Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Interessant, wie anders deiner ist. Steht ein Produktionsjahr auf der Platine?

Ich habe meinen schon mal an einen Windows 7-Rechner angeschlossen. Falls das eine serielle Schnittstelle wäre, hätte es ja vielleicht gleich funktioniert oder es wäre automatisch ein Treiber installiert worden. Es passierte aber gar nichts!

Gruß
Bernhard
12
Hardware (High-End) / Re: Medusa T40 läuft wieder
« Letzter Beitrag von HUS am Gestern um 18:20:52 »
Na, dass mit den vielen unbeschrifteten Kabel und Pins kann ich nur bestätigen. Meiner funktionierte erst auch nicht, weil eine Kabel gezogen waren und ich keine Ahnung hatte wo die hin mussten. Ich habe ihn dann an Fredy Aschwanden selbst geschickt. Der wusste natürlich, wie es sein musste. Dann hat der Medusa funktioniert. Aber insgesamt war zumindest meine Maschine sehr Absturzfreudig. Die Startrack war eingebaut. Hatte ich billig alsRestposten erstanden. Die Karte wäre gut, wenn die Software dazu nicht so grottenschlecht gewesen wäre. Soundausgabe ging schon, die Recordingsoftware war zum wegwerfen. Ich konnt nichts damit aufnehmen, da die ständigen Abstürze das Speichern verunmöglichten. Herr Wilhelm, der die Karte verbrochen hat, war nicht sehr hilfsbereit und machte bei nachfragen einen eher angepissten Eindruck. Im Milan habe ich auch keinen Erfolg mit der Karte gehabt.

Na, jetzt ist das Schätzchen weg und ein wenig reut es mich schon. Funktionieren hin oder her, ein sehr spezielles Stück Hardware.

Grüessli, Uli
13
Hardware (High-End) / Re: ct60e startet nicht im 060 Modus, 030 Modus funzt aber.
« Letzter Beitrag von HUS am Gestern um 18:02:59 »
Hi,

Habe von Anfang an das Gleiche mit meiner "uralt" CT60 mit 25mhz Boardbeschleunigung. Lässt sich nicht wirklich lösen. Bei manchen Falcons funktioniert es richtig, bei manchen nicht. Ich hatte auch mal eine ct63 in einem weiteren Falcon ohne Busbeschleunigung. Da hat es funktioniert. Bei einem Kaltstart aus dem 060er-Modus heraus musst Du ubedingt den RAM-Test abbrechen. Dann startet er auch problemlos weiter durch (meiner zumindest :) )und ist hinterher nutzbar. Ich habe aufgegeben und sehe das als eine der vielen Skurilitäten bezüglich des Falcons. Keiner ist genau wie der andere.

Liebe Grüsse, Uli
14
Suche / Re: Falcon 030 Oberschale, Diskettenlaufwerk, Festplattenhalterung
« Letzter Beitrag von HUS am Gestern um 17:56:12 »
Hi,

Das Problem ist noch nicht gelöst. Suche noch Blechteile und Gehäuseoberteil für den Falcon. KOmisch, mit den Unterteilen wird man fast zugemüllt. Wo sind die ganzen Oberteile?

Grüessli, Uli
15
Auktionen & Co. / Re: Sammelthread: eBay-Skurrilitäten und -Raritäten
« Letzter Beitrag von Lynxman am Gestern um 15:08:10 »
Dann besser in Deutschland auf Englisch einstellen, das kann fast jeder und bei Feinheiten gibt's kein Mißverständnis :-) ob unbewohnt oder unbestückt :-)

Das ist richtig!

Gut gemeint ist eben oft das gegenteil von gut. ;)
16
Meiner ist völlig anders, die gab es wohl für alle möglichen Rechner.

Wegen dem PIC Controller vermute ich das deiner für die Serielle Schnittstelle ist. Wenn du einen 9/25 pol. Adapter hast und dir aus dem Netz mal einen seriellen Maustreiber für den Atari ST lädst kannst du das mal ausprobieren ...
17
So, hier zwei Hires-Bilder vom Innenleben des Marconi-Trackballs von 1992.
18
Das wäre toll, wenn Du mal nachschauen würdest. Zwei Hires-Bilder folgen. Die mit SW1, SW2 und SW3 beschrifteten Jumper-Pins sind mir übrigens weiterhin rätselhaft, denn die drei Maustasten sind mit SW4, SW5 und SW6 beschriftet.

19
Auktionen & Co. / Re: Sammelthread: eBay-Skurrilitäten und -Raritäten
« Letzter Beitrag von grishnak am Gestern um 13:57:44 »
7 Euronen ist kein Thema, gibt aber genügend Engländer oder Amerikaner, die wesentlich teure Sachen bei Ebay einstellen (oder Chinesen) und dann auf Google vertrauen. Da würd ich nie was kaufen, ist für mich schon das erste Zeichen von unseriös! Dann besser in Deutschland auf Englisch einstellen, das kann fast jeder und bei Feinheiten gibt's kein Mißverständnis :-) ob unbewohnt oder unbestückt :-) Und man kann sich für kleines Geld im Internet auch von Muttersprachlern kleinere Texte auch günstig übersetzen lassen.
Umgekehrt kann man aber auf Ebay (mir schon passiert) Artikel auf Deutsch und Englisch einstellen, die dann gekauft werden, und auf einmal bekommt man ne Frage zum Artikel oder Versand auf Holländisch oder Französisch...
20
Auktionen & Co. / Re: Sammelthread: eBay-Skurrilitäten und -Raritäten
« Letzter Beitrag von Lynxman am Gestern um 13:28:22 »
Der Anbieter ist aus UK, und für 7€ wurde ich jetzt auch nicht eine Sprache lernen.  ;D
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10