die eigentlich "komplet"? sprich: Endversion?), bisher habe ich mich nur mit der v3.2 und 3.4SSE befaßt, wobei ich 3.2 hauptsächlich nutze, weil ich dachte, die SSE war, als ich sie downlud, auch nur Beta! Mit einer Weiterverfolgung habe ich mich auch nie weiter befaßt! Allerdings ist mir ein Festplattenimage auch nicht wichtig, da ich das hauptsächlich nutze, um Dateien zum ST anzutesten und dann den Transfer einzelner Programmordner und Dazeien zwischen ST und PC ermöglicht bekomme!

Online MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 910
  • st-computer
    • UpToDate
Moin zusammen,
der Vergleich mit Aranym oder der Firebee macht wenig Sinn, da max 0.001% der Spiele die unter Steem laufen auf den genannten laufen. >:D

... und eben die 99,999% Spiele ergeben mit mehr als 16 MHz Taktfrequenz keinen Sinn  :P

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.060
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Aber Calamus läuft darauf rasend schnell. Aber ob sie auch so schnell ist, wie die 2015er Version unter Windows oder Mac, mit dem jeweils vorgesehenen integrierten Emulator?
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Online MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 910
  • st-computer
    • UpToDate
Aber Calamus läuft darauf rasend schnell. Aber ob sie auch so schnell ist, wie die 2015er Version unter Windows oder Mac, mit dem jeweils vorgesehenen integrierten Emulator?

Schnell - aber nicht in True Color. Der Turbo ist ein netter Gag, um die Berechnung von Apfelmännchen zu beschleunigen, aber damit Steem als Plattform für Anwendungen ernst genommen werden kann, müsste da noch mehr geschehen.

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.551
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Schnell - aber nicht in True Color. Der Turbo ist ein netter Gag, um die Berechnung von Apfelmännchen zu beschleunigen, aber damit Steem als Plattform für Anwendungen ernst genommen werden kann, müsste da noch mehr geschehen.

@MJaap, und was zum Beispiel?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.551
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Ich habe mir die 4 Seiten der 3.8 Beta mal angeschaut und kann nirgendwo nen Downloadbutton für die Version finden

Hallo @Burkhard Mankel, hab den Link für dich mal kopiert.

http://ataristeven.exxoshost.co.uk/Files/Steem_SSE_Beta_R457.zip (enthält die 3.8.0er (SteemVC90pt.exe) und die BoilerVC9.exe (Debug-Version?)).

Burkhard Mankel

  • Gast
Danke - @Arthur !
Schaue ich mir bei Gelegenheit mal an - habe mir erst einmal das ZIP auf den PC gespeichert!

Online MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 910
  • st-computer
    • UpToDate
Schnell - aber nicht in True Color. Der Turbo ist ein netter Gag, um die Berechnung von Apfelmännchen zu beschleunigen, aber damit Steem als Plattform für Anwendungen ernst genommen werden kann, müsste da noch mehr geschehen.

@MJaap, und was zum Beispiel?

Lies mal den ersten Satz - höhere Auflösung bei gleichzeitig höherer Farbtiefe zum Beispiel. Emulatoren wie STemulator konnten auch die Vektorfonts des Host-Systems einbinden. Eine ordentliche Aranym-Installation ist STeem immer überlegen, außer für Spiele und Uralt-Anwendungen.