Autor Thema: Datenübertragung PC zum Portfolio  (Gelesen 4589 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joggy

  • Benutzer
  • Beiträge: 17
  • Atari ST - mein und fein!
    • Joggysite
Datenübertragung PC zum Portfolio
« am: Do 04.06.2015, 18:49:33 »
Auch auf die Gefahr hin, dass dieses Thema schon mehrfach abgehandelt wurde:
Ich habe ein Problem damit, Daten zwischen dem PoFo und dem PC auszutauschen.
Ich habe  diesen PoFo erstanden und will natürlich Daten vom PC auf das Gerät übertragen.
Das Kabel habe ich mir nach den Anleitungen, die ich im Internet gefunden
habe, gebaut. Es sollte funktionieren, ich habe es kontrolliert und nachgemessen.
Wenn ich das Transferprogramm unter DOS4.0 starte, wobei die DOS-Version
offenbar egal ist, bekomme ich, egal was ich mache, die Meldung
Connection failed, bzw. schlicht und einfach keine Verbindung.
Ausdrucken mit dem Parallelport ist möglich.
Ich steh jetzt also einigermaßen auf dem Schlauch, sozusagen.
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?
Ist die I/O des PoFos defekt? Ich weiß nicht ...
Gruß,
Joachim Geupel

Mega2ST mit 4MB, 2*520+ST, MiniMac, QuadCore-PC, DualCore-PC, Linux-Laptop, XP-Laptop...
Das Leben kann so schön sein :D

Offline masematte

  • Benutzer
  • Beiträge: 103
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #1 am: Fr 05.06.2015, 11:08:43 »
Hi, Glückwunsch zum Pofo,

Auch wenn ich dir in dem Fall nicht helfen kann, weil meine Computer zu modern sind.

Haste hier schonmal geschaut ?
http://www.pofowiki.de/doku.php?id=hilfe:tipps

Offline yalsi

  • Benutzer
  • Beiträge: 294
    • Homepage Georg Basse
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #2 am: Fr 05.06.2015, 12:16:04 »
Hallo

Du hast einen Pofo mit Parallelport-Schnittstelle, stimmt's? Und einen PC  mit echtem Parallelport und nicht mit USB-Parallelport Wandler? Kannst Du vom Pofo aus auf einem Parallelport-Drucker ausdrucken? Und geht das auch mit dem PC? Dann wären die Schnittstellen beide OK und wir müssten woanders suchen. Welche Software nimmst Du für die Verbindung? Das Original für den Pofo?

Gruss- Georg B. aus H.
Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

Offline Joggy

  • Benutzer
  • Beiträge: 17
  • Atari ST - mein und fein!
    • Joggysite
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #3 am: Fr 05.06.2015, 18:54:09 »
Hallo zusammen,
Erstmal danke für die Antworten!
Grundsätzlich ist der PoFo klasse.
Das Teil kann für seine Größe und sein Alter unglaublich viel.
Zu den Rückfragen : der PoFo hat ein Parallelport und kann ausdrucken, das hat funktioniert.
Der PC kann es auch. Ich hab mir extra ein Uralt-Teil mit P III zusammengebaut.
Das die Übertragung mit USB- Parallewandler nicht funktioniert, hab ich mir schon gedacht, deswegen hab ich es auch garnicht ausprobiert. Verwendet hab ich das FT.com, das als Diskette beigelegten ist.
Ich stehe also quasi immer noch auf dem Schlauch. Allerdings hab ich die Signalgeber der beiden
Geräte,  PoFo und PC, noch nicht nachgemessen... Da der Ausdruck aber funktioniert, sollte der Pegel am PoFo ok sein.
Im PoFo-Wiki hab ich auch schon gesucht...
Als Betriebssystem auf dem PC habe ich DOS 4.01.
Mit einer höheren Version hab ich es noch nicht versucht. Ich boote den PC von Diskette.
Das wärs von meiner Seite, alles was mir einfällt bzw. Ich schon versucht habe. Ich werde das Parallelport  noch einem gründlichen Test unterziehen. Obwohl ich nicht wirklich daran glaube, dass es dann liegt.
Ich wünsche allen, die dies lesen einen schönen Tag!
Gruß, Joggy


Mega2ST mit 4MB, 2*520+ST, MiniMac, QuadCore-PC, DualCore-PC, Linux-Laptop, XP-Laptop...
Das Leben kann so schön sein :D

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.059
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #4 am: Fr 05.06.2015, 19:35:04 »
Vielleicht ist der Pentium III schlicht zu schnell für FT.COM...?
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline fantaro

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 2
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #5 am: Mi 24.06.2015, 18:25:22 »
Sagt mal, besteht eigentlich grundsätzlich auch die Möglichkeit, Daten zwischen dem PoFo und dem Handy auszutauschen? Auf dieser Seite habe ich mir unter ein paar günstigen Handys das S6 edge ausgesucht und auf meinem PC ist ebenfalls DOS 4.01. installiert. Hat da vielleicht jemand eine Idee?
Spontanität muss sorgfältig geplant werden! :D

Offline Joggy

  • Benutzer
  • Beiträge: 17
  • Atari ST - mein und fein!
    • Joggysite
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #6 am: Mo 06.07.2015, 09:30:31 »
Guten Morgen alle Zusammen!
Vielen Dank für die Antworten.
Es kann sein, dass der PIII tatsächlich zu schnell ist für den PoFo. Ich habe es noch nicht getestet.
Der PIII-Rechner lässt sich bis 200MHz herunter takten, über das BIOS einzustellen.
Vielleicht funktioniert es tatsächlich.
Ich  hätte da noch ein anderes Anliegen:
Kann mir ein PoFo-User ein Terminalprogramm, dass neben ASCII auch njoch X-, Y- und/oder Z-Modem-Übertragung kann, auf eine PoFo-Speicherkarte kopieren?
Speicherkarten sind vorhanden und anfallende Kosten werden selbstverständlich (!!) erstattet.
Gruß,
Joggy
Mega2ST mit 4MB, 2*520+ST, MiniMac, QuadCore-PC, DualCore-PC, Linux-Laptop, XP-Laptop...
Das Leben kann so schön sein :D

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 529
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #7 am: Mo 06.07.2015, 15:04:41 »
Also soweit ich mich erinnere sind die Parallel-Schnittstellen von PoFo und PC NICHT gleich. Für die Programme Foliotrans und Folio-Talk etc, die es mal zur Datenübertragung gab, musste man ein Spezielle Kabel verwenden.
siehe auch: http://www.pofowiki.de/doku.php?id=hilfe:tipps:exchanges:atarist2pofo


Toni
Firebee, Falcon CT60/CTPCI; MegaST, 1040STE

Offline yalsi

  • Benutzer
  • Beiträge: 294
    • Homepage Georg Basse
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #8 am: Mo 06.07.2015, 16:42:03 »
Hallo

Genau weiss ich es zwar nicht- aber mein Pofo kommuniziert mit einen normalen Parallelport-Kabel und einem 386SX ohne Probleme. Für den Atari habe ich zur Sofware ein eigenes Kabel bekommen; ob das eine spezielle Belegung hat, hab' ich noch nicht durchgemessen.

Gruss- Georg B. aus N.
Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

Offline tost40

  • Benutzer
  • Beiträge: 769
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #9 am: Mo 06.07.2015, 18:10:48 »
Hallo,

der Link von Toni bezieht sich auf den Atari ST. Hier wird ein leicht modifiziertes Kabel benötigt.
Beim PC ist das nicht so.

Gruß Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline yalsi

  • Benutzer
  • Beiträge: 294
    • Homepage Georg Basse
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #10 am: Di 07.07.2015, 00:11:55 »
OK, OK, ich lese in Zukunft den Threat, bevor ich antworte  ;)
Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 529
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #11 am: Di 07.07.2015, 23:39:09 »
Asche auf mein Haupt. Habe auch nicht genau gelesen :-[. Es geht ja um PoFo-PC und nicht um Pofo-Atari Datenübertragung. Sorry

Toni
Firebee, Falcon CT60/CTPCI; MegaST, 1040STE

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.003
  • n/a
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #12 am: Mi 08.07.2015, 21:48:01 »
Hast Du im BIOS des PCs mal die verschiedenen Einstelloptionen für den Parallelport angeschaut und diese nacheinander ausprobiert?

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.003
  • n/a
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #13 am: Mi 08.07.2015, 22:11:20 »
Ich nutze für die Datenübertragung zwischen Windows XP PC und Portfolio den Atari HPC301 Card Drive:


(Foto stammt von hier: http://www.atarimuseum.de/pics/zubehoer/hpc/hpc301.jpg)

Mein Pentium III Mainboard hat noch einen ISA Steckplatz, der ohnehin ungenutzt war, darin betreibe ich das Card Drive Interface.

Darüber hinaus nutze ich dieses Tool:
http://www.direct-io.com/

Damit gelingt die Datenübertragung auch unter Windows XP, andernfalls wäre bei Windows 98SE Schluß...

Statt der drögen MS-DOS Software von Atari (mit der klappt es zwar auch wunderbar) nutze ich die Portfolio RAM Card Reader Software von Pentagon (ehemals ddd Digital Data Deicke), die man auch heute noch dort kaufen kann, wenn man nett danach fragt, (http://www.pentagon-gmbh.de/).



Funktioniert prima, sicher und schnell.




« Letzte Änderung: Sa 26.03.2016, 12:06:05 von dbsys »

Offline fantaro

  • Neuer Benutzer
  • Beiträge: 2
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #14 am: Do 06.08.2015, 13:12:48 »
Super hilfreicher Thread!
Spontanität muss sorgfältig geplant werden! :D

Offline peter hold

  • Benutzer
  • Beiträge: 257
Re: Datenübertragung PC zum Portfolio
« Antwort #15 am: Sa 12.09.2015, 18:02:08 »
Hallo, guten Tag.
Es gibt für den POFO eine serielle Schnittstelle als Modul.
Hatte vor fast 9 jahren auch mal damit gespielt, hatte 2 POFO über die serielle Schnittstellen verbunden und habe dann Daten ausgetauscht. Es gibt dafür sogar ein Basicprogramm.
Auch vom PC zum POFO und zurück hat es funktioniert.

Kauf dir von Ebay ein Serielles-Steckmodul für den POFO. Damit hast du gewißheit , das du dein Gerät auch nicht kaputt bastelst.

Gruss