Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Suche / Re: Soft, Hard und Reparatur
« Letzter Beitrag von ari.tao am Heute um 00:09:07 »
Bei mir funzt so einer:
   https://www.ebay.de/itm/Compact-Flash-CF-to-3-5-Female-40-Pin-IDE-Bootable-Adapter-Converter-Card-New-/272289078012?hash=item3f65b19afc:g:ddkAAOSwbYZXciZv

im Verbund mit solch einem:
   http://www.ebay.de/itm/232039371887?ssPageName=STRK:MESINDXX:IT&_trksid=p3984.m1436.l2649

Dazu brauchst Du noch einen Adapter IDE44pin -> IDE40pin, ein gewöhnliches IDE-Kabel sowie natürlich ein paar SD-Medien, empfehle 4GB.

Diese Lösung ist sehr flexibel. Es geht aber sicher auch einfacher & billiger, wenn Du einen Doppel-SD-IDE-Adapter 44pin findest...
2
Software (16-/32-Bit) / Re: "Air" ein Theme für Natframe
« Letzter Beitrag von ari.tao am Gestern um 23:27:07 »
Winframe? Themes? Was ist das überhaupt?
Ich bin so zufrieden mit dem, wie MAGX bei mir aussieht (-> Galerie), daß ich noch nie auf die Idee kam, etwas anderes zu wollen - lediglich die Menue-Leiste oben wirkt ebbs antiquiert, das ist unter NAES besser, aber das gehört wohl nicht zu Winframe/Themes.
3
Suche / Re: SUCHE: Externes Floppylaufwerk für Atari 1040STE
« Letzter Beitrag von Shodan am Gestern um 23:26:12 »
Moin Thomas.

Danke für das Angebot. Ich habe bereits ein SF314 Laufwerk angeboten bekommen und bezahlt. Leider warte ich schon auf fast zwei Wochen auf das Laufwerk.

Im Falle ich Leergeld gezahlt haben sollte, komme ich vielleicht auf dein Angebot zurück.
4
Alternative Betriebssysteme / Re: CP/M-68k
« Letzter Beitrag von toshi am Gestern um 23:26:01 »
Die CPM-Systemdisk selbst hat normalerweise keinen hardwareabhängigen Teil.


Ich glaube, das ist falsch. Ein Emulator bildet immer eine spezifische Maschine nach.
CP/M war nicht wie MS-DOS. MS-DOS läuft (ab 3.3) mit wenigen Ausnahmen auf jedem IBM kompatiblen PC, egal welcher Hersteller. CP/M war immer an eine Hardware angepaßt. Es ist mir keine CP/M-80 oder -68k bekannt, die ohne Modifikation am Diskettenformat und am BIOS auf einer anderen Maschine läuft, BDOS, CCP und Programme *.com und *.68k sind übertragbar ohne Modifikation, der BIOS - Teil der CP/M Diskette nicht.
5
Firebee / Re: Der Thing 1.29 Desktop und das FB-Basic/die Linear Iconsets
« Letzter Beitrag von ari.tao am Gestern um 23:03:47 »
Ups, vielleicht habe ich einfach eine verbesserte 1.50 so benannt und dann vergessen? Wäre mir zuzutrauen.
Hab sie gerade noch mal gestartet: Sie meldet sich als 1.50 (Dec 20 2015).

------
Anhang: Snap vom 1.29
6
Suche / Re: SUCHE: Externes Floppylaufwerk für Atari 1040STE
« Letzter Beitrag von Thomas24 am Gestern um 23:00:26 »
Obwohl wir im Zeitalter von Gotek & Co leben, liebe ich es klassisch und möchte meinen Atari 1040STE um ein passendes externes Diskettenlaufwerk erweitern.

Ich habe keinerlei Preisvorstellung. Bitte alles Anbieten.


Gruß: Stefan

Hallo, ich habe noch ein ext. Laufwerk (DD) mit Netzteil. Ich habe das am TT betrieben. Ist lang her. Müsste es raussuchen und vorm Verkauf mal testen. Preis? 1000 Euro. Nee Scherz, Ich hatte es mal für 50 DM gekauft. Wenn ich mich richtig erinnere...

GreetinX, Thomas
7
Suche / Re: Soft, Hard und Reparatur
« Letzter Beitrag von Thomas24 am Gestern um 22:56:04 »
... entschuldigt bitte, dass ich Leute hier teilweise so ärgerlich gemacht habe. Es war keine Absicht, wohl eher meine Unwissenheit, mangelnde Recherche oder falsche Infos ... ? Ich hatte mal stundenlang nach einer Lösung gesucht, 1:1-Backups von meinen SCSI-Platten zu machen. Das geht ja per KOBOLD ganz einfach.

Nun schwächelt die BU-Platte. Da es aber kaum noch bezahlbare SCSI-Platten gibt, dachte ich an IDE. Was den Nachteil hat, am Falcon nur zwei Laufwerke benutzen zu können. Ich mache NIE alles auf einem Laufwerk ! Verteilen ist sicherer !!

CF scheint gut zu sein, besser als SD. Aber: welche Adapter GENAU funktionieren? Welche Karte passt? Und bei der Verwendung in meinem ddd-Tower-Falcon muss ich auch die Einbaulage bedenken. Oft schon gab es Probleme, weil ein Bauteil für den waagerechten Betrieb gedacht senkrecht eingebaut Wackelkontakte hatte.

Also stundenlang im Netz gesucht ..SCSI-SD, IDE-CF, IDE-DVD-RAM mit HDDR ... man kommt von Hundersten ins Tausende. Immer wieder gibt es Querverweise, die ich anklicke .. manchmal existieren die Links nicht mehr .. und irgentwann verliere ich den Überblick. Und verwechselte günstige (CF-) Lösungen mit teuren (SCSI-IDE, SCSI-SD ..)

Deswegen kann niemand auf mich böse sein; niemand hat immer den gesamten Überblick. 2,5 Zoll SCSI hat ja auch nicht jeder im Blick;-) Der Anschluss wäre im Falcon das nächste Problem. Deswegen lass ich 2,5 Zoll SCSI lieber weg. Zu dieser Erkenntnis muss man / frau aber auch erstmal kommen !! Selten fand ich Bilder oder gar Beschreibungen, aus denen Anschlüsse, Lautstärke oder Strombedarf zu erkennen waren. Immer diese von schräg oben geknipsten Bilder .. so sehen alle Festplatten gleich aus. grrr !!! Big Endian oder auch Little Endian habe ich noch nie gehört. Ich weiss aber, dass ich per HDDR eine Platte so einrichten kann, dass sie per Falcon UND Win lesbar ist. So funktioniert hier momentan eine SyQuest mit 105 MB. Aber damit 4 GB zum Win-Kmecht übertragen .. nööö! Glücklicherweise funzte früher noch mein Brenner; damit konnte ich immer 700 MB am Stück kopieren. Die meisten Daten habe ich also sicherheits-kopiert. Deswegen habe ich nun auch fast keine Lust mehr, mich mit weiteren Kopier-Lösungen zu befassen. Grosse Datenmengen -wie damals beim Audio-Schnitt- produziere ich mim Falcon eh nicht mehr. Ein bisschen MIDI und TEXEL .. dafür reicht sogar das Null-MoDem-Kabel ;-)

Bevor ich mein Gesuch hier losgelassen habe, erkundigte ich mich im Netz und privat bei Falcon-Benutzern. Es ist also nicht so, dass ich einfach mal so "ins Blaue hinein" inseriert habe.

PARCP (USB), SD, CF, SCSI ... es muss bezahlbar bleiben. Der STe, der TT und der Falcon waren mal wichtige Arbeitsgeräte. Hab viel investiert. Jetzt noch ein bischen MIDI und TEXEL .. wofür soll ich noch viel Geld und Zeit investieren, um noch Daten-Sicherungs-Möglichkeiten zu finden ?? Ja, weil ich die meisten ATARI-Daten immer mal wieder brauche (und anderen Leuten damit weiterhelfen kann); nein, weil ich keine Sachen mehr schreiben mag, die als Blödsinn misverstanden werden.

Das hatte ich damals schon im MausNet, als ich alle mir bekannten Firmen bat, sich zu melden, weil ich für die Zeitschrift KEYBOARDS einen Artikel schrieb (erschienen 03/99). In der Maus wurde ich beschimpft, weil ich mich angeblich als ultimativer ATARI-Fachmann dargestellt habe.

Ein ziemlch ärgelich anmutender Text von mir. Sorry? Nee. Sorry aber dafür, dass ich ihn _hier_ schreibe, Vielleicht werd ich mal was bei "über mich" schreiben. Das kann dann jeder jederzeit lesen und ich muss mich nicht jedes Mal wieder rechtfertigen.

Vielen Dank für die Beachtung aller Sicherheitsmassnahmen.
8
Software (16-/32-Bit) / "Air" ein Theme für Natframe
« Letzter Beitrag von ama am Gestern um 22:37:02 »
Gesagt, getan.

Schlichtes Theme für Natframe entworfen. Hat trotzdem mehr Arbeit als gedacht gemacht.  :D

Gibt es überhaupt mehr Leute, die Winframe Themes unter MagIC verwenden?

Hier gehts zum Download air_natframe

9
Firebee / Re: Der Thing 1.29 Desktop und das FB-Basic/die Linear Iconsets
« Letzter Beitrag von Nervengift am Gestern um 22:29:07 »
@ari.tao wo hast Du die 1.51 her? Ich kenne auch nur die 1.50, die Gerhard Stoll nachdem die Baugberichte so langsam eingetrudelt waren auch nochmal bereinigt hatte. Die letzte Version müsste eigentlich die 1.50beta4 sein, wenn ich mich nicht total irre. Auf der atariforge Thing-Seite gibt's auch eine Übersicht wie sich die Version 1.50 entwickelt hat und welche Bugs bereinigt worden sind im Laufe der Zeit. Leider scheint atariforge gerade nur down zu sein. :( Den Bug mit dem Fontselector kenne ich auch, aber der ist inzwichen behoben.
10
Firebee / Re: Der Thing 1.29 Desktop und das FB-Basic/die Linear Iconsets
« Letzter Beitrag von ari.tao am Gestern um 22:09:32 »
In 1.51 sind die Auflösungs-abhängigen Konfig.-Dateien (endlich) in einem UnterOrdner Config\ verschwunden, ebenso color*.inf & thing.inf - aber Kosmetik gg. Bugs einzutauschen, das ist ein schlechter Deal.
Seiten: [1] 2 3 ... 10