Autor Thema: Projekt: PARCP-USB - fertig!  (Gelesen 10505 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.069
  • n/a
Projekt: PARCP-USB - fertig!
« am: Sa 02.08.2014, 17:15:56 »
Wer hat Interesse an der Neuentwicklung des PARallel CoPy (PARCP) Interfaces mit USB Anschluß?

Petr Stehlik hat dazu aufgerufen, sich bei ihm zu melden.

Alle Details auf dieser Seite:
http://joy.sophics.cz/parcp/parcpusb.html

Email-Link unten auf der o.g. Ankündigungsseite.
« Letzte Änderung: Sa 29.11.2014, 11:04:57 von dbsys »

Offline tfhh

  • Benutzer
  • Beiträge: 53
Re: Projekt: PARCP-USB - wer hat Interesse?
« Antwort #1 am: Di 05.08.2014, 08:57:52 »
Moin,

hmm... ich bin ja noch nicht so ganz drin in "aktuellen" Sachen für Atari 16-Bit... aber warum entwickelt der Petr hier etwas neues? Es gibt für wenig Geld astrein laufende FTDI-Chips und fertige Adapter mit FTDI von USB auf Parallel. Die werden von Windows & Co. automatisch erkannt und laufen in vielen Fällen sogar mit hardware-nahen Programmen.

Da ja "nur" die Seite zum PC erneuert wird, wäre es doch sinnvoller, auf Standard-Geräte zurückzugreifen und den PC-Part an den USB Adapter anzupassen.

Oder habe ich etwas nicht richtig mitbekommen? Kenne die "alte" Lösung leider nicht.

Gruß, Jürgen

Offline Börr

  • Benutzer
  • Beiträge: 645
Re: Projekt: PARCP-USB - wer hat Interesse?
« Antwort #2 am: Di 05.08.2014, 09:12:04 »
Weil er es kann :D
Ich bin auch eher für Parallel zu LAN, aber egal :) zumindest würden mich die Sourcen interesieren.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.356
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Projekt: PARCP-USB - wer hat Interesse?
« Antwort #3 am: Di 05.08.2014, 09:20:40 »
Parallel zu Lan wär ein irrwitziger Aufwand. Dann doch lieber CosmoEx.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.069
  • n/a
Re: Projekt: PARCP-USB - wer hat Interesse?
« Antwort #4 am: Di 05.08.2014, 10:23:46 »
Moin,

hmm... ich bin ja noch nicht so ganz drin in "aktuellen" Sachen für Atari 16-Bit... aber warum entwickelt der Petr hier etwas neues? Es gibt für wenig Geld astrein laufende FTDI-Chips und fertige Adapter mit FTDI von USB auf Parallel. Die werden von Windows & Co. automatisch erkannt und laufen in vielen Fällen sogar mit hardware-nahen Programmen.

Da ja "nur" die Seite zum PC erneuert wird, wäre es doch sinnvoller, auf Standard-Geräte zurückzugreifen und den PC-Part an den USB Adapter anzupassen.

Oder habe ich etwas nicht richtig mitbekommen? Kenne die "alte" Lösung leider nicht.

Gruß, Jürgen

Hier geht es nicht primär um Hardware, sondern um Software, die den Datenaustausch zwischen Atari Rechnern und PCs ermöglicht. Am besten ist es, Du schaust Dir mal die Screenshots an:
http://joy.sophics.cz/parcp/screens.htm

Der Ansatz für die geänderte Hardware liegt auf der Hand: Es gibt immer weniger PCs mit Parallelport.

Offline tfhh

  • Benutzer
  • Beiträge: 53
Re: Projekt: PARCP-USB - wer hat Interesse?
« Antwort #5 am: Di 05.08.2014, 11:28:18 »
Moin,

Hier geht es nicht primär um Hardware, sondern um Software, die den Datenaustausch zwischen Atari Rechnern und PCs ermöglicht.
[...]
Der Ansatz für die geänderte Hardware liegt auf der Hand: Es gibt immer weniger PCs mit Parallelport.

Ja, ich habe mir die alte Parallelport-Version angeschaut. Das auch immer weniger PCs mit Parallelport gibt, ist mir durchaus bekannt. Deswegen - und das war der Hintergrund - meine Anmerkung, warum da ein eigenes Interface gebastelt wird, wo es doch preiswerte und Treiber-sichere Lösungen via USB gibt.

Ich vermute, der Autor möchte auf diese Weise die Registrierung seiner Lösung sicherstellen, da die "Zahlungsmoral" im Shareware-Bereich schon in den Neunzigern eher mau war, dürfte sie heute kaum besser sein. Schade finde es dennoch, so ist man wieder auf Support eines Einzelnen angewiesen, wenn sich Betriebssysteme oder USB-Spezifikationen ändern und es zu Problemen kommt. Dann soll er lieber die Software so verdongeln, daß man eben zahlen muß - habe ich keine Schmerzen mit.

Ich habe mal einen Kommentar an den Entwickler geschrieben, mal sehen, was er antwortet...

« Letzte Änderung: Di 05.08.2014, 11:37:13 von tfhh »

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.069
  • n/a
Re: Projekt: PARCP-USB - wer hat Interesse?
« Antwort #6 am: Di 05.08.2014, 11:42:30 »
Also mir ist es grundsätzlich egal, ob jemand was selbst entwickelt oder Vorhandenes anpaßt.

Hauptsache, es kommt eine auf Anhieb funktionierende Lösung dabei heraus.

Mal sehen, ob Petr antwortet und was er dazu sagt.
« Letzte Änderung: Di 05.08.2014, 15:23:13 von dbsys »

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.069
  • n/a
Re: Projekt: PARCP-USB - wer hat Interesse?
« Antwort #7 am: Di 05.08.2014, 16:30:36 »
Bei atari-forum.com gibt es inzwischen eine rege Diskussion zu diesem Thema und es haben sich schon ein paar Interessenten gemeldet.

Jemand aus Norwegen hat eine ähnliche Frage aufgeworfen wie hier von tfhh schon angestoßen. Offenbar hat Petr sich dazu schon ein paar Gedanken gemacht.

Wer´s dort verfolgen will, hier geht´s lang:
http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=14&t=26785

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.069
  • n/a
Re: Projekt: PARCP-USB - wer hat Interesse?
« Antwort #8 am: Mi 06.08.2014, 16:29:41 »
Petr hat auf der PARCP-USB Seite folgenden Hinweis hinzugefügt:

"The "kickstarters" so far: Jiri, Gothmog, Trafo, Jungsi, Cyprian, Achim, Konstantin, Dal, DarkLord and Simon. Ten guys, good, I am going to turn on my soldering iron and start working on a prototype :-)"

http://joy.sophics.cz/parcp/parcpusb.html


Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.069
  • n/a
Projekt: PARCP-USB - fertig!
« Antwort #9 am: Sa 29.11.2014, 11:04:25 »
Gerade habe ich eine Nachricht von Petr Stehlik erhalten.

Er teilt mit, daß er sein PARCP-USB Projekt erfolgreich abgeschlossen hat und nun Bestellungen entgegen nimmt.

Der Preis für die neue PARCP-USB Hardware ist unglaublich günstig: 19,90 Euro + 4 Euro für den Versand. Die komplett neue PARCP Software gibt es für nur 6 Euro extra obendrauf.

Petr beschreibt alle Details zu seinem PARCP-USB Projekt hier:
http://joy.sophics.cz/parcp/parcp-usb.html

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.749
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Projekt: PARCP-USB - fertig!
« Antwort #10 am: Sa 29.11.2014, 11:12:07 »
Interessant aber ohne OSX Unterstützung ist das nichts für mich ...

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.069
  • n/a
Re: Projekt: PARCP-USB - fertig!
« Antwort #11 am: Sa 29.11.2014, 12:45:33 »
Interessant aber ohne OSX Unterstützung ist das nichts für mich ...

Vielleicht findet sich jemand der eine OS X Version der PARCP Software herstellen kann....

Offline simonsunnyboy

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.499
  • Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!
    • Paradize Website
Re: Projekt: PARCP-USB - fertig!
« Antwort #12 am: Sa 29.11.2014, 14:46:18 »
Meine Bestellung ging gerade raus.
Paradize - ST Offline Tournament
Jabber: simonsunnyboy@atari-jabber.org
Stay cool, stay Atari!
1x2600jr, 1x1040STFm, 1x1040STE 4MB+TOS2.06+SatanDisk, 1xF030 14MB+FPU+NetUS-Bee

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.069
  • n/a
Re: Projekt: PARCP-USB - fertig!
« Antwort #13 am: Sa 29.11.2014, 16:31:01 »
Auch ich habe schon bestellt.

Das ist eines der nützlichsten Tools für den Atari seit Jahren.

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.356
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: Projekt: PARCP-USB - fertig!
« Antwort #14 am: Sa 29.11.2014, 19:19:12 »
Ich habe es auch bestellt.
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo

Offline neogain

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.093
  • ...?
Re: Projekt: PARCP-USB - fertig!
« Antwort #15 am: Mo 01.12.2014, 18:59:12 »
Interessant aber ohne OSX Unterstützung ist das nichts für mich ...

hast du noch einen alten PowerPC Mac? Mittlerweile kann man doch per Bootcamp auch windows auf dem Apfel installieren
* ATARI 1040STe, 4MB Ram, TOS 2.06 (der Unantastbare)
* ATARI Mega ST2; 4MB Ram; ET4000; FTOS 4x; IDE SD Adapter 16 GB
* ATARI 1040 STf; 1MB (der erste nach 20 Jahren wieder)... rote LED's ;)
* ATARI Portfolio 512KB Ram; 128MB CF IDE; 6Mhz Overclock
* ATARI 260ST; 4MB Ram; FTOSx4; IDE 9GB

Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.749
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Projekt: PARCP-USB - fertig!
« Antwort #16 am: Mo 01.12.2014, 19:11:45 »
Ja Windows per VirtualBox wäre eine Option, per Bootcamp keine Option für mich.

Eine OSX App wäre halt schön, es gibt ja einige alte Atari User die damals als Atari nieder ging auf Apple umgestiegen sind ...

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.069
  • n/a
Re: Projekt: PARCP-USB - fertig!
« Antwort #17 am: Mo 08.12.2014, 08:29:11 »
Ja Windows per VirtualBox wäre eine Option, per Bootcamp keine Option für mich.

Eine OSX App wäre halt schön, es gibt ja einige alte Atari User die damals als Atari nieder ging auf Apple umgestiegen sind ...

Offensichtlich tut sich diesbezüglichg etwas:
http://www.atari-forum.com/viewtopic.php?f=14&t=26785&p=263146#p263146



Offline Lukas Frank

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.749
  • fancy Atari Musik anDA Dance "Agare Hinu Harukana"
    • Muss mir auch mal eine schöne Websaite bauen ...
Re: Projekt: PARCP-USB - fertig!
« Antwort #18 am: Mo 08.12.2014, 09:37:54 »
Schon bemerkt, bin gespannt ...

Offline dbsys

  • Benutzer
  • Beiträge: 3.069
  • n/a
Re: Projekt: PARCP-USB - fertig!
« Antwort #19 am: Mo 08.12.2014, 14:17:45 »
Schon bemerkt, bin gespannt ...

Bin auch gespannt. Das wäre dann DIE Lösung für den einfachen Datenaustausch zwischen allen Rechner Plattformen!