Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Suche / Re: Tastatur für Atari Mega STE
« Letzter Beitrag von Lukas Frank am Gestern um 09:51:27 »
Die Folien kosten 30,- Dollar und es ist fraglich für 40,- Euro über Ebay eine alte Tastatur zu bekommen.
22
Suche / Re: Tastatur für Atari Mega STE
« Letzter Beitrag von 1ST1 am Gestern um 09:36:05 »
In eBay werden auch ab und zu Mega STE, TT und Mega ST Tastaturen angeboten. Das ist wahrscheinlich billiger als BEST.
23
Suche / Re: Tastatur für Atari Mega STE
« Letzter Beitrag von Lukas Frank am Gestern um 09:27:07 »
Wenn du löten kannst hätte ich eine Eiffel PS/2 Platine incl. programmiertem PIC Controller. Suche mal im Forum danach ...

Ersatzfolien für die Mega STE und Atari TT Tastatur gibt es bei BEST in den USA. Je nach Beschädigung kann man die Folie mit Leitsilber reparieren ...
24
Suche / Tastatur für Atari Mega STE
« Letzter Beitrag von Atariosimus am Gestern um 09:14:39 »
Meine Tastatur hat leider den Geist aufgegeben. Es funktionieren nur noch die Zahlen.
Grund ist ein Bruch auf der Folie. Meiner Ansicht nach nicht reparabel.
Maus und Joystickport funktionieren.

Wer hat eine Tastatur übrig oder kennt eine Lösung eine Pc Tastatur anzuschliessen.
Hab als Tausch auch einen defekten 1040 STFM. Da ist der RAM Speicher defekt. Zeigt nur halben Bildschirm. Netzteil Maus, Tastatur sind ok.

Fur die Tastatur würde ich maximal 30 Euro ausgeben.

Vielen Dank im Voraus
25
Atari - Events / Re: HomeCon Termine 2017/2018
« Letzter Beitrag von 1ST1 am Gestern um 06:46:24 »
Was soll ich darauf antworten?

Doch ich weiß was: Vorbei kommen und staunen!
26
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Diskettenlaufwerk SF314 defekt?
« Letzter Beitrag von Lynxman am Mi 19.07.2017, 23:53:44 »
Das mit den Elkos scheint ein beliebter Fehler bei alten Floppylaufwerken zu sein, von den Epsons und Chinons, die in der SF-314 verbaut wirden, habe ich das zwar noch nicht gehört, aber diverse Male aus dem Bereich Amiga (auch Chinon-Laufwerke) und IBM PS/2 gelesen. Wäre also auf jeden Fall ein Versuch wert, wenn Reinigen alleine nicht hilft.

In meinem Bastelthread gibts zum Thema passend Bilder.
Den Kondis ist es egal in welchem Laufwerk sie eingebaut sind, die laufen frecherweise einfach aus wenn sie dazu Lust haben.
Bei meiner SF314 sind die auch ausgelaufen. Da aber auch ein Kopf abgerissen war habe ich die KOndis bei dem Teil nicht mehr erneuert.
27
Hardware (Classic 16-/32-Bit) / Re: Diskettenlaufwerk SF314 defekt?
« Letzter Beitrag von klassiker am Mi 19.07.2017, 23:10:27 »
Habe jetzt bemerkt das ein Elko schon etwas ausgelaufen ist. Kann evtl.  jemand das Laufwerk mit neuen Elkos versehen?  Ich kann morgen gerne noch ein Foto reinsetzen.
28
Software (16-/32-Bit) / Re: Anleitungen: Mit dem Atari ins Netz
« Letzter Beitrag von diesel-s am Mi 19.07.2017, 19:15:59 »
So eine kleine Frage zum STing Stack.
Aus irgendeinem Grund scheint es zu laufen, mein Atari ist anpingbar.
Aber beim booten von STing sagt er mir, dass DNS cache nicht geladen werden konnte.

Woran könnte das liegen und ist es wichtig?

29
Suche / Re: Düsseldorfer Ei - Funkuhr für Atari
« Letzter Beitrag von drelius am Mi 19.07.2017, 14:53:52 »
Hallo Jerry,
was kann ich mit deiner Antwort anfangen ??????
Gruß drelius
30
Software (16-/32-Bit) / Re: Anleitungen: Mit dem Atari ins Netz
« Letzter Beitrag von Nervengift am Mi 19.07.2017, 14:41:35 »
XBoot war mal ein kommerzielles Produkt, was leider nicht mehr vertrieben wird. Aber man findet das im Netz mit ein wenig Suchen.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10