Autor Thema: neuer Portfolio Besitzer  (Gelesen 7375 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline masematte

  • Benutzer
  • Beiträge: 103
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #40 am: So 31.01.2016, 17:04:50 »
Joh, dann wären wir schon 2 gewesen :):(

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • ...?
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #41 am: So 31.01.2016, 17:55:29 »
Wartet einfach mal ab, wenn ich damit fertig bin. Das ist nur der reine cf adapter ohne flash rom. Will aber am ende alles haben sprich cf mit flash. Wenn das dann läuft wie ich es will, mache ich gerne auch weitere. Stehe jetzt mit volker haman in kontakt. Dieser ist der autor von den uXT für den pofo. Er wird mir noch mitteilen, wie der eeprom noch verschaltet wird für den pofo. Dann mache ich ein neues layout. Aber wer nur die cf geschichte will, der kann eine platine haben, die andere ist schon versprochen vorerst. Die 3 platinen haben jetzt insgesamt 34€ gekostet. Dafür haben die auch eine schöne farbe...
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline masematte

  • Benutzer
  • Beiträge: 103
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #42 am: So 31.01.2016, 19:39:42 »
Das. Hört sich gut an, und es lohnt zu warten :) der Preis ist absolut ok

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • ...?
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #43 am: So 31.01.2016, 20:25:05 »
Ha! wie ich meinen Beitrag verfasst hatte, ist mir noch was eingefallen. Man sollte ja Kondensatoren für IC's verwenden, also habe ich einen SMD Elko zusätzlich aufs Board gepackt. Die Leiterbahnen VCC und GND habe ich schön dicht zusammen gelegt, deswegen ging das ganz gut. Leider kein Erfolg gehabt. Dann habe ich meine 128KB BeeCard aufgemacht und geschaut, wie diese aufgebaut ist. Da ist mir noch der Kleine PIN32 aufgefallen, der auf Masse geht.

Genau das habe ich nicht gemacht oO

Mal nachgeschaut, was dieser macht und das ist das Signal für den Pofo, dass eine Karte eingelegt ist. ähm, ja na klar, kein Wunder, dass dies nicht funzt. Für die CF braucht man dies ja nicht, weil dieser ja direkt über die Busse gelesen wird, deswegen ist dieser beim Layout zwar vorhanden, wird aber nicht benötigt.

Also Lösung war einfach mittels Kabel PIN32 auf PIN16 (GND) zu ziehen, eingelegt und tada, Flashrom mit der PCD Software wird gelesen. Somit habe ich jetzt die Ganzen treiber schonmal zur Hand XD.

Jetzt muss ich noch Volker Haman bescheid geben, dass er sich nicht mehr die Mühe zu machen braucht mit dem Schaltplan. Also meine Theorie alles 1:1 zu verbinden hat doch gefunzt. Jetzt muss ich noch den CF Adapter neu routen mit dem Flashrom, dann isses genau so gut wie der PCD CF Adapter XD.

Nur Schade, dass ich die Lösung jetzt erst gefunden habe, sonst hätte ich das in Auftrag gegeben. Naja...
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.070
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #44 am: So 31.01.2016, 20:36:36 »
Komm du mir mal nach Hessen.... Dann geht das Pofobasteln erst richtig los... Auch so eine Karte haben will...
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • ...?
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #45 am: So 31.01.2016, 22:23:10 »
Komm du mir mal nach Hessen.... Dann geht das Pofobasteln erst richtig los... Auch so eine Karte haben will...

Gerne... Warte nur noch auf das Stück Papier, was mich an den Laden bindet.

 Zum Thema Karte: Hätte nicht gedacht, dass für den Pofo noch so reges Interesse gibt. Dann mache ich das natürlich gerne. Werde das dann in Angriff nehmen und den Interessierten eine Kostenaufstellung geben, wie Lynxman das bei der Magnum ST gemacht hat. Sonderlich teuer wird es nicht, habe nur bedenken bei dem Compact Flash Sockel. Findet man so nirgends. Ich habe jetzt einfach mal auf gut Glück einen PCMCIA CF Adapter Typ 1 bei Ebay genommen für 5,60€ inkl. Versand, dieser hat auch die Passenden Federkontakte. Man muss den dann nur entlöten, was gut gehen sollte. CF Karte gabs für 5€ auch bei ebay neu mit 128MB (also 4 Partitionen à 32MB möglich). Das war es dann auch abgesehen von dem IC, wo direkt im Pofo verlötet werden muß.

Wie gesagt, laßt mich mal ein Teil aufbauen...
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.070
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #46 am: Mo 01.02.2016, 08:41:30 »
Jo, mach erstmal, ich winke derweil mal mit dem dicken PCD-Bastelbuch...
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • ...?
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #47 am: Mo 01.02.2016, 17:38:21 »
Jo, mach erstmal, ich winke derweil mal mit dem dicken PCD-Bastelbuch...

wie wat? Bastelbuch? Pack mal den Erklärbär aus... Was steht da drin? Etwa auch, wie man das Ram auf 512KB ausbaut? Wenn ja, einscannen! Danke dir schonmal :)
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline ST-Oldie

  • Benutzer
  • Beiträge: 121
    • Programmieren auf dem Atari
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #48 am: Mo 01.02.2016, 20:52:47 »
Hi,

Komm du mir mal nach Hessen.... Dann geht das Pofobasteln erst richtig los... Auch so eine Karte haben will...

Ich auch.

Tschüß
Michael

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.070
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #49 am: Mo 01.02.2016, 21:24:42 »
Das ist das MSR Pofo Upgrade Buch von S. Kächele. Und, ja da ist auch die Aufrüstung auf 512 kB drin, internes Laufwerk B:, erweiterung der seriellen Schnittstelle um parallel und umgekehrt, Hintergrundbeleuchtung , und vieles, vieles mehr...  Das Buch ist gut 2-3 cm dick in A4.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • ...?
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #50 am: Di 02.02.2016, 00:46:04 »
Das ist das MSR Pofo Upgrade Buch von S. Kächele. Und, ja da ist auch die Aufrüstung auf 512 kB drin, internes Laufwerk B:, erweiterung der seriellen Schnittstelle um parallel und umgekehrt, Hintergrundbeleuchtung , und vieles, vieles mehr...  Das Buch ist gut 2-3 cm dick in A4.

Sau gudd, dann schau mal bitte, ob hier auch was über CF Adapter drinsteht.

@ST-Oldie, ist notiert...

BTW: im Anhang das vorläufige Layout zur CF_Flash Platine. Muss ich aber noch aufhübschen...
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.070
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #51 am: Di 02.02.2016, 08:46:41 »
Nee zu CF ist nichts drin, das Buch ist dazu wahrscheinlich zu alt.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.003
  • n/a
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #52 am: Di 02.02.2016, 09:20:41 »
Nee zu CF ist nichts drin, das Buch ist dazu wahrscheinlich zu alt.

Was ist das für ein Buch?
Wurde es über den Buchhandel verkauft (Verlag, ISBN-Nummer)?
Oder wurde es über den PoFo Club Deutschland vertrieben?



Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.070
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #53 am: Di 02.02.2016, 10:03:09 »
MSR Pofo Upgrade Buch von S. Kächele. Nein, kein Verlag, keine ISBN, die Duckerei nennt sich "Laserdrucker" und "selbstgebunden".
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.473
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #54 am: Di 02.02.2016, 10:53:01 »
Wenn du Zeit hast Scanne das Heftchen doch mal ein und mache ein PDF daraus ...

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.003
  • n/a
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #55 am: Di 02.02.2016, 11:11:13 »
MSR Pofo Upgrade Buch von S. Kächele. Nein, kein Verlag, keine ISBN, die Duckerei nennt sich "Laserdrucker" und "selbstgebunden".

Selbstgedruckt könnte ja auch bedeuten, daß man dieses "Büchlein" ggfs. als PDF Dokument aufbereiten kann, so daß es der Nachwelt erhalten bleibt.
« Letzte Änderung: Di 02.02.2016, 11:15:58 von dbsys »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.070
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #56 am: Di 02.02.2016, 12:01:40 »
Vor Veröffentlichung sollte man den Kächele aber erst fragen. Das Scannen wird einigermaßen aufwändig, weil es eben viele Seiten sind und halt gebunden... Hier in der Firma habe ich einen Multifunktionsdrucker, damit kann ich es nicht scannen, weil der Vorlagen leider nur als ungebundenen Stapel übernimmt. Und meine beiden Flachbettscanner daheim sind ziemlich langsam. Was recht schnell ging, das Buch auf einen Notenständer stellen, DSLR aufs Stativ, Blitz drauf, wegen gleichmäßiger Ausleuchtung, und es doppelseitenweise abfotografieren.
« Letzte Änderung: Di 02.02.2016, 12:04:44 von 1ST1 »
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • ...?
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #57 am: Mi 03.02.2016, 01:33:22 »
Ich konnte es doch nicht lassen XD

Anstatt abzuwarten, bis die Platinen da sind hab ich mal einen fliegenden Aufbau gemacht. Also die 74HC138D sind heute bei mir eingetrudelt. Dann hab ich meinen PCMCIA Adapter auseinander gebaut und mal schön mit paar Litzen auf meine Romkarte verschaltet. Intern den 74HC138D verbaut. Hab mir zwar Fädeldraht bestellt, aber mich hat es halt in den Fingern gejuckt ;)

Zum Thema IC Löten im Pofo... Es ist machbar, ich hab auch nur ne billige lötstation, könnte aber für manche eine Herausforderung sein. Leider muss der rein, sonst funzt es nicht.

Dann die 128MB Karte in Linux mit 2 Partitionen à 32MB in FAT12 partitioniert. Komischerweise kann gparted keine FAT12, sondern nur FAT16. Aber unter Ubuntu gibt es standardmäßig ein Partitionierungstool, dass sich "Laufwerke" nennt. Damit kann man auch FAT12 partitionieren.

So, also alles zusammengepanscht, dann eingesteckt, PCD Software läuft durch und.... nix. hängt...

Dann habe ich erstmal alles kontrolliert, alle Signale laufen da hin, wo sie sollen. Dann hab ich PCD Installationsroutine mal unterbrochen und geschaut, ob der interne Speicher noch funzt. Das ging ohne Probleme. Dann wieder die PCD Routine laufen gelassen, immer noch ein Hänger. Dann hab ich mal ein bißchen geschaut, was die Setuproutine veranstaltet. Das kann man noch im PofoWiki einsehen. Dort habe ich gesehen, dass per XCOPY der gesamte Ordner System von Laufwerk A: nach C: kopiert wird. Stolze 90KB! Ja nee, is klar, kann nicht gehen, maximal sind nur 80KB möglich.

So, dann mal den Pofo resettet, die Installroutine mit STRG+C abgebrochen, die essentiellen Treiber für die CF Karte per Hand auf C: geschoben, nochmal reset und der CF Treiber meldet sich.

anschließend mit jeweils MKFS und CHKDSK die 2 Partitionen aktiviert und funktioniert! Hab jetzt erstmal insgesamt 64MB freien Speicher auf dem POFO  8) 8) 8) 8) 8) 8) 8) 8)

So... die Platinen wo kommen sind jetzt ohne flashrom. wer die Haben möchte, kann sich dann per PN bei mir Melden die werde ich dann unbestückt für 10€ zzgl. Versand anbieten. da wäre dann auch das besagte IC 74HC138D dabei.

Für die, wo dann die CF Flash Version haben wollen, mache ich jetzt noch einen Extra Thread auf, wo alle Infos darüber laufen werden.

Die Installationsroutinen werde ich noch bearbeiten, sprich anders Logo, Passwortabfrage weg, direkt eine Batch für alles dann  ;D
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.070
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #58 am: Mi 03.02.2016, 07:16:10 »
Coole Sache das, ich melde mal Interesse an. Müsste aber erst sehen, dass mein auf 512 kB aufgerüstster Pofo wieder fliegt (nein, ich glaube ich habe sogar 2x 512er, den zweiten habe ich mal geschenkt bekommen, funzt aber auch nicht.)
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.084
  • ...?
Re: neuer Portfolio Besitzer
« Antwort #59 am: Mi 03.02.2016, 19:31:05 »
Dann wäre die PCD Installationsrom das richtige für dich. Das ist ausgelegt für 512KB Pofos. Deswegen fragt er auch ob er eine 200KB Ramdisk anlegen soll. Ich habe jetzt auf meine BeeCard die benötigten Dateien kopiert. Bin gerade am Testen, ob diese jetzt den pofo inistalisiert. Wenn das funzt muss ich schauen, wie ich diese Dateien in den Flash bekomme. Kurzum: Der Rombaustein ist ein nur Lesespeicher, der sich gegenüber dem Pofo als Laufwerk A: verhält. Der behält auch seine Daten, was dann gut ist, wenn die Batterien im Pofo leer sind. Dann einfach neue Batterien rein, Pofo an, warten und weiterbenutzen. Man kann aber auch die Daten im Rom selbst ändern über den Pofo (flashen). Da gibt es eine Anleitung dazu, hierzu muss ich mich aber noch einlesen. Wollte das nur noch mal gesagt haben, weil ich per PN danach gefragt worden bin.

Also ROM = Diskette A: nicht flüchtiger Speicher.
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB