Autor Thema: N.AES für Firebee angepaßt  (Gelesen 1604 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nervengift

  • Benutzer
  • Beiträge: 1.169
    • Ein wenig was über mein anderes Hobby. :-)
Re: N.AES für Firebee angepaßt
« Antwort #40 am: Di 21.11.2017, 20:17:36 »
@Mathias ich will jetzt keinen Sturm verursachen. Ich wil im Grunde nicht mal Wind machen. Ich habe nur so meine Probleme damit, dass man eine Software, die seit fast 20 Jahren kein Update mehr gesehen hat, noch immer für 150 € verkaufen will und solche Probleme mit der Seriennummer hat, die in einer Datei drinstehen könnte. In Anbetracht der Alternativen, die es mit XaAES und MyAES gibt und die beide kostenlos sind, weiß ich nicht was Woller sich wirklich denkt? XaAES kann inzwischen mehr als N.AES. Das macht auf mich schon den Eindruck, dass Woller die Sache falsch einschätzt. Sollte N.AES nicht den Weg gehen, den Geneva eingeschlagen hat und als Freeware veröffentlicht werden, dann bleibt im Grunde für Woller nur die Möglichkeit N.AES für maximal 25 € anzubieten. Ansonsten lassen sich die Käufer (bei einem Betrag jenseits der 100 €) wohl allerhöchstens an einer Hand abzählen. Ich weiß nicht ob sich der Entwicklungsaufwand dann lohnt und Woller dann schwer enttäuscht sein wird. Ich glaube, dass Woller die Realitäten in der Atari Welt nicht (mehr) richtig einschätzt. Das ist meine Meinung. Ich hoffe, dass ich damit niemanden verletzte oder deswegen Stürme ausbrechen. ???
« Letzte Änderung: Mi 22.11.2017, 08:19:35 von Nervengift »
520 ST(M) (TOS 1.02), Falcon030 (16 MHz, 16 MB RAM, CF-Karte, MiNT & MyAES), Milan040 (25 MHz, 48 MB RAM, EasyMiNT 1.90), Firebee (2nd Edition), PowerMac G5 Late 2005 (2 x 2,3 GHz, Mac OS 10.5), iMac 4K Late 2015 (intel Core i7 4 x 3,3 GHz, Mac OS 10.11.6), IBM XT SFD (640 KB RAM, DR DOS 6.0), Compaq LTE 5300 (Pentium/133 MHz, DR-DOS 7.03), AT-PC (Cyrix 6x86L/200 MHz, Windows 98 SE/MS-DOS 6.22 & Windows 3.11)

Offline 1ST1

  • Benutzer
  • Beiträge: 6.457
  • Da kringelt sich doch die Locke in der Glocke!
    • HomeCon - der Homecomputer-Treff in Rhein-Main - auch für ATARI
Re: N.AES für Firebee angepaßt
« Antwort #41 am: Di 21.11.2017, 22:39:45 »
Wenns doch mit XaAES eine inzwischen bessere Alternative gibt, warum dann überhaupt noch über n.aes diskutieren? Oder hat das doch noch irgendwelche Vorteile?
Power without the Price. _/|\_ ATARI

Beware of D.A.U.

1040STFM Twer (PAK68/2,Ovrscn,4MB,1GB SCSI,DVD), 4x1040STFM, 520/1040STE, 520STFM, 260ST, 3x520ST/+, Mega ST1+2+4, 2x Mega STE, 2x Falcon030 20GB/14MB, Stacy4, STBook, TT030/Nova/20MB/72GB, SMM804,SLM-804+605, 5xPofo