Autor Thema: Desktops und Bedienkonzepte  (Gelesen 4461 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 959
  • st-computer
    • UpToDate
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #20 am: Di 30.08.2016, 23:35:48 »
MJaap hat "direct" anscheinend auch auf der FireBee getestet und er scheint auch gut zu laufen.

Habe ich das? Den Eintrag in der UTD habe ich vermutlich von der anderen Kompatibilitätsliste übernommen.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.100
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #21 am: Mi 31.08.2016, 08:59:07 »
Zitat
Habe ich das? Den Eintrag in der UTD habe ich vermutlich von der anderen Kompatibilitätsliste übernommen.

Schade. Den Tester wird man wohl nicht so einfach verifizieren können? Eric Reboux meldet sich auch nicht. Insofern wird es wohl nicht gelingen, diese Software aus der Versenkung zu heben. :'(
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.531
    • www.firebee.org
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #22 am: Mi 31.08.2016, 11:13:20 »
MJaap hat "direct" anscheinend auch auf der FireBee getestet und er scheint auch gut zu laufen.

Habe ich das? Den Eintrag in der UTD habe ich vermutlich von der anderen Kompatibilitätsliste übernommen.
Oh, anscheinend habe ich Dich tatsächlich zu unrecht "beschuldigt" ;)
Sorry!

Ich habe jetzt versucht das nachzuvollziehen, und im Entwicklerforum nochmal  versucht nachzulesen, wie es zu der Behauptung kommmt daß "direct !" in der Version 0.38 brav seinen Dienst auf der FireBee tut. Da ich keinerlei Erinnerung habe das selber getestet zu haben.

Dabei bin ich auf ein MyAES-Archiv gestoßen, das Vincent zusammengestellt hat. Angeblich mit keinerlei speziellen FireBee-Anpassungen und auf Stand von 2007 (im Jahr 2011 gemacht). Ich muß mal nachfragen, ob man das weitergeben kann.

Und dann gabs 2014 noch eine kurze Erklärung von Olivier, daß er den direct!-Quellcode zwar hat, aber der Funktionsumfang recht gering ist.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.100
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #23 am: Mi 31.08.2016, 13:10:36 »
Zitat
Dabei bin ich auf ein MyAES-Archiv gestoßen, das Vincent zusammengestellt hat. Angeblich mit keinerlei speziellen FireBee-Anpassungen und auf Stand von 2007 (im Jahr 2011 gemacht). Ich muß mal nachfragen, ob man das weitergeben kann.

Das wäre echt super. Schon mal vielen Dank für Deinen Einsatz! Das ist echt klasse. :-*

Zitat
Und dann gabs 2014 noch eine kurze Erklärung von Olivier, daß er den direct!-Quellcode zwar hat, aber der Funktionsumfang recht gering ist.

Der Desktop wurde auch nie 100 %-ig fertiggestellt. Allerdings liest sich der stc-Artikel so als ob man den Desk schon im täglichen Einsatz benutzen könnte. Ich würde das gerne mal austesten und schauen ob der Desktop auch Elemente enthält, die mir gefallen und die ich bei Thing oder Teradesk aktuell vermisse.

Wenn Olivier über den Quellcode von direct verfügt, liegt die Vermutung noch näher, dass er MDesk aus direct ableitet. Vielleicht könnte man ihm dann auch einige Vorschläge machen, was er übernehmen sollte, was nicht und woran es sich noch lohnt zu arbeiten.   
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 959
  • st-computer
    • UpToDate
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #24 am: Mi 31.08.2016, 23:11:42 »
Wenn Olivier über den Quellcode von direct verfügt, liegt die Vermutung noch näher, dass er MDesk aus direct ableitet. Vielleicht könnte man ihm dann auch einige Vorschläge machen, was er übernehmen sollte, was nicht und woran es sich noch lohnt zu arbeiten.

Nicht zwangsläufig - wer weiß (gut, Olivier weiß ;)) wie der Direct-Quelltext aussieht. Unter Umständen kann es sinnvoller sein, fast alles neu zu machen.

Zitat
Oh, anscheinend habe ich Dich tatsächlich zu unrecht "beschuldigt" ;)
Sorry!

Ich wünschte, ich hätte ihn, dan könnte ich die Screenshots im Archiv ersetzen und in der UTD eines hinzufügen.

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.531
    • www.firebee.org
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #25 am: Fr 02.09.2016, 13:08:11 »
Bittesehr: Olivier hat netterweise gleich eine Downloadmöglichkeit mit der Version die er hat geschaffen:

http://myaes.lutece.net/telechargement/direct.zip
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.100
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #26 am: Fr 02.09.2016, 15:52:49 »
Zitat
Bittesehr: Olivier hat netterweise gleich eine Downloadmöglichkeit mit der Version die er hat geschaffen:

http://myaes.lutece.net/telechargement/direct.zip

Das sind mal richtig gute Neuigkeiten! Hut ab und vielen Dank an Oliver Landemarre! 8) Eine sehr soziale Geste seinerseits.

Dann habe ich mal was zu testen die Tage und demnächst bestimmt auch etwas zu berichten. ;D

@Mathias: Magst Du den Link auch im atari-forum.com posten? Vielleicht interessiert es dort auch einige.

Möglicherweise kommt auf diese Art und Weise auch etwas Feedback zu Stande und kann dann in MDesk einfließen?

Irgendwie ist es schon schade, dass Oliver Landemarre, Zorro (zDesk) und Eric Reboux sich nicht zusammenschließen könnten und einen entsprechenden Desktop für die Firebee zusammenzimmern könnten. Wobei Eric Reboux wohl die TOS-Plattform insgesamt hinter sich gelassen hat. Bezüglich der Xgem Registrierung für Magic, habe ich keine Nachricht von ihm erhalten. Vielleicht sind ihm die 10 € das auch nicht mehr wert.   
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.100
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #27 am: Fr 02.09.2016, 21:07:50 »
Zitat
Und dann gabs 2014 noch eine kurze Erklärung von Olivier, daß er den direct!-Quellcode zwar hat, aber der Funktionsumfang recht gering ist.

Im Vergleich zu Thing und jinnee stimmt das auf jeden Fall. Nach meiner ersten Einschätzung kommt direct vom Funktionsumfang inetwa an Teradesk ran. Da fehlt aber auch noch einiges und manche Sachen wie der Info-Dialog sind verdammt buggy. Ganz und gar nichts, um damit zu arbeiten. Allerdings geht das vom Konzept her in die richtige Richtung, finde ich. Ich muss mal mal gucken, was ich von direct in MDesk wiederfinde. Was ich auch noch sagen muss, direct ist sehr schnell.

Anbei mal zwei Screenshots. Die vermitteln allerdings auch nur einen ziemlich oberflächlichen Eindruck.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Mathias

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.531
    • www.firebee.org
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #28 am: Sa 03.09.2016, 15:20:30 »
Olivier hat mir noch gesagt, daß ein wichtiger Grund direct! nicht weiterzuverfolgen der war, daß er in PureC geschrieben ist.

Groß posten mag ich selber den Link eigentlich nicht, da es ja keine neue Veröffentlichung oder so ist.
MegaST 4 mit Sounddesigner II MegaBus-Hardware und 56001, MegaSTE, Hades 040, MagiC Mac auf Mac OS 9 und eine FireBee.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.100
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #29 am: So 04.09.2016, 00:08:38 »
PureC wird auch nicht mehr weiterentwickelt und insofern wäre es eine Sackgasse für neue Projekte? Aber ich muss zugeben, mir fehlt da auch der Durchblick, was die Programmiersprachen angeht.

Kann ich schon nachvollziehen, dass Du den Link nicht an die große Glocke hängen möchtest. Direct ist im Grunde eine frühe alpha würde ich sagen. Es lohnt sich aber das mal anzuschauen wegen des Konzepts, denke ich. Mir gefallen die Fenster und deren Darstellung in direct ganz gut. Vielleicht fließt das ja in MDesk ein. Mal gucken. Wenn die nächtse MyAES Version kommt, werfe ich auch mal einen etwas ausführlicheren Blick auf MDesk.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 637
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #30 am: So 04.09.2016, 13:16:39 »
Wie startet man eigentlich aus der Konsole einen Desktiop?

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 959
  • st-computer
    • UpToDate
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #31 am: So 04.09.2016, 17:43:05 »
PureC wird auch nicht mehr weiterentwickelt und insofern wäre es eine Sackgasse für neue Projekte? Aber ich muss zugeben, mir fehlt da auch der Durchblick, was die Programmiersprachen angeht.

In der nächsten ST-Computer gibt es einen Artikel dazu ;)

PureC war lange der Standard auf dem Atari und ist auch angenehm zu bedienen. Für neue Projekte ist PureC aber tatsächlich eine Sackgasse, mit gcc kannst du z.B. auf Mac oder PC Programme für 680x0- und Coldfire-Prozessoren generieren. Wenn du Programme von anderen Systemen portieren willst, ist gcc auch die erste Wahl.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.100
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #32 am: Fr 01.09.2017, 23:20:58 »
Was mir eben noch aufgefallen ist: Den direct desktop kann man auch auf Olivier Landemarres Webseite runterladen:

http://ol.lutece.net/

Dort hat er auch noch einige andere Sachen gelistet, die er so programmiert.
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline ari.tao

  • Benutzer
  • Beiträge: 692
  • a tha yo ga a nu sha sa nam
Re: Desktops und Bedienkonzepte
« Antwort #33 am: Sa 02.09.2017, 20:09:03 »
Was mir eben noch aufgefallen ist: Den direct desktop kann man auch auf Olivier Landemarres Webseite runterladen:
http://ol.lutece.net/
Dort hat er auch noch einige andere Sachen gelistet, die er so programmiert.
Der Link funzt bei mir leider nicht!
Falcon+ddd32MHz, TT+CrazyDotsGK und noch ein paar andere.