Autor Thema: XC12 Kassettenrekorder Kopfverstellung  (Gelesen 642 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Robert31

  • Benutzer
  • Beiträge: 10
XC12 Kassettenrekorder Kopfverstellung
« am: Fr 29.01.2016, 16:04:06 »
Sind Atari hat ein Programm, damit stellen Sie den Kopf.?
Wenn ja, wo kann ich es herunterladen?

Grüße

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.248
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: XC12 Kassettenrekorder Kopfverstellung
« Antwort #1 am: Fr 29.01.2016, 17:00:14 »
Hello, I don't think there is a software for that. I only know for Commodore Datasette. The guys there take a well recorded tape, place it in the datasette, play it, and observe the signal of the read-head with an oscilloscope or just headphone. There is a little screw at the read-head which adjusts the height (alignement) of the head. The good position is when that signal is on maximum strength/loutdness.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: XC12 Kassettenrekorder Kopfverstellung
« Antwort #2 am: Fr 29.01.2016, 18:26:45 »
Oh Junge - jetzt macht ... englisch ?!?
Leider ist mein Englisch nicht so gut - darum bleibe ich bei meiner Muttersprache!

@Robert31 !
Ich habe in der zweiten Hälfte der 80er (1984 fing ich mit dem XL mit 1050 Floppydrive an) mehrere "Programm-Recorder" besessen - insgesamt 3x1010 und 2xXC12! Bei allen mußte der Tonkopf mechanisch justiert werden. Alles was es dazu braucht, ist ein kleiner Kreuzschlitz- oder Schlitz-Schraubendreher aus einem Uhrmacher-Werkzeugsatz! Irgendwo muß - wenn Play gedrückt ist, ein kleines Löchlein für eine solche Aktion im Bereich des Lesekopfes (seitlich) sein! An der 1010er mußte ich dazu aber immer mehrfach die Cassettenklappe öffnen, da hier ein solches Wartungsloch fehlte - kam aber auch nicht sehr oft vor, daß sich der Lesekopf verstellte!

Sorry - i have see, that you can't german!
here the translation with GOOGLE Translate:

I have in the second half of the 80s (1984, I started with the XL 1050 Floppy Drive) possessed several "Program Recorder" - a total of 3x1010 and 2xXC12! In all of the head had to be mechanically adjusted. All it need is a small Phillips or slotted screwdriver from a watchmaker's tool kit! Somewhere must - when play is pressed, be a small hole for such an action in the field of the reading head (sideways)! At the 1010er but I had to always repeatedly open the cassette door, because here was lacking such a service hole - but also did not happen very often that disguised the read head!
« Letzte Änderung: Sa 30.01.2016, 17:26:06 von Burkhard Mankel »

Offline Robert31

  • Benutzer
  • Beiträge: 10
Re: XC12 Kassettenrekorder Kopfverstellung
« Antwort #3 am: Mo 07.03.2016, 23:22:39 »
Vielen Dank für Ihre Antwort Burkhard Mankell.