Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Software (16-/32-Bit) / Re: Eiffel Software ...
« Letzter Beitrag von ari.tao am Mo 19.06.2017, 03:08:56 »
Folgende zwei Beobachtungen sind vielleicht nützlich:
  -) Wenn der Fall eintritt, läßt sich nicht nur ´Pfeil runter´ nicht in ´Runter´ einsetzen, sondern auch die anderen von ´Pfeil links´ bis ´Keine´ nicht (ganz selten geht´s aber doch).
Das hängt nur von der Objektnummer des entsprechenden Popups ab, wie czietz im Beitrag über Deinem sehr schön beschrieben hat.
Lies noch mal genau! Die Beobachtung ist, das es eben nicht von dem Objekt im PopUp abhängt, sondern nur von dem Objekt rechts neben dem Eintrag ´Runter´ im Dialog-Tableau.

  =) Meine Testergebnisse in #59 & #61 deuten an, daß die Version des verwendeten VDI eine Rolle spielen könnte.
Das VDI spielt keine Rolle hier, da es eine emulierte AES Funktion ist.
Auch falsch, das VDI spielt eine Rolle, eben weil damit eine AES-Funktion emuliert wird.

Läßt sich in die Init. von AADS ein vernünftiges ClippingRE einfügen?
Lediglich beim Start wird das Root Objekt einmalig linksbündig gezeichnet. Weitere 'Fehler' kann ich nicht sehen.
Der Fehler ist doch links oben in den ScreenShots in #27, #44 & #59 deutlich zu sehen. Es wird offensichtlich ein noch nicht initialisierter Teil des Dialogs in die Pampa gezeichnet.
Die Idee zum WorkAround ist, vor dem allerersten Zeichnen das Clipping in der zuständigen VDI-Workstation so zu setzen, daß dies nicht mehr geschehen kann. Ob dadurch tatsächlich Abhilfe kommt, das müßte eben probiert werden.

Außer vielleicht das nervige blinken bei der Auswahl eines Menüs oder Eintrags im Popup.
Das nervige Blinken empfinde ich auch als störend. Ob das mitverantwortlich ist für den ´Runter´-Bug, das kann ich nicht beurteilen.
92
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Taster Tausch Atari Mega ST Tastatur ...
« Letzter Beitrag von Burkhard Mankel am Mo 19.06.2017, 01:29:48 »
Habe hier 5 Mega ST/STE/TT Tastaturen die Probleme machen.
Wenn ich da alle Schalter tausche werde ich ja arm...
Die STE/TT Tastaturen sind meineswissens Folien-Tastaturen! Die einzeln gekapselten Taster mit (mAn) besseren Anschlagpunkt gab es nur beim Mega ST! Die Tastaturen sind aber untereinander kompatibel am 6pol. RJ12 Stecker - aber das dürfte ja sowieso jeder Atarianer wissen!

Aber es wird auch sehr schwer sein, einzelne Taster zu tauschen: Die Taster sind von oben in eine Metall-Halteplatte - die am Rand nach unten abgekantet ist - gedrückt (Snap-In), und dann von unten die Platine verlötet. Man kommt an die Snap-In Nasen nur heran, wenn wan die komplette Patine ablötet!
93
Software (16-/32-Bit) / Re: Eiffel Software ...
« Letzter Beitrag von laufkopf am Mo 19.06.2017, 01:06:37 »
Folgende zwei Beobachtungen sind vielleicht nützlich:
  -) Wenn der Fall eintritt, läßt sich nicht nur ´Pfeil runter´ nicht in ´Runter´ einsetzen, sondern auch die anderen von ´Pfeil links´ bis ´Keine´ nicht (ganz selten geht´s aber doch).
Das hängt nur von der Objektnummer des entsprechenden Popups ab, wie czietz im Beitrag über Deinem sehr schön beschrieben hat.
Zitat
  =) Meine Testergebnisse in #59 & #61 deuten an, daß die Version des verwendeten VDI eine Rolle spielen könnte.
Das VDI spielt keine Rolle hier, da es eine emulierte AES Funktion ist.

Zitat
Läßt sich in die Init. von AADS ein vernünftiges ClippingRE einfügen?
Lediglich beim Start wird das Root Objekt einmalig linksbündig gezeichnet. Weitere 'Fehler' kann ich nicht sehen.
Außer vielleicht das nervige blinken bei der Auswahl eines Menüs oder Eintrags im Popup.
94
Atari - Talk / Re: KI spielt perfektes Spiel Ms. Pac Man VCS 2600 Version
« Letzter Beitrag von gh-baden am So 18.06.2017, 23:14:21 »
Ich verstehe eure Argumentation, aber solange die Möglicheit noch besteht, dass die Autopilot-KI einen auf der Straße quer stehenden LKW mit einem hoch über der Straße hängenden Verkehrsschild verwechseln kann, wie bei dem tötlichen Tesla-Unfall geschehen, solange traue ich dem Ding nicht. Solch ein Fehler passiert mir nicht,

Zum einen ist die Tesla-Software eben gerade kein voll autonomes System.

Zum anderen passiert sowas („passiert mir nicht“) jeden Tag auf den Straßen. Youtube ist voll von Voll-Hirn-Fails, wo Leute ganze Brückenpfeiler übersehen. Oder die riesigen HALT Schilder an der Autobahnauffahrt, wenn man sie verkehrt herum befährt. Hey, wir haben Unfälle, weil Leute Sekundenschlaf haben. Oder SMS am Handy lesen. In der Zeit legen sie 100-250m zurück, ohne irgendwas zu sehen. Nicht nur quer stehende LKWs nicht, sondern gar nichts.

Hör mir auf, dass wir mit KI schlechter dran wären …

und übrigens schalte ich meistens schneller hoch als mir mein Astra das empfiehlt.

Diese „Empfehlung“ ist auch nicht der Punkt, wo ein ESG schalten würde, sondern viel später.
95
Atari - Talk / Re: KI spielt perfektes Spiel Ms. Pac Man VCS 2600 Version
« Letzter Beitrag von 1ST1 am So 18.06.2017, 22:56:08 »
Ich verstehe eure Argumentation, aber solange die Möglicheit noch besteht, dass die Autopilot-KI einen auf der Straße quer stehenden LKW mit einem hoch über der Straße hängenden Verkehrsschild verwechseln kann, wie bei dem tötlichen Tesla-Unfall geschehen, solange traue ich dem Ding nicht. Solch ein Fehler passiert mir nicht, und übrigens schalte ich meistens schneller hoch als mir mein Astra das empfiehlt.
96
Software (16-/32-Bit) / Re: Eiffel Software ...
« Letzter Beitrag von ari.tao am So 18.06.2017, 22:50:47 »
Folgende zwei Beobachtungen sind vielleicht nützlich:
  -) Wenn der Fall eintritt, läßt sich nicht nur ´Pfeil runter´ nicht in ´Runter´ einsetzen, sondern auch die anderen von ´Pfeil links´ bis ´Keine´ nicht (ganz selten geht´s aber doch).
  =) Meine Testergebnisse in #59 & #61 deuten an, daß die Version des verwendeten VDI eine Rolle spielen könnte.

Läßt sich in die Init. von AADS ein vernünftiges ClippingRE einfügen?
97
Suche / Re: Suche CT6X
« Letzter Beitrag von Lukas Frank am So 18.06.2017, 22:49:29 »
Ich schreibe DAL mal an ...
98
Suche / Re: Suche CT6X
« Letzter Beitrag von drelius am So 18.06.2017, 22:43:30 »
Werde ich machen. Muß ab morgen eine Woche pausen, wegen Krankenhausaufenthalt.....
Meine Email
d_relius@web.de
99
Hardware (High-End) / Re: 128MB Simms und Magnum TT ...
« Letzter Beitrag von Lukas Frank am So 18.06.2017, 22:31:32 »
Die IDE Karte habe ich ja schon und bin sehr zufrieden damit obwohl ich die garnicht richtig nutze, die Geschwindigkeit der SCSI Platten reicht mir noch. Sobald ich wieder etwas Geld habe bestelle ich auch mal die Fastramkarte von euch und baue mal das gepatchte TOS ein damit die Speichergröße richtig hochgezählt wird.

Ich habe zwei Magnum TT Karten eine mit 96MB und die andere mit 256MB, TOS 3.06 zählt bei beiden nicht richtig hoch und macht bei 90 oder so Schluß. Sysinfo zeigt aber alles richtig an. Probleme habe ich keine. Es läuft ein SpareMiNT/EasyMiNT ohne Probleme ...

Es gibt auch 256MB PS/2 Simms von HP Workstations die ich mal hatte. Die sind aber nicht so ganz kompatibel zu den normalen Standard PS/2 Simms ...
100
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Taster Tausch Atari Mega ST Tastatur ...
« Letzter Beitrag von czietz am So 18.06.2017, 22:23:45 »
Das adaptiert im Original von USB (!) bi-direktional (!) nach Apple ADB. Nun ist ADB deutlich komplexer als das Atari-/PC-Protokoll, insofern wird das kein 5-Minuten-Spaziergang in der Firmware. Aber ich halte USB für "zukunftsfester" als PS/2. Das wird ja auch weniger.

Die Atari-Tastatur 100%ig kompatibel nachzubilden wird auch kein Fünf-Minuten-Spaziergang, unabhängig von USB. Klar, im ersten Schritt kann man einfach die Tasten- und Mauskommandos schicken, die die Atari-Tastatur auch schicken würde, sowie nobox es z.B. für den R-Pi implementiert hat. Das schlägt aber schon dann fehl, wenn z.B. die Uhrzeit oder sonstige Statusinformationen abgefragt werden. Klar, diese Kommandos kann man auch implementieren und korrekt darauf reagieren.

Aber letztlich ist der IKBD in der Atari-Tastatur ja ein eigener Mikrocontroller und es gibt Software für den Atari, die ihre eigene Firmware in den IKBD-Controller hochlädt und laufen lässt. Um also volle Kompatibilität zu sämtlicher Software zu erreichen, muss man schon den 6301-µC vollständig emulieren. Ich denke, das ist heutzutage machbar, Steem (und afaik Hatari) machen es ja vor.

Doch das ist kein einfaches Unterfangen.
Seiten: 1 ... 8 9 [10]