Autor Thema: Atari home lädt extreme langsam  (Gelesen 3813 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline towabe

  • Benutzer
  • Beiträge: 540
  • Ich liebe dieses Forum!
Atari home lädt extreme langsam
« am: Mi 15.04.2015, 21:12:29 »
Hallo,
mir fällt auf das Atari-home sowohl auf meinem Mac als auch mix dem ipad oder handy nur extrem langsam lädt. Gibt es dafür einen Grund? Mit anderen Seiten bemerke ich auf meinen Geräten keine Veränderung, da geht das alles sehr viel flotter.

Toni
Firebee, Falcon CT60/CTPCI; MegaST, 1040STE

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.525
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #1 am: Mi 15.04.2015, 21:34:34 »
Danke für die Bestätigung meiner Beobachtung, eigentlich wollte ich die Tage deswegen auch schon einen Thread aufmachen.

Hin und wieder bekomme ich gar "Internal Error" beim Absenden eines Beitrags, der Beitrag wird zwar gespeichert, aber nicht mehr angezeigt. Erst wenn man die Seite neu lädt, sehe ich dann den Beitrag. Aber oft ist das Forum echt quälend langsam.

Die Performance-Probleme treten auch - oder vielleicht insbesondere - dann auf, wenn auf der Seite wenig los ist, insbesondere wenn ich zu solchen Zeitpunkten das erste Mal auf die Seite zugreife. Dann scheint der Webserver erstmal ziemlich Zeit zu brauchen, um "aufzuwachen". Dieses Verhalten kenne ich vom Internet Information Service (IIS) von Windows Server Betriebssystem, was man dagegen machen kann (außer öfters auf die Seite zuzugreifen) weiß ich beim IIS allerdings auch nicht.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.948
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #2 am: Mi 15.04.2015, 21:42:55 »
Beobachte ich auch, allerdings nicht permanent sondern nur ab und an ...

Offline chris78

  • Benutzer
  • Beiträge: 335
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #3 am: Mi 15.04.2015, 22:04:38 »
Ist mir ebenfalls aufgefallen.... Läuft die Seite auf einem Root - Server? Nich das sich da was eingenistet hat und jemand verschickt Spams

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #4 am: Do 16.04.2015, 09:21:02 »
IMO habe ich nur EDGE, aber ist schon immer so wenn man von der Homepage auf das Forum geht.

Online yalsi

  • Benutzer
  • Beiträge: 308
    • Homepage Georg Basse
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #5 am: Do 16.04.2015, 09:49:52 »
Das Verhalten kann ich bestätigen. Es dauert ca. 20 sek, bis übrrhaupt was kommt, dann kommt die Startseite in normaler Geschwindigkeit. Flott nacheinander geklickte Beiträge kommen dann mit normaler Geschwindigkeit, mache ich längere Pausen, gehts wieder von vorn los.

Ist die lokale DNS Serverkonfiguration OK? Wenn der Webserver fürs Log eine Namensauflösung der Client IP macht und die nicht mit dem 1. Server klappt, sondern erst mit dem 2. hätte man den Effekt.

Gruss- Georg B. Aus H.
Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

Burkhard Mankel

  • Gast
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #6 am: Do 16.04.2015, 12:17:55 »
Also liegt das doch nicht (nur) an meinem PC ...  ;)

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.095
  • ...?
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #7 am: Do 16.04.2015, 13:16:10 »
same here...
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.525
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #8 am: Do 16.04.2015, 14:32:02 »
Meine Vermutung ist bestätigt: http://www.gaijin.at/olsgethead.php

Zitat
Host: forum.atari-home.de

Header-Daten:

    HTTP/1.1 200 OK
    Cache-Control: private
    Pragma: no-cache
    Content-Length: 0
    Content-Type: text/html; charset=UTF-8
    Expires: Mon, 26 Jul 1997 05:00:00 GMT
    Last-Modified: Thu, 16 Apr 2015 12:25:15 GMT
    Server: Microsoft-IIS/7.5
    X-Powered-By: PHP/5.5.7
    X-Frame-Options: SAMEORIGIN
    X-XSS-Protection: 1
    X-Content-Type-Options: nosniff
    Set-Cookie: PHPSESSID=3kjgbgqak7vuig7uj3htpa59s1; path=/
    X-Powered-By: ASP.NET
    Date: Thu, 16 Apr 2015 12:25:15 GMT
    Connection: close

Die Webseite läuft auf einem Windows-Server mit IIS. Das Verhalten, dass der Seitenaufruf erstmal ewig dauert, und wenn der Server dann erstmal in Fahrt ist, dass er dann ruckzug antwortet, kenne ich. Aber eine direkte Lösung dafür habe ich auch nicht, IIS-Cracks kennen dafür vielleicht ein Stellschräubchen in den Einstellungen, ich aber nicht. Eine indirekte Lösung gibts aber, die habe ich mal umgesetzt, und zwar läuft dann auf einer anderen Maschine ein Dienst, der im Abstand von 5 Minuten immer wieder eine Seite abruft, wodurch verhindert wird, dass der IIS zwischendurch "einschläft".

Der IIS 7.5 läuft übrigens normalerweise entweder unter Windows 7 oder Server 2008 R2.

Edit: Das Problem ist bekannt und es gibt scheinbar mehrere Lösungsansätze dafür: https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=iis%20slow%20first%20request
« Letzte Änderung: Do 16.04.2015, 14:55:33 von 1ST1 »
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.131
  • n/a
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #9 am: Do 16.04.2015, 14:32:09 »
Ist bei auch so, sehr langsam, seit einigen Tagen.

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.095
  • ...?
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #10 am: Do 16.04.2015, 19:16:54 »
Hat jemand was gemacht? Jetzt geht die Seite sofort bei mir auf. Oder hat es evtl. damit zu tun, dass ich mit OSX86 unterwegs bin?
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.525
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #11 am: Do 16.04.2015, 23:03:19 »
Nein, hat damit zu tun, dass mehr los ist, da hat IIS keine Zeit, einzuschlafen. Siehe meine Erläuterung oben.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #12 am: Sa 18.04.2015, 10:00:11 »
Wer Administriert denn eigentlich das Forum?

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.484
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
    • atari-home.de
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #13 am: So 26.04.2015, 03:55:53 »
Hallo zusammen,

Ich war die letzte Woche in den USA, deshalb jetzt erst Feedback.

Das Problem selbst, das Toni gemeldet hat, war auf jedenfall real :) aber die Vermutung, dass der IIS daran schuld ist, ist falsch, 1ST1. Der Server hat schon genug zu tun, da läuft nicht nur Atari-Home.de drauf. Außerdem sind wir ganz fit in Sachen IIS und setzen Wake-Up scripte dort ein, wo nötig.

Georgs Vermutung war hingegen richtig. Wir haben die Datacenter Firewall getauscht und damit auch die IP des DNS Forwarders. Durch eine fehlerhafte Migrstionsliste haben wir vergessen die lokale DNS Konfiguration des Servers anzupassen. Ich habe das Problem noch vorletzte Woche behoben

@börr: damit dürfte Deine Frage auch beantwortet sein :)

Vg
Johannes
Falcon060 w/ SV & Svethlana - Mega STE4 - Mega ST 2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000
http://blog.atari-home.de - my blog on ATARI and other stuff
atari-home.de is sponsored by http://www.swiftconsult.de

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.131
  • n/a
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #14 am: So 26.04.2015, 17:09:09 »
Vielen Dank, Johannes, für diese Erläuterungen und vor allem für das Anbieten und die Pflege dieser Seite hier. Ich kann nur hoffen, daß sich die Administration von Atari-Home ansonsten in Grenzen hält und noch möglichst lange mein erster Anlaufpunkt für alles rund um Atari bleiben kann. Mir würde was fehlen, wenn es Atari-Home nicht mehr gäbe.

Danke für alles!!

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.525
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #15 am: Mo 27.04.2015, 14:10:05 »
Mein Eindruck ist, dass der Effekt noch nicht beseitigt ist. Der erste Aufruf dauert immer noch eine Weile.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.525
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #16 am: Fr 26.06.2015, 15:30:32 »
Ist weiterhin so, teils dauert vor allem das Beantworten oder Erstellen von Beiträgen ziemlich lange, auch das erste Aufrufen des Forums nach Stunden dauert teils extrem lange. Und das ist unabhängig vom Rechner oder Internetanschluss, an dem ich sitze.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.525
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #17 am: Do 12.11.2015, 09:35:04 »
Ich finde, beim ersten Seitenabruf nach längerer Zeit antwortet das Forum immer noch langsam. Und wenn man einen Beitrag schreibt, dauert es oft auch gefühlt eine Minute bis der Beitrag erscheint. Z.B. das Forum64 reagiert viel schneller, obwohl da wesentlich mehr los ist.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.484
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
    • atari-home.de
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #18 am: Do 12.11.2015, 09:57:49 »
Und wie ist Dein Vorschlag? Das Forum wird sicherlich deswegen nicht auf einen anderen Server umziehen. Und was soll der Vergleich mit dem forum64?
Falcon060 w/ SV & Svethlana - Mega STE4 - Mega ST 2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000
http://blog.atari-home.de - my blog on ATARI and other stuff
atari-home.de is sponsored by http://www.swiftconsult.de

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.525
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Atari home lädt extreme langsam
« Antwort #19 am: Do 12.11.2015, 11:35:18 »
Einen Vorschlag habe ich nicht, wäre nur schön, wenn es sich irgendwie verbessern ließe. Ich kenne ja dein Setup nicht, weiß nicht wie die Mühle angebunden ist und wieviele virtuelle Systeme auf deiner Physik laufen und wie die Auslastung ist. Ist halt nur blöd wenn man eben schnell mal was nachgucken will oder schnell noch einen Beitrag absenden will und dann muss man gefühlt ewig warten bis was passiert.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo