Autor Thema: Firebee - Parallele Schnittstelle  (Gelesen 8508 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 947
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #20 am: Fr 02.10.2015, 09:47:42 »
Sorry fürs nochmal blöd nachfragen, aber auch wenn FreeMiNT überm FireTOS läuft, und auch fürr die NVDI oder Papyrus Druckertreiber? Das wäre ja eine echte kurzfristige Perspektive!

Wenn die genannten Anwendungen über die entsprechenden Betriebssystemroutinen drucken (was ich annehme, aber nicht sicher weiß) und das MiNT lp-Device nutzen, ja.

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #21 am: Fr 02.10.2015, 11:08:59 »
Kann man das FireTOS patchen? Also nach dem Booten patches einspielen? Dann stellt sich die Frage lieber das TOS patchen oder MINT?

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 947
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #22 am: Fr 02.10.2015, 11:58:54 »
Wenn Du bis hierhin aufmerksam gelesen hättest, wüsstest Du, daß sich die Frage "entweder oder" nicht stellt. Es läuft auf ein "sowohl als auch" hinaus.

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #23 am: Fr 02.10.2015, 13:06:02 »
Ok und was würdest Du machen?

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 947
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #24 am: Fr 02.10.2015, 13:26:47 »
Das hab' ich oben schon geschrieben: ich kann (und werde) mich um die MiNT-Routinen kümmern. Kann aber ein paar Wochen dauern.

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.999
  • Atari !!!
    • OFAM
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #25 am: Fr 02.10.2015, 15:33:16 »
Na das hört sich doch vielversprechend an ;) Ich nehme an, die wenigsten werden auf der Firebee ein nacktes TOS verwenden... ich arbeite damit ausschließlich unter MINT...

@Mathias: Ich wollte da auch keine Entwicklerdiskussion lostreten... hab nur gehofft, vielleicht hat ja schon ein USER die parallele Schnittstelle erfolgreich für irgendwas eingesetzt ;)

LG,

Chris
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 947
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #26 am: Sa 03.10.2015, 23:34:07 »
Um das zum Abschluß zu bringen: gestern hat meine Firebee (MiNT + EmuTOS) zum ersten Mal am Parallelport gedruckt und heute ist der Patch raus.

Es gibt noch ein paar Einschränkungen (die ganze Geschichte könnt Ihr bestimmt bald auf firebee.org lesen), aber es geht vorwärts.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.180
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #27 am: So 04.10.2015, 02:34:21 »
Zitat
[...] hab nur gehofft, vielleicht hat ja schon ein USER die parallele Schnittstelle erfolgreich für irgendwas eingesetzt ;)

Nur mal ganz so nebenbei, ich habe das jetzt nicht wirklich im Detail verfolgt, aber toast40 meinte letztens zu mir, dass er mit der firebee und Papyrus 8 ohne Probleme drucken kann.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.999
  • Atari !!!
    • OFAM
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #28 am: So 04.10.2015, 09:23:31 »
Zitat
[...] hab nur gehofft, vielleicht hat ja schon ein USER die parallele Schnittstelle erfolgreich für irgendwas eingesetzt ;)

Nur mal ganz so nebenbei, ich habe das jetzt nicht wirklich im Detail verfolgt, aber toast40 meinte letztens zu mir, dass er mit der firebee und Papyrus 8 ohne Probleme drucken kann.

Vermutlich über das Easyremoteprinter Tool ;) Also über´s Netzwerk. Alles andere kann ich mir unter diesen Umständen nicht vorstellen... Mit welchen Druckern das möglich ist würde mich interessieren... mein Epson Stylus Office BX305FW+ kann es jedenfalls nicht und gibt nur kryptische Zeichen aus. Würde den Ataris zu Liebe ja auch umsteigen, brauche aber ein All-in-One-Gerät, das erschwinglich ist und mit dem ich übers Netzwerk wenigstens PDFs von den Ataris aus drucken kann.

Aber super dass ein Fix für den Parallelport jetzt unterwegs ist!

LG,

Chris
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 780
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #29 am: So 04.10.2015, 17:48:10 »
Hallo,

ja, ich benutze auch PHERP.
Mit Papyrus zusammen funktioniert das gut.

Ich drucke mit einem Kyocera FS 1010 sw Laserdrucker.

Demnächst will ich den Lexmark 504n Farblaser testen.

Gruß Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline Atari060

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.999
  • Atari !!!
    • OFAM
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #30 am: So 04.10.2015, 19:12:52 »
Super Martin,

schreib mir mal wie es läuft. Evtl können wir ja mal eine Kompatiblitätsliste erstellen. Druckst Du dann in Papyrus als File? Schreib mir mal, was Du wo eingestellt hast.

LG,

Chris
Atari Falcon060 - 95/25 MHz, 14/512 MB RAM, SuperVidel/Svethlana. Firebee Alpha Edition. Falcon030 mit Phantom PBS...

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.535
    • www.firebee.org
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #31 am: Mo 30.11.2015, 14:50:14 »
Um das zum Abschluß zu bringen: gestern hat meine Firebee (MiNT + EmuTOS) zum ersten Mal am Parallelport gedruckt und heute ist der Patch raus.

Es gibt noch ein paar Einschränkungen (die ganze Geschichte könnt Ihr bestimmt bald auf firebee.org lesen), aber es geht vorwärts.

So, heute haben wir die neue FPGA-Konfiguration veröffentlicht. Sowie Markus´ xdd für FreeMiNT. Das neue EmuTOS is ja Ende Oktober schon rausgekommen. Wie versprochen also jetzt die ganze Geschichte inklusive allen Updates zum Runterladen auf firebee.org : http://firebee.org/fb-bin/news?&lng=DE
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.951
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #32 am: Mo 30.11.2015, 15:02:35 »
Schöne Neuigkeiten aber ich muss warten bis Drucken auch unter FireTOS möglich sein wird ...

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.535
    • www.firebee.org
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #33 am: Mo 30.11.2015, 15:10:43 »
Ja, das kann leider nur von Didier selber gelöst werden. Und der hat grade super-viel anderes Zeugs um die Ohren. Aber er hats am Schirm soweit.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.180
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #34 am: Mo 30.11.2015, 20:21:54 »
Ich wollte gerade die Meldung auf der Firebee-Homepage kommentieren, aber unter Firefox 42 will das jetzt irgendwie nicht. Dann poste ich das mal eben hier, was ich schreiben wollte:

Mal abgesehen davon, dass ich diesen Fix für echt notwendig gehalten habe, finde ich's echt erstaunlich, was da alles dranhängt. Es ist auch interessant zu erfahren, wer alles an so einem Fix arbeitet und Dinge möglich macht. Auf jeden Fall freue ich mich aber auch über den Fix und vielen Dank an alle Beteiligten dafür!

Dann bin ich mal gespannt auf die nächste Meldung. ;) Wenn die zweite Serie in Produktion ist, macht doch mal einen kleinen Film darüber wie eine Firebeeplatine produziert wird. Das hätte irgendwie was, finde ich.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.535
    • www.firebee.org
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #35 am: Mo 30.11.2015, 22:10:55 »
Ich wollte gerade die Meldung auf der Firebee-Homepage kommentieren, aber unter Firefox 42 will das jetzt irgendwie nicht. Dann poste ich das mal eben hier, was ich schreiben wollte:
Was will nicht? Kannst Du das genauer beschreiben. Denn eigentlich sollte es auf jedem Webbrowser wollen! ;)

Mal abgesehen davon, dass ich diesen Fix für echt notwendig gehalten habe, finde ich's echt erstaunlich, was da alles dranhängt. Es ist auch interessant zu erfahren, wer alles an so einem Fix arbeitet und Dinge möglich macht. Auf jeden Fall freue ich mich aber auch über den Fix und vielen Dank an alle Beteiligten dafür!
Ja, das ist ja die Sache. Solche Fixes sind nicht ganz trivial. Also wenn man mal einen Plan hat wo das Problem liegt, gehts eh flott, aber den mal zu bekommen heißt halt echt mühsame Fehlersuche. Roger hat da super Arbeit geleistet damit Markus den Bug finden konnte.

Dann bin ich mal gespannt auf die nächste Meldung. ;) Wenn die zweite Serie in Produktion ist, macht doch mal einen kleinen Film darüber wie eine Firebeeplatine produziert wird. Das hätte irgendwie was, finde ich.
Wie jetzt, so ein Film vom Bestücker wie die Roboter BGAs auflöten und so? Das machen ja nicht wir. Oder wie Fredi vorm Rechner sitzt und der Schaltplan aus seinem Hirn rausplöppelt? :-p
« Letzte Änderung: Mo 30.11.2015, 22:19:31 von Mathias »
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.180
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #36 am: Di 01.12.2015, 16:50:26 »
Zitat
Was will nicht? Kannst Du das genauer beschreiben. Denn eigentlich sollte es auf jedem Webbrowser wollen! ;)

Ganz kurz, nicht viel Zeit: Nach dem Drücken auf den Posten-Button bleibt die Seite, die geladen wird weiß bzw. es wird nichts weiter geladen. Insofern passiert nichts mehr. War gestern aber nicht nur mit dem Firefox so, auch mit iCab.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.535
    • www.firebee.org
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #37 am: Mi 02.12.2015, 19:26:28 »
Hmm, solltte eigentlich alles funktiionieren Serverseitig. Ich habs gestern nochmal getestet - keine Probleme hier. Wenn Du mir den Text schickst den, dann schaut Uros sich das Skript nochmal an.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.180
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #38 am: Mi 02.12.2015, 20:01:05 »
@Mathias: Hast eine PM. Ansonsten wohl mal weiter im Firebee-Homepage-Thread. ;D
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline mfro

  • Benutzer
  • Beiträge: 947
Re: Firebee - Parallele Schnittstelle
« Antwort #39 am: Fr 11.12.2015, 12:00:06 »
Mich würde interessieren, wieviele Seiten Papier mittlerweile - seit es den Fix gibt - mit Firebee's bedruckt wurden.

Mit anderen Worten: hat hier schon mal jemand ausprobiert, ob's für ihn auch wirklich funktioniert?