Autor Thema: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba  (Gelesen 16481 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 468
CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« am: Do 20.11.2014, 00:55:39 »
Offenbar kommt eine CT60e (e=evolution) auf den Markt (Rodolphe Czuba)

17.11.2014: "I confirm that a new CT60e (e=evolution) is acutally designed and is ready to be produced in Poland (I sold a production licence there). The quantity is 100 boards. A second batch of is planned. You will be informed for date and price directly from the licenced : should be in few weeks and price that was given to me was 150€  without the 060."

Wer weiß was "evolution" means? Gibt es einen Unterschied zur original CT60?
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #1 am: Do 20.11.2014, 09:57:19 »
Egal muss eine bei, oder?

Offline Arthur

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.673
  • Mein Atari erinnert mich an die gute alte Zeit..
    • Atari Wiki
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #2 am: Do 20.11.2014, 11:14:11 »
Offenbar kommt eine CT60e (e=evolution) auf den Markt (Rodolphe Czuba)

17.11.2014: "I confirm that a new CT60e (e=evolution) is acutally designed and is ready to be produced in Poland (I sold a production licence there). The quantity is 100 boards. A second batch of is planned. You will be informed for date and price directly from the licenced : should be in few weeks and price that was given to me was 150€  without the 060."

Wer weiß was "evolution" means? Gibt es einen Unterschied zur original CT60?

Wo sind die Infos her?

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.484
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
    • atari-home.de
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #3 am: Do 20.11.2014, 11:20:42 »
Wo ist denn die Info her? Auf seiner Seite findet man noch nichts darüber.
Falcon060 w/ SV & Svethlana - Mega STE4 - Mega ST 2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000
http://blog.atari-home.de - my blog on ATARI and other stuff
atari-home.de is sponsored by http://www.swiftconsult.de

Offline Anima

  • Benutzer
  • Beiträge: 12
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #4 am: Do 20.11.2014, 12:03:21 »

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.524
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #5 am: Do 20.11.2014, 12:50:44 »
Lizenz zur Produktion nach Polen verkauft wird bedeuten, dass Lotharek die produziert...?!?!
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline tost40

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 780
  • Firebee Nr. 12 ich bin dabei!
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #6 am: Do 20.11.2014, 13:31:37 »
Hallo,

das klingt ja interessant. Eine 060er CPU hätte ich noch im Fundus.

Allesdings habe ich alle meine Falcon verkauft (waren mal 4) und mein Geld in Milan und Firebee gesteckt.
 :'( :'( :'(

Gruß Martin
Firebee,
Medusa T40,
Milan 060,
1040 STE, Monster, NetUSB, Unicorn

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.129
  • n/a
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #7 am: Do 20.11.2014, 15:24:13 »
Via Google: http://bx.yaronet.com/posts.php?s=168911


Das macht der Google Übersetzer aus dem ersten Post:

A new CT60 named for e Evolution will probably available in December ...
It's almost over ...
It not me who manages this project / product (I sold a license to a Polish designer).
He said the CT60e be sold 150 € 060 FREE.
A first series of 100 is planned and a second is also planned in the operation of the license.
I sell 060 rev.6 (see other post) to 120 €.

What does the CT60e?
- Already a breath of fresh air because there is a lot of people who seek!
- Dimension changed to deported from under the keyboard CPU.
- Position of the expansion bus (CTPCI, EtherNAT, SuperVidel) further back for not having prob with the keyboard.
- Re-routing and improved ...
- Integrated map MCCT, so more MCCT
- Mounting holes and more
- Management 060 temp (as in the original CT60)
- There is no F30 booster but footprints components will be there as the CT63.
- 100% CT60 / CT63 consistent level 2 CPLD and FLASH.

I do not not support this project so worthwhile to ask me questions about how or when and how!
Information will be provided by the producer himself when he sees fit to do so ... in no time.

Offline atari-inside

  • Benutzer
  • Beiträge: 468
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #8 am: Do 20.11.2014, 16:24:25 »
Via Google: http://bx.yaronet.com/posts.php?s=168911
Das macht der Google Übersetzer aus dem ersten Post:
Das klingt doch schon ganz gut - bin sehr gespannt!
Atari Falcon 030, SATA CF Card, Nova Falcon Grafikkarte, NetusBee, Soundpool SPDIF, Analog 8
Atari TT 030, CC-MegTT 64 MB Fast-Ram, MegaVision 300, NetusBee, UltraSatan
Atari TT 030, MightyMic 32 MB Fast-Ram, SuperNova 2 MB, NetusBee

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.129
  • n/a
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #9 am: Do 20.11.2014, 17:23:47 »
Wenn die das tatsächlich zu dem Preis hinbekommen, dann ist die "neue" CT60 ein Schnäppchen - auch wenn man natürlich noch den Prozessor braucht.

Offline MJaap

  • Benutzer
  • Beiträge: 991
  • st-computer
    • UpToDate
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #10 am: Do 20.11.2014, 18:57:54 »
Die CTX60 ist noch nicht erschienen, oder habe ich da was verpasst?

Edit: Ah, hätte weiterlesen sollen, Czuba schreibt es ja selbst, dass mit der CTX60 in nächster Zeit nicht zu rechnen ist...
« Letzte Änderung: Do 20.11.2014, 19:16:27 von MJaap »

Offline AngelikaZ

  • Benutzer
  • Beiträge: 131
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #11 am: Fr 21.11.2014, 10:35:33 »
Nach einer halbjährigen Pause, passt diese Nachricht sehr gut! Interessant!

Ich hoffe ich finde jemand der mir den Einbau bewerkstelligen kann, denn wenn ich richtig gelesen habe, muss das PSU getauscht werden.

Leider habe ich habe ich überlesen, das die CPU für die CT60 ab 66 Mhz ist. Da ja ohne CPU geliefert wird, hab ich bei Vesaila die angebotene 68060 mit 50 Mhz gekauft. Wird die auch laufen? Wenn nicht, steht da, das Rodolphe Czuba selbst eine CPU separat anbietet.

Was ist eigentlich diese CTX60 ? Hat das was mit dem anderen Projekt zu tun, das ich in diesem Forum gelesen habe (über Google Transite, welches ja nicht gerade akkurat ist), das von Rodolphe Czuba zum 30 jährigen kommen soll, oder kommt da ein neuer kompletter Atari von ihm?

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.484
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
    • atari-home.de
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #12 am: Fr 21.11.2014, 10:52:14 »
Ich habe Lotharek mal um eine Stellungnahme gebeten. Was bisher aus Polen kommt, ist ja qualitativ schonmal nicht so schlecht. Wenn ich da an die erste Inbetriebnahme meiner CT63 denke... oh je. ;)

Falcon060 w/ SV & Svethlana - Mega STE4 - Mega ST 2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000
http://blog.atari-home.de - my blog on ATARI and other stuff
atari-home.de is sponsored by http://www.swiftconsult.de

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.129
  • n/a
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #13 am: Fr 21.11.2014, 11:07:05 »
Ich habe auch eine CT63 + CTPCI - nagelneu - allerdings nur auf "Halde" liegen.

Das Ein- und Umbauen habe ich mir bisher nicht zugetraut.

Würde den Einbau auch gern lieber von jemandem machen lassen, der weiß wie es geht.


Offline Idek Tramielski

  • Benutzer
  • Beiträge: 983
  • Cray 1 @ livingcomputers.org
    • Silicon-Heaven
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #14 am: Fr 21.11.2014, 13:11:08 »
Leider habe ich habe ich überlesen, das die CPU für die CT60 ab 66 Mhz ist. Da ja ohne CPU geliefert wird, hab ich bei Vesaila die angebotene 68060 mit 50 Mhz gekauft. Wird die auch laufen? Wenn nicht, steht da, das Rodolphe Czuba selbst eine CPU separat anbietet.

Die "vollständigen" Versionen XC bzw. MC, also mit PMMU und FPU, gab es imo ohnehin nur mit 50 und 60 MHz. Die CT60 übertaktet die CPU wahlweise. Am besten scheinen die 1E41J Masken dafür geeignet zu sein. Aber Achtung: Es gibt hier mehr Fälschungen als man glauben möchte.

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.484
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
    • atari-home.de
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #15 am: Fr 21.11.2014, 13:16:14 »
Ich habe auch eine CT63 + CTPCI - nagelneu - allerdings nur auf "Halde" liegen.

Das Ein- und Umbauen habe ich mir bisher nicht zugetraut.

Würde den Einbau auch gern lieber von jemandem machen lassen, der weiß wie es geht.

Gerade der Einbau der CT63 ist doch relativ simpel. Das hab ja sogar ich hinbekommen, haha. Man muss noch nicht einmal was löten, alles "Plug and Play" ;)

Falcon060 w/ SV & Svethlana - Mega STE4 - Mega ST 2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000
http://blog.atari-home.de - my blog on ATARI and other stuff
atari-home.de is sponsored by http://www.swiftconsult.de

Offline AngelikaZ

  • Benutzer
  • Beiträge: 131
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #16 am: Fr 21.11.2014, 13:41:24 »
@Johannes; Ja, ja, ich hab mir dein altes Video mit der CTPCI angeschaut. Allein das mit der Pico PSU bereitet mir etwas Kopfzerbrechen oder auch hier nur "Plug und Pray" ;-)

Wie wär es mit einem schönen HowTo Video alles auseinandergebaut und wie fügt man alles zusammen incl. welche Teile (z.B. picoPSU) soll man nehmen. Wäre echt nett, das hilft dann evtl. auch gegen das Pray! :-)


Offline AngelikaZ

  • Benutzer
  • Beiträge: 131
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #17 am: Fr 21.11.2014, 13:43:49 »
Leider habe ich habe ich überlesen, das die CPU für die CT60 ab 66 Mhz ist. Da ja ohne CPU geliefert wird, hab ich bei Vesaila die angebotene 68060 mit 50 Mhz gekauft. Wird die auch laufen? Wenn nicht, steht da, das Rodolphe Czuba selbst eine CPU separat anbietet.

Die "vollständigen" Versionen XC bzw. MC, also mit PMMU und FPU, gab es imo ohnehin nur mit 50 und 60 MHz. Die CT60 übertaktet die CPU wahlweise. Am besten scheinen die 1E41J Masken dafür geeignet zu sein. Aber Achtung: Es gibt hier mehr Fälschungen als man glauben möchte.

Dann könnte die CPU die von Vesaila kommt, sogar die Richtige sein. Na dann, warte ich mal ob, was da kommt!

Offline Johannes

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.484
  • ATARI-HOME.DE - online for more than 15 years...
    • atari-home.de
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #18 am: Fr 21.11.2014, 19:25:42 »
@Johannes; Ja, ja, ich hab mir dein altes Video mit der CTPCI angeschaut. Allein das mit der Pico PSU bereitet mir etwas Kopfzerbrechen oder auch hier nur "Plug und Pray" ;-)

Wie wär es mit einem schönen HowTo Video alles auseinandergebaut und wie fügt man alles zusammen incl. welche Teile (z.B. picoPSU) soll man nehmen. Wäre echt nett, das hilft dann evtl. auch gegen das Pray! :-)

Die Pico PSU ist in der Tat auch nur Plug and Play. Das Ding ist ausgereift, da gibt es glaube ich keine bösen Überraschungen. Ein Video kann ich nicht mehr beisteuern, der Falcon ist mittlerweile umgezogen (heul). Aber im Prinzip aus dem Kopf war das folgendermaßen:

Rechner aus ( :-) ), alle Kabel ab. Altes Netzteil abstöpseln, vier Schrauben raus, Netzteil entfernen. Dann die Plastikführung des alten AT-mäßigen Poweranschlusses etwas mit einem scharfen Messer wegschnippeln. Danach PicoPSU auf die CT63 setzen. Die CT63 einbauen, den Stecker (Floppypower format) vom Falcon zum alten Netzteil an die CT63 stöpseln, Strom an die PicoPSU (ich hatte ein externes Laptop-Netzteil dran), Fertig. Wahrscheinlich hab ich was total essentielles vergessen, haha.
Falcon060 w/ SV & Svethlana - Mega STE4 - Mega ST 2 - 1040 ST(F/M) - Lynx II - Portfolio
non-Atari: HP 9000 712/60, SUN Ultra 1/Sparcstation 20/Netra T1, SGI Indigo 2, Casio PB-1000
http://blog.atari-home.de - my blog on ATARI and other stuff
atari-home.de is sponsored by http://www.swiftconsult.de

jha13

  • Gast
Re: CT60e (e=evolution) - News von Rodolphe Czuba
« Antwort #19 am: Fr 21.11.2014, 19:48:24 »
Wahrscheinlich hab ich was total essentielles vergessen, haha.

Ja!
den Haftungsausschluß!   :o
Für den Fall das das jemand nachmacht und es nicht funktioniert...  ;D
Cheers
Jürgen