atari-home.de - Foren

Allgemeines => Atari - Talk => Thema gestartet von: ToPeG am Mo 18.05.2009, 23:44:30

Titel: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: ToPeG am Mo 18.05.2009, 23:44:30
hier: http://forum.atari-home.de/index.php?topic=2536.msg34312#msg34312 (http://forum.atari-home.de/index.php?topic=2536.msg34312#msg34312) kam die Idee auf dass ich Das Buch scannen und als PDF bereitstellen sollte, das wäre für mich ungefähr 40 Stunden Arbeit. Die Arbeit würde ich mir nur machen wenn ein paar Leute Interesse daran hätten, immerhin währe ich ungefähr einen Monat beschäftigt.

Wer also daran Interesse hat soll sich melden.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Di 19.05.2009, 00:01:02
Also das Profibuch als PDF das wär schon was aber das würde ich nur jemanden der Vater und Mutter... zumuten. ;D

Und dann ist da noch die leidige Copyright-Geschichte. Schade das die Verlage so auf ihre Rechte pochen obwohl sie davon kein Buch mehr drucken. Da das PDF dann aber auch nur die Seiten als Bilder enthält kann nicht mal die PDF-Suchfunktion genutzt werden. Macht also keinen Sinn.

Aber lobenswert das du es tun würdest.

Gruß Arthur
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: ToPeG am Di 19.05.2009, 01:04:52
Ich habe man eine höfliche Frage an den Verlag gestellt, ob sie mir nicht die Erlaubnis zur Digitalisierung geben könnten.
Mehr als nein sagen geht nicht.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Di 19.05.2009, 01:11:30
Du brauchst warscheinlich aber noch zusätlich die Erlaubnis vom Autor
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Aramon am Di 19.05.2009, 12:59:10
Kommt drauf an wer das Nutzungs und Vervielfältigungrecht hat! In der Regel besitzt dies der Verlag und ich kann mir vorstellen, dass der Verlag schwerer zu überzeugen ist, als der Autor. Aber du könntest dem Verlag ja anbieten einen Link zur Verlagseite mit einzubinden. Geld kann man damit heute ja eh keins mehr machen.

Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: ToPeG am Di 19.05.2009, 18:51:24
Ich habe dem Verlag erstmal eine unverbindliche E-Mail geschickt. Bekomme ich innerhalb einer Woche keine Antwort, was ich glaube, versuche ich nochmal über den Postweg.

Abwarten.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Heinz Schmidt am Di 19.05.2009, 21:37:59
Moin,

ich habe das ProfiBuch im Schrank, halte einen (guten) PDF Scann aber für eine hervorragende Idee, weil sich damit die Möglichkeit bietet diese guten und wichtigen Informationen wieder einer breiteren Masse zugänglich zu machen.

Gerade Bücher gehen beim Umzug, Ausmisten oder Haushalt auflösen schnell mal ins Altpapier. Daher unterstütze ich jede Initative Literatur und Dokumentation als PDF zu erhalten.

Wichtig wäre es jedoch die letzte, aktuelleste und vollständige Ausgabe für die Digitalisierung zu verwenden. Ich habe hier die 10. Auflage 1991 (4. überarbeitete und erweiterte Auflage) ISBN 3-88745-888-5. Wer bietet was aktuelleres?

Gruß Heinz
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: afalc060 am Di 19.05.2009, 23:59:27
Hallo

Wieso nicht die Arbeit sparen und auf den tos hyp (http://"toshyp.atari.org") zurückgreifen? Zumindest für das Betriebssystem ist das sicher die aktuellste Quelle. Also da kann man sich ne menge arbeit sparen. Aber, nur so n Gedanke.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: ToPeG am Mi 20.05.2009, 06:49:29
Wichtig wäre es jedoch die letzte, aktuelleste und vollständige Ausgabe für die Digitalisierung zu verwenden. Ich habe hier die 10. Auflage 1991 (4. überarbeitete und erweiterte Auflage) ISBN 3-88745-888-5. Wer bietet was aktuelleres?
Dieses Buch habe ich auch. Die neueste Version scheint die 12te Auflage von 1992 zu sein. Ob diese nochmals überarbeitet ist, kann ich nicht sagen.

Wieso nicht die Arbeit sparen und auf den tos hyp (http://"toshyp.atari.org") zurückgreifen? Zumindest für das Betriebssystem ist das sicher die aktuellste Quelle.
Kannte ich noch nicht, danke. Jedoch ginge es mir auch um den "Erhalt" des Buches als ganzes. Sicher kann man/ich die Doku verwenden, um Sie Scans Korrektur zu lesen.

Zur Zeit sehen meine Planungen vor zwei Versionen als PDF zu erzeugen. Ein Version enthält die aufbereiteten Scanbilder, eine andere die korrigierten OCR-Ergebnisse mit den herausgeschnittenen Bildern.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am Mi 20.05.2009, 09:34:53
Hi,

also Rechtlich habe ich momentan keine bedenken da die Authoren in der Szene noch Aktiv sind könnte man sie einfach Anfragen. Ob der Verlag dann da zustimmt mmüßte man sehen. Ich würde die Arbeit hoch anrechnen da das Profibuch zu jedem Atarijaner gehörte und ein must have ist.

Wäre es denn möglich die gescannten Seiten noch durch einen OCR zu jagen? Würde mir da auch Technisch ein paar gedanken machen um das zu machen, eventuell sogar durch einer AUTOMATIK.

Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: gstoll am Mi 20.05.2009, 18:27:29
Leer
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Stosser am Mi 20.05.2009, 19:09:42
Hi,

Hi,

also Rechtlich habe ich momentan keine bedenken da die Authoren in der Szene noch Aktiv sind könnte man sie einfach Anfragen. Ob der Verlag dann da zustimmt mmüßte man sehen. Ich würde die Arbeit hoch anrechnen da das Profibuch zu jedem Atarijaner gehörte und ein must have ist.

Es wurde ja schon geschrieben , wo oder wie man die Authoren erreichen könnte.

Meine Anregung dazu wär einfach man schauen ob sie nicht noch eine Maus Email Adresse haben unter den man sie erreichen kann.

Früher würden sogar über das Maus Netz Updates für das  "ATARI Profibuch"  bereit gestellt.

Wäre es denn möglich die gescannten Seiten noch durch einen OCR zu jagen? Würde mir da auch Technisch ein paar gedanken machen um das zu machen, eventuell sogar durch einer AUTOMATIK.

Wie der Gott des Internet es will gibt es eine Datei in Netz die nennend sich "Profibuch_OCR (0-800).pdf" , jetzt könnte man raten was sich dahinter versteckt.

Es steht zwar das es sich um Seite 0 bis 800 handelt aber es wurden nur die Seiten über Tragen die Text / Diagramme haben so das es nur um die 450 Seiten sind.

Es ist eine echte PDF Version, nicht diese schnell gescannte JPG Version, man kann also direkt raus kopierbaren oder auch drin suchen.

Gruß,

Stosser

P.S.: Nein ich habe diese Datei nicht, da ich dieses Buch Original besitze und es immer neben mein Rechner liegt.

P.S.S.: PDFs die nur gescannte JPG aneinander reihen haben bei solch ein Buch kein Nutzwert da es einiges an Information inne hat, die man auch mal Kopieren (Text, Source Code) möchte.

Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Johannes am Fr 22.05.2009, 08:49:49
Die meisten Scanner bringen mit Ihrer beiligenden Software auch eine OCR-Routine mit. Ich habe im Büro einen CANON Scanner, der PDFs inkl. OCR erstellen kann - durchsuchbar und Kopierbar. Und von gedruckten Vorlagen klappt das sogar sehr gut.

Gruß
Johannes

P.s.: Schon jemand Antwort von den Autoren oder dem Verlag? Das wäre jedenfalls die Voraussetzung, wenn man das ganze "offiziell" machen will. Sollte es diese Erlaubnis nicht geben, muss ich leider auch die Diskussion über den Fortschritt und die Verteilung im Forum versagen  :-\
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am Fr 22.05.2009, 12:59:10
Ich habe hier die 10. Auflage 1991 (4. überarbeitete und erweiterte Auflage) ISBN 3-88745-888-5. Wer bietet was aktuelleres?

Ich habe Auflage 11 von 1992. Es steht zumindest nicht hintendran das sie überarbeitet wurde.

Zitat von: tuxie
da die Authoren in der Szene noch Aktiv sind

Unter welchen Namen schreiben die denn? Die Homepage von Julian F. Reschke gibt es z.B. nicht mehr.

Gerhard



mmpf nun habe ich ihn mit Frank Naumann verwechselt uff....
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mikespeier am Mo 25.05.2009, 01:59:02
Hallöchen!

Bin hier zufällig auf den Thread hier gestoßen.
Ich bin mir jetzt nicht sicher ob die Mail-Adresse noch gültig ist, aber probieren geht über studieren:

<julian dot reschke at gmx dot de>

Guckst du hier:

http://sources.redhat.com/ml/xsl-list/2000-12/msg00516.html

Mike 8)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mo 25.05.2009, 11:07:35
Ein Versuch isses wert. Vielleicht hat J.R. ja auch einen Ansprechpartner vom Verlag für dich oder einen Tip.

Gruß Arthur
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: ToPeG am Mi 27.05.2009, 00:00:59
Stand der Dinge:

Bisher keine Reaktion auf eine EMail an den Verlag. Ich habe Heute einen Brief verschickt.

@Mikespeier
Danke ich habe gerade eine Mail verschickt, mal sehen was dabei raus kommt.

Edit:
Herr Reschke hat geantwortet und geschrieben, dass alle Rechte beim Verlag liegen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Do 18.06.2009, 17:54:10
War in dem Brief von Herrn Reschke nicht noch ein fettes PDF mit dabei?  ;D Scherz beiseite, ist ja schon mal gut zu Wissen an wenn du dich wenden mußt.

Daumen Drück.

Gruß Arthur

Wenn sie es neu auflegen würden dann würde ich sogar eins davon kaufen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: wfoerster am Di 23.06.2009, 00:50:22
Hallo,
wie sieht's denn mittlerweile aus? Könnte man es nicht so machen, dass jeder der ein Profibuch besitzt auch Zugriff auf eine pdf-Datei hat? Das fände ich legal. Und das Buch würde sicherlich geschont werden. Durch das Rumblättern und Rumsuchen wird's halt nicht besser.

Schöne Grüße

Wolfgang
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: jens am Di 23.06.2009, 11:12:06
Ich mag keine PDFs. Ich bevorzuge eindeutig Dinge wie RTF oder HTML. Bilddateien wären auch noch ok. Oder ASCII.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am Di 23.06.2009, 11:29:19
Alternative wäre noch dejavu das ist auch gut und kleiner als PDF.

Naja nee HTML ist nix für ein Buch, und Bilddateien werden viel zu groß.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: ToPeG am Di 23.06.2009, 14:39:03
Auf meinen Brief gab es bisher keine Antwort. Ich habe gerade etwas wenig Zeit mich intensiv darum zu kümmern. Ich werde in ein paar Wochen in Köln sein, mal schauen ob ich mir einen Tag oder einen halben dafür nehmen kann, dann werde ich mal persönlich zum Verlag gehen.

Ach noch was.
Wäre es in Ordnung, wenn es nur um den zweiten Teil des Buches ginge? Also um die ganze Hardware und Chips. Zum ersten Teil scheint es ja brauchbaren Ersatz zu geben.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Di 23.06.2009, 15:32:17
Dann schreib ich auch noch meine Meinung dazu. HTML ist für Bücher eher nicht geeignet da zu umständlich, erst recht beim Drucken. Auch das suchen in einem HTML-Buch über 1500 HTML-Seiten unterstützt wohl kein Browser.

PDF's finde ich da schon wesentlich handlicher. PDF's kann man auch konvertieren. Alle Wünsche können nicht unter einen Hut gebracht werden und eine endlose Diskussion über ein anderes Format wird  wenig bringen.

Dejavu ist von der Bedienung nicht schlecht aber auch noch nicht so verbreitet. Dann gibt es noch das UDO-Projekt, von Dirk Hagedorn ins leben gerufen, aber das bedarf auch bestimmt einer gewissen Einarbeitungszeit.

Da die meisten OCR-Programme nach .PDF und DOC exportieren aber nicht nach dejavu ist PDF wohl der einfachste Weg und mein Favorit. Bevor das Profibuch allerdings wegen solcher Diskussionen nicht elektronisch bereitgestellt wird nehme ich es gerne auch in einem anderen Format.

Gruß Arthur

Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am Di 23.06.2009, 15:35:14
Ich denke wir sollten deswegen keine Diskussion aufkommen lassen. PDF ist das weit verbreitetste Format und ist sehr handlich, also Spricht meiner Meinung nach nix dagegen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: jens am Di 23.06.2009, 19:34:55
Ich fand PDFs schon immer unpraktisch. Und Verbreitung ist absolut kein Argument, um ein Schrott-Format zu nutzen. Mir wäre sogar ein M$ Word Dokument lieber als eine PDF.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Di 23.06.2009, 19:54:00
@Jens, ich glaube alle haben mittlerweile verstanden das PDF nichts für dich ist. Da du ausser deinem missfallen an PDF keine wirklich sachlichen Argumente beisteuerst sehe ich keinen Grund weshalb ToPeG sich den Stress antun sollte auf PDF zu verzichten.

Damit das hier keine endlose Diskussion wird schlage ich vor das ToPeG mal eine entsprechende Umfrage startet oder noch besser... da er die Arbeit hat, ein Format das ihn seinen Job erleichtert auswählt. Falls er überhaupt noch Lust dazu verspürt.

Gruß Arthur

Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mikespeier am Di 23.06.2009, 20:11:50
Hallo @Jens!

Also das mit dem M$-Word-Format find ich mal weniger gut! Ich selbst könnte damit sehr wenig anfangen unter Kubuntu.
Da müßte ich mir ja fast schon OpenOffice installieren, da KOffice dieses Format nicht ganz so gut beherrscht. Aber irgendwie hab ich da keine Lust dafür.
Das PDF-Format find ich da auch wesentlich besser alleine schon deswegen, da wahrscheinlich auf den meisten Rechnern der Acrobat-Reader installiert sein dürfte. Und das egal auf welchem System!

Grüßchen aus dem verregneten Augsburg :-\

Mike 8)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: jens am Di 23.06.2009, 20:24:42
@Jens, ich glaube alle haben mittlerweile verstanden das PDF nichts für dich ist. Da du ausser deinem missfallen an PDF keine wirklich sachlichen Argumente beisteuerst sehe ich keinen Grund weshalb ToPeG sich den Stress antun sollte auf PDF zu verzichten.
Der große Vorteil bei anderen Formaten ist der, daß man sie viel leichter bearbeiten kann.
Und gerade bei einem 'Buch' könnte es gut sein, daß man sich hier und da mal Notizen machen möchte.
PDFs bzw. deren Viewer sind übrigens alles andere als ressourcenschonend, weshalb sie mich nicht nur am Atari, wo das Auspacken naturgemäß mehrere Ewigkeiten dauert, nerven. Für das simple Betrachten eines kleinen PDFs im Browserfenster - oder meinetwegen auch im Acrobat Reader - schluckt mein Win-Rechner mal gerade fünfzehn MB oder so. *edit: Hab mich vertan; es sind gut fünfunddreißig MB*
Für ein RTF mache ich Tempus Word auf, und für die nicht eingebettete, sondern beiliegende Grafik nehme ich im Notfall Highwire.
Bei Html ist es noch einfacher - man kann einfach die Kapitel auf einzelne Seiten packen, oder sogar nach Seiten unterteilen.

Natürlich hat das alles auch mit persönlichen Vorlieben zu tun, und PDFs sind für mich einfach unnützer Müll.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: gstoll am Di 23.06.2009, 20:50:55
Leer
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Di 23.06.2009, 20:58:05
Hallo Jens, was du schreibst das kann ich teilweise gut nachvollziehen da es mir mit anderen Dingen oft ähnlich geht. Als der Acrobat Reader neu auf dem Markt gekommen ist zählte er auch nicht zu meinen  Lieblingsprogrammen (eher das gegenteil). Auch die Tastsache das der Acrobat Reader stetig weiter entwickelt wurde und sich dabei immer mehr aufblähte hat mich oft geärgert.

Da die Handhabung allerdings intuitiv ist und das Format mittlerweile so weit verbreitet ist sehe ich dazu kaum eine alternative. Falls sich TuPeG für das Profibuch das PDF-Format aussucht und das kopieren von Text und Bildern nicht sperrt, dann besteht immer noch die Möglichkeit den Text als DOC oder RTF mit den entsprechenden Formatierungen und Bildern zu speichern. 

Gruß Arthur
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: jens am Di 23.06.2009, 21:05:07
Ich mache sonst nichts mit OCR, aber damit geht doch bestimmt auch TIF -> TXT oder so etwas.
Dann die Grafiken extra, und man hat die Daten platzsparend auf seiner Platte liegen.

Falls eine Scannersoftware natürlich direkt PDFs erstellen sollte, macht soetwas natürlich keinen Sinn.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am So 25.04.2010, 03:51:17
Wie sieht es denn mitlerweile aus? Keinerlei Reaktion von Verlag und Autoren?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am So 25.04.2010, 11:58:33
Wie sieht es denn mitlerweile aus? Keinerlei Reaktion von Verlag und Autoren?

Also ich hatte vor über zehn Jahren die Erlaubnis vom Verlag, daß ich - sofern die Autoren einverstanden wären - das Buch scannen dürfte.

Leider konnte ich zwar Julian Reschke erreichen, aber die anderen Autoren nicht. Das Projekt ist dann eingeschlafen.

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am So 25.04.2010, 13:33:25
Hast Du lusst es nochmal zu versuchen?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am So 25.04.2010, 14:40:27
Also ich hatte vor über zehn Jahren die Erlaubnis vom Verlag, daß ich - sofern die Autoren einverstanden wären - das Buch scannen dürfte.

Das finde ich jetzt extrem eigenartig vom Verlag, daß Du die Erlaubnis bekommst, und ToPeG nichtmal eine Antwort wie´s aussieht, … Hast Du die Erlaubnis irgendwie schriftlich damit wir sie einer eventuellen Veröffentlichung beilegen könnten?

Leider konnte ich zwar Julian Reschke erreichen, aber die anderen Autoren nicht. Das Projekt ist dann eingeschlafen.

Wir brauchen also die Herrn Hans-Dieter Jankowski und Dietmar Rabich, richtig?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am So 25.04.2010, 15:08:20
So, ich hab´grad mit Herrn Jankowski geplaudert, und der hat auch zugesagt, das das klar geht für ihn. War ein sehr nettes Telefonat. Wir bekommen dann noch übers ACP die schriftliche Zusage.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am So 25.04.2010, 15:15:30
So Herr Rabich meinte auch sofort  "überhaupt keine Frage" - passiert auch noch schriftlich.

Los geht´s: Ich hab´ nur die 10. Auflage 1991 (4.überarbeitete Version), ... also wer macht die Arbeit?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am So 25.04.2010, 21:05:03
Wir brauchen noch das OK vom Patjomkie bezüglich der Genehmigung des Verlages.

Ansonsten stelle ich mich zur Verfügung die Arbeit zu übernehmen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: bigbug am So 25.04.2010, 21:30:47
Na dann mal viel Spass mit den 1492 Seiten
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am So 25.04.2010, 21:38:04
Wir haben in der Uni sonen Buchscanner, der auch eigenhändig umblättert. Ich würde ihn wohl dafür missbrauchen ;)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am So 25.04.2010, 21:54:14
So ein Buchscanner (Quelle: Wikipedia) könnte einen bei so einer Arbeit gut unterstützen.

(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/6/65/Internet_Archive_book_scanner_1.jpg/800px-Internet_Archive_book_scanner_1.jpg)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am Mo 26.04.2010, 00:49:32
Dann würde ich vorschlagen

1) "gstoll" schickt an "Frederik" die 11. Auflage (oder es hat wer noch was Neueres? Ich kann für die Zwischenzeit auch meine 10. Auflage herborgen falls notwendig, da ich ja nicht programmiere.

2) "patjomki" schickt uns die Bestätigung von Sybex und Herrn Reschke, bzw. umgekehrt ich schicke von der  ACP-Adresse aus die Bestätigungen von Herrn Jankowski und Rabich and "patjomki".

3) Wir schreiben eine Seite mit kleinem Dank , an alle beteiligten und wie es entstanden ist, sowie den 4 Bestätigungen daß eine Freigabe klargeht, sowie der Lizenz unter der das Ding dann stehen wird. (kann ich übernehmen wenn ihr wollt).

4) Frederik scannt das Teil mit OCR und wer will kann sich ja noch ein kleines rtf draus machen. Es wird dann hier erstveröffentlicht.

Was denkt ihr?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 26.04.2010, 02:40:09
Ich soll also mit Texterkennung scannen? Kein Problem! Soll ich das original Format beibehalten? Damit meine ich, soll die gleiche Anzahl der Buchstaben auf einer Seite bleiben, oder soll ich es als reine Textdatei scannen?

Macht Euch nichts vor, es ist trotzdem noch 'ne heiden Arbeit, zumal solche scanner zum Überblättern einiger Seiten neigen ;)

Aber um der Szene nur einen Bruchteil wieder zu geben, was ich von ihr bekommen habe, nehme ich diese sog. "Arbeit", die ja keine ist, weil ATARI, gerne in kauf ;) ;)


btw.: Was ist egtl mit den Autoren? Sind das noch Atarianer? CLuas Brd vom "Scheibenkleister" ist es jedenfalls noch. Ich meine, gibt es eventuell komplette back ups des Buches noch? Dann brauchen wir das nicht zu scannen. Kann man da vielleicht nochmal nach fragen?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am Mo 26.04.2010, 14:39:07
Ich soll also mit Texterkennung scannen? Kein Problem! Soll ich das original Format beibehalten? Damit meine ich, soll die gleiche Anzahl der Buchstaben auf einer Seite bleiben, oder soll ich es als reine Textdatei scannen?

Kannst Du ein pdf wie das Original machen, wo das OCR drüber liegt, aus dem man dann ein rtf oder ähnliches bei Bedarf machen kann? Ich meine damit die Bilder für spätere Nachbearbeitungen auch noch vorhanden sind etc.

Macht Euch nichts vor, es ist trotzdem noch 'ne heiden Arbeit, zumal solche scanner zum Überblättern einiger Seiten neigen ;)
Jap, stimmt! Aber weniger als wenn ToPeG oder ich jede Seite umblättere, und das Buch neu auf den Scanner legen ;)

btw.: Was ist egtl mit den Autoren? Sind das noch Atarianer? CLuas Brd vom "Scheibenkleister" ist es jedenfalls noch. Ich meine, gibt es eventuell komplette back ups des Buches noch? Dann brauchen wir das nicht zu scannen. Kann man da vielleicht nochmal nach fragen?

Herr Jankowski und Herr Rabich waren beide nicht über aktuelle Sachen wie FireBee usw. informiert und eher verwundert daß es da noch Aktivitäten gibt. Da das Buch damals extern von Sybex von "text correct" in Essen gesetzt wurde, denke ich nicht daß es noch was Digitales gibt.

Wie siehts denn jetzt mit euch Anderen aus, macht ihr mit?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 26.04.2010, 15:01:14
Zitat
Kannst Du ein pdf wie das Original machen, wo das OCR drüber liegt, aus dem man dann ein rtf oder ähnliches bei Bedarf machen kann? Ich meine damit die Bilder für spätere Nachbearbeitungen auch noch vorhanden sind etc.
Ja
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: gstoll am Mo 26.04.2010, 18:16:36
Leer
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Mo 26.04.2010, 19:20:42
Dann würde ich vorschlagen

1) "gstoll" schickt an "Frederik" die 11. Auflage (oder es hat wer noch was Neueres? Ich kann für die Zwischenzeit auch meine 10. Auflage herborgen falls notwendig, da ich ja nicht programmiere.

2) "patjomki" schickt uns die Bestätigung von Sybex und Herrn Reschke, bzw. umgekehrt ich schicke von der  ACP-Adresse aus die Bestätigungen von Herrn Jankowski und Rabich and "patjomki".

3) Wir schreiben eine Seite mit kleinem Dank , an alle beteiligten und wie es entstanden ist, sowie den 4 Bestätigungen daß eine Freigabe klargeht, sowie der Lizenz unter der das Ding dann stehen wird. (kann ich übernehmen wenn ihr wollt).

4) Frederik scannt das Teil mit OCR und wer will kann sich ja noch ein kleines rtf draus machen. Es wird dann hier erstveröffentlicht.

Was denkt ihr?

Super Idee. Leider gibt es ein kleines Problem. Das lief damals per E-Mail ab. Diese habe ich aber trotz intensiver Suche nicht mehr finden können (Ich habe aber auch nur noch E-Mails bis 2003 zurück).

Vielleicht habe ich damals einen Ausdruck gemacht. Ich befürchte aber fast, daß da nichts mehr vorhanden ist.

Meine Ordner habe ich auch alle schon durchwühlt.

Schade, daß ich Euch keine bessere Nachricht übermitteln kann. Die einzige Hoffnung besteht jetzt noch, daß sowohl der Verlag als auch Julian nochmal zusagen, da sie es ja bereits schon einmal getan haben.

Eine kleine Hoffnung besteht noch. Es konnte sein, daß ich die E-Mail von meinem damaligen Dienstaccount versendet habe, da schaue ich morgen mal nach.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 26.04.2010, 19:48:32
Wenn nicht, dann frag doch einfach nochmal =)

@gstoll
Natürlich bekommst Du das Buch in einem wieder zurück! Rechne mal so mit 3 Monaten. Lieber etwas Luft nach hinten, bevor ich die deadline nicht halten kann, OK?  :)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am Mo 26.04.2010, 20:45:29
Wenn nicht, dann frag doch einfach nochmal =)

Mit der Problematik, daß ToPeG das letzten Sommer ja versucht hat, und keine Antwort bekommen hat, … außerdem hat Herr Jankowski gestern gemeint daß der Verlag "in der Art eigentlich nicht mehr existiert", … ?

Bezüglich tos.hyp frag´ ich natürlich auch noch an. Und wie gesagt ich verborge gerne meine 10. Auflage einstweilen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Mo 26.04.2010, 21:51:26
Wenn nicht, dann frag doch einfach nochmal =)

Mit der Problematik, daß ToPeG das letzten Sommer ja versucht hat, und keine Antwort bekommen hat, … außerdem hat Herr Jankowski gestern gemeint daß der Verlag "in der Art eigentlich nicht mehr existiert", … ?


Sollte der Verlag nicht mehr existieren gehen die Rechte AUTOMATISCH an die Autoren über*, dann wäre es ja noch einfacher. Und Julian Reschke kann ich gerne noch einmal fragen. Wenn ich sowieso dabei bin, kann ich Julian ja auch gleich wegen des Profibuchs (XL) fragen. Wie sieht es da mit Andreas Wiethoff aus? Kennt den jemand?

Bis die Tage,

patjomki


Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: gstoll am Mo 26.04.2010, 22:11:02
Leer
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Mo 26.04.2010, 22:19:03
Bezüglich der ganzen Fragen sollten Ihr (Mathias und patjomki) euch absprechen nicht das was doppelt läuft und die gefragten Personen genervt werden.

Gerhard


Guter Gedanke. Schicke Mathias gleich mal eine PM.

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Di 27.04.2010, 00:10:38
Ich habe mit so einen Buchscanner, wie vielleicht auch Frederick, keinerlei Erfahrung.  Es kann sein das alles relativ glatt über die Bühne geht (was ich mir aber nicht vorstellen kann), es kann aber auch sein das noch unvorgesehene Schwierigkeiten dabei auftreten werden. Ob 300 DPI oder 600 DPI ein besseres Ergebnis liefern läßt sich ja durch einen Test ermitteln.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Di 27.04.2010, 21:24:00
So, jetzt habe ich mein E-Mail-Postfach auf der Arbeit auch mal durchforstet. Leider ebenfalls ohne Erfolg.

Aber wie mit Mathias abgestimmt, versuche ich es einfach nochmal bei Julian.

Sobald ich wieder was weiß, sage ich Bescheid.

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mi 28.04.2010, 17:28:18
Wie du sagst Arthur, habe auch ich keinerlei Erfahrungen mit so etwas.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Do 29.04.2010, 22:59:53
Aber wie mit Mathias abgestimmt, versuche ich es einfach nochmal bei Julian.

So, Julian hat seine Zustimmung signalisiert. Allerdings brauchen wir jetzt auf jeden Fall die Zustimmung des Verlages. Was tun? Nochmals an den Verlag wenden oder abwarten?

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Do 29.04.2010, 23:14:02
Tolle Neuigkeiten. Damit das wirklich wasserdicht ist sollte der Verlag, meiner Meinung nach, noch einmal angeschrieben werden.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Fr 30.04.2010, 00:11:00
Tolle Neuigkeiten. Damit das wirklich wasserdicht ist sollte der Verlag, meiner Meinung nach, noch einmal angeschrieben werden.

Oh. Ich habe gerade gesehen, daß die ursprüngliche Anfrage an Sybex vom vergangen Jahr war. Ich habe jetzt noch einmal eine E-Mail versendet.

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Fr 30.04.2010, 20:03:27
Tolle Neuigkeiten. Damit das wirklich wasserdicht ist sollte der Verlag, meiner Meinung nach, noch einmal angeschrieben werden.

Oh. Ich habe gerade gesehen, daß die ursprüngliche Anfrage an Sybex vom vergangen Jahr war. Ich habe jetzt noch einmal eine E-Mail versendet.

Bis die Tage,

patjomki

So schnell kann es gehen. Die Zusage vom Verlag per E-Mail ist da.  :)

Ich setze mich jetzt mal mit Mathias in Verbindung, wie es konkret weitergehen soll.

Die Freigabe fürs Profibuch (XL) habe ich bei der Gelegenheit gleich mit erhalten, da werde ich mal im ABBUC nachfragen, dort wurde es bereits gescannt, vielleicht wird es dann gleich zum Download angeboten.

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Und das Profi Buch wird Public Domain ;)
Beitrag von: FrederickMeißner am So 02.05.2010, 14:21:24
Woohooo
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am So 02.05.2010, 20:56:29
Ich würde vom Buch erst ein paar Seiten scannen und und ein paar Tests mit der zu Verfügung stehenden OCR-Software machen. Wenn es gut funktioniert (auch wenn Text und Grafik gemischt sind) dann einfach bis zum Ende durch, sonst die Seiten als 600DPI JPG auf einem FTP-Server oder ähnlich ablegen... so können wir uns ein Kapitel schnappen und dich unterstützen. Nur so als Vorschlag.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am Mo 03.05.2010, 10:15:53
Meint ihr OCR ist notwendig? Ich meine einen Guten sauberen Scan und dann halt in eine PDF Datei rein, oder Dejvu.

Ich würde mein Profibuch auch Opfern, da der einband eh schon zeimlich schlecht ist, aber die Seiten sind io. So könnte man es auf machen und richtig Scannen. Scanner richtig eingestellt sollte da auch ein gutes ergebnis raus kommen. Bei guten Scannern kann man ja sagen welcher bereich der seite gescannt werden soll. Und wenn man da bissi innerhalb des Randes anfäng ,üßte auch der Rand sauber sein.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 03.05.2010, 10:18:24
@Arthur
Super Vorschlag! Das wäre perfekt!! Jeder greift sich ein Kapitel =)

@all
Sagt mal was zu tuxies konstruktivem Einwand/Idee.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am Mo 03.05.2010, 10:27:02
Wenn Tuxies Buch auch eines aus der letzten Auflage ist, dann wäre das voll OK, seines zu zerschnippeln ;)

Bzgl. OCR, der große Vorteil wäre ja, daß man dann endlich Volltext suchen kann. Eine PDF Datei von 1400 Seiten Bildern halte ich auch für viel zu groß. Außerdem können die moderneren Scannertreiber angeblich direkt PDF´s erzeugen, wo der OCR Text genau über dem Bild liegt. Wenn das recht einfach geht, würde ich den Umweg über reine Bilddateien sein lassen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Johannes am Mo 03.05.2010, 10:30:43
Wir haben hier so einen billigen alten Canoscan 670. Schon der und sein damaliger Treiber konnten direkt PDFs mit darübergelegter OCR erzeugen.  Das bedeutet natürlich, dass wir trotzdem ein PDF mit 1400 Seiten Bildern haben (plus OCR-Overlay).

Aber in S/W sollte das PDF gerade noch so unter 100 MB werden.

Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 03.05.2010, 10:36:45
Is mir egal! Ich will nur endlich anfangen! Mir jucken die Finger ;)

Scan: Jetzt!

@gstoll
schickst Du mir Dein Buch, oder jemand anderes, der die letzte Ausgabe hat?

btw. Ich könnte auch mal in der Uni Bibliothek nach schaun. Da findet sich auch noch so das eine der andere Atari Buch...

P.S.: Hab grad nochmal n twitter (http://twitter.com/Karbrueggen/statuses/13295103397) Aufruf gestartet.


P.P.S.:
@Mathias
Haben vielleicht die Autoren selber noch die letzte Ausgabe? Und welches ist die letzte? ist es die 12.? Kannst Du da bitte nochmal in Erfahrung bringen? Dann können wir ja auch die Ausgabe der Autoren nutzen, sofern sie uns eine leihen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am Mo 03.05.2010, 11:21:08
P.P.S.:
@Mathias
Haben vielleicht die Autoren selber noch die letzte Ausgabe? Und welches ist die letzte? ist es die 12.? Kannst Du da bitte nochmal in Erfahrung bringen? Dann können wir ja auch die Ausgabe der Autoren nutzen, sofern sie uns eine leihen.
Ist geschickter, wenn das patjomki macht, weil er mit Julian Reschke in Kontakt ist. Wenn Julian nichts mehr hat, frage ich gerne die Anderen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mo 03.05.2010, 17:58:28
Meiner Meinung nach ist ein PDF oder was auch immer ohne echten Text ein Rückschritt. Wenn es ein 20 Seiten - Dokument ist, dann macht das nicht viel aus wenn's nur Bilder sind... ab 1400 Seiten bringt OCR viele Vorteile (kleinere Dateigröße, bestechende Qualität auf allen Ausgabegeräten, Kopieren von Texten aus dem PDF in andere Programme) vom der schnellen Volltextsuche im Dokument mal ganz abgesehen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 03.05.2010, 18:00:04
Ich kann die 12. Ausgabe bekommen!!!

"AtariFrosch", eine Atarianerin, signalisierte mir gerade, das sie die 12. Ausgabe hätte. Ich liebe twitter =)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Mo 03.05.2010, 18:25:58
Ich kann die 12. Ausgabe bekommen!!!

"AtariFrosch", eine Atarianerin, signalisierte mir gerade, das sie die 12. Ausgabe hätte. Ich liebe twitter =)

Klasse.  :) Das sind doch perfekte Nachrichten.

Außerdem schön, daß man mal wieder was vom ATARI-Frosch hört (die ATARI-Szene ist wirklich klein und überschaubar).

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: gstoll am Mo 03.05.2010, 18:45:00
Leer
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 03.05.2010, 18:45:02
Ja, twitter rockt!

Sie meinte übrigens gerade, das auf ihrem "10. überarbeitete Auflage" steht innen aber 12. Auflage 1992. Sie nimmt an, das die 10. noch 2x nachgedruckt wurde, also scheint ab der 10. alles aktuell zu sein.

Sie schickt mir gerade folgende Daten über das Buch:
"@Karbrueggen: EAN: 9783887458881, ISBN: 3-88745-888-5, Best.-Nr.: 3888. Preis: 79 DM ;-)"

P.S.: @patjomkie
hab deinen gruß weiter gegeben =)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Mo 03.05.2010, 18:51:29
Sie meinte übrigens gerade, das auf ihrem "10. überarbeitete Auflage" steht innen aber 12. Auflage 1992. Sie nimmt an, das die 10. noch 2x nachgedruckt wurde, also scheint ab der 10. alles aktuell zu sein.

Hallo Frederick,

Auf meinem steht aussen ebenfalls 10. Auflage, innen dann 11. Auflage 1992.

@gstoll: Du hast eine PM.

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 03.05.2010, 19:01:38
@patjomkie
Na dann haben wohl ziemlich viele Leute die richtige =)

Das ist doch perfekt!
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Do 06.05.2010, 15:05:25
So, Leute.
Wie siehts aus? Jeder 'n paar Kapitel?

Würde hier gerne eine Liste austellen, damit wir nichts doppelt scannen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Do 06.05.2010, 15:11:53
Hab mir gerade eine Testversion (15 oder 30 Tage) von Abby Finreader 10 runter geladen. Hoffe das die Scanns eine gute Qualität haben weil sonst viel manuell nachgearbeitet werden muß. Dann gib mal Kapitel 1 her.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mo 10.05.2010, 16:08:26
Hallo Ingo(tuxie), hat Frederick schon dein Profibuch bekommen?

Ich würde mein Profibuch auch Opfern, da der einband eh schon zeimlich schlecht ist, aber die Seiten sind io. So könnte man es auf machen und richtig Scannen. Scanner richtig eingestellt sollte da auch ein gutes ergebnis raus kommen. Bei guten Scannern kann man ja sagen welcher bereich der seite gescannt werden soll. Und wenn man da bissi innerhalb des Randes anfäng ,üßte auch der Rand sauber sein.

Grüße
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 10.05.2010, 22:14:27
Nein hat er nich ;)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mo 10.05.2010, 22:16:40
@Ingo, stehst Du noch zu deiner Aussage s.o. oder muß sich Frederick nun wo anders ein Buch besorgen?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 17.05.2010, 18:02:21
Hey!
Ich halte nun Ein Atari Profi Buch in den Händen!

Bekommen habe ich es von @AtariFrosch (twitter nick)

Es scheint, als ob es nur 4 Ausgaben des Profibuches gibt, die in 12 Auflagen gedruckt wurden. Also hat sich nach der 10. Auflage nichts mehr verändert. jeder kann also mit helfen.

Ich bitte Euch mir nochmal eine PM zu schicken, wenn ihr lusst habt mir zu helfen. Ich deligiere dann die Aufgaben entsprechend, damit wir nichts doppelt scannen.

Also, let's scan ;)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mo 17.05.2010, 18:12:31
Hallo FM, ich dachte bei Hilfe weniger an das Scannen an sich, sondern eher die Bilder falls notwendig noch zu optimieren und dann die OCR-Software darüber laufen zu lassen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 17.05.2010, 18:13:57
Jede hilfe ist willkommen ;)
Alleine wird das alles sehr lange dauern ;)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Fr 21.05.2010, 18:51:39
Jede hilfe ist willkommen ;)
Alleine wird das alles sehr lange dauern ;)

Und? Gibt es schon ein paar Helfer?

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Fr 21.05.2010, 19:34:55
Nööö,
wie immer ;) Aber egal, ich mach das zur Not alleine.

Ja leckt mich doch alle! ;) ;) ;) ;) *spaß

btw.
Kannst Du mir nochmal die Freigabe des Verlags zu kommen lassen?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Fr 21.05.2010, 22:15:02
Ich hab schon mehrmals angeboten OCR über das erste Kapitel laufen zu lassen. Dazu benötige ich aber die Scanns... . Wenn Du doch an einen Buchscanner in der Uni heran kommst, dann macht es doch keinen Sinn mit einen Flachbettscanner herum zu wurschteln. Pack das Buch in diesen Scanner und leg endlich los. Anschließen überprüfst Du ob alle Seiten gescannt sind und scannst die noch fehlenden Seiten ein. Aber nöö, wie immer ...
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Fr 21.05.2010, 23:49:18
Nööö, wie immer

So langsam kann ich tuxie verstehen, daß er mit der Resonanz nicht zufrieden ist.
Wäre wirklich schade, wenn es scheitern sollte. Aber mit Arthur hast Du ja schonmal mindestens einen Mitstreiter.

Kannst Du mir nochmal die Freigabe des Verlags zu kommen lassen?

Mache ich.

Bis die Tage,

patjomki

P.S.: Ich habe leider keine Zeit für das Scannen, da ich derzeit drei(!) ATARI-Projekte laufen habe, das ist eigentlich schon zu viel.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am Fr 21.05.2010, 23:53:54
Was ist denn mit dem Buchscanner passiert? Also ich hab´ leider auch zuviel um die Ohren um ein Kapitel zu übernehmen.

Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Sa 22.05.2010, 17:26:40
Leute,
Arhturs Hilfe bezüglich OCR brauch ich nicht. Das passiert gleich beim scannen. Ansonsten läuft doch schon alles ;)
Scanner muss allerdings manual umgeblättert werden^^ EGAL!!!

und @patjomki tuxie gehört leider selber in diesem Fall zu den Leuten, die nichts mehr von sich hören lassen.

Also, immer mit der Ruhe...LÄUFT!
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Sa 22.05.2010, 17:45:17
Das sind doch gute Neuigkeiten. Klappt OCR denn einwandfrei? Welche Software verwendet der Scanner? Werf mal ne Seitenzahl in den Raum..

Gruß Arthur
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Sa 22.05.2010, 17:53:23
Muss ich noch schauen. Hab gestern 20 Seiten zur probe gescannt. Bissher läufts ganz gut. Wie die Software heißt kann ich jetz garnicht sagen. Das is alles ziemlich eigen. Es handelt sich um ein Unix System, das nur mit dem scanner arbeitet...
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Skywalker am Sa 22.05.2010, 18:36:17
Ich hab mein Profibuch leider nicht mehr.  :(
Scanner und OCR hab ich hier. Könnte zumindest die Bilder durchlaufen lassen.

Welche Version des Profibuches scannst du denn überhaupt?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Sa 22.05.2010, 18:38:29
Die 4. Ausgabe.
Das sind alle ab der 10. Auflage.

Steht aber auch so auf der 6. Seite des threads ;)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Do 27.05.2010, 22:19:10
Hallo FM, Du hattest doch einen Testscan mit OCR  vom Profibuch gemacht. Kannst Du den mal wo ablegen damit man sich den auch mal ansehen kann?

Gruß Arthur
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am Fr 28.05.2010, 01:05:20
Also ich wäre ja dafür die 11. zu scannen, alles andere ist schade um die Arbeit.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Fr 28.05.2010, 07:25:34
@arthur
Mach ich. Bin nur grad auf Arbeit.

@tuxie
Hab die 12. Auflage, alles ab der 10. ist gleich, es handelt sich von 10. -12. Auflage um die 4. Ausgabe.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am Fr 28.05.2010, 10:58:09
Ok alles klar. Hab hier auch noch ein altes und die 10. Auflage. War mir halt wichtig weil da STE und TT mit drin ist.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Sa 29.05.2010, 00:44:15
@arthur
Mach ich. Bin nur grad auf Arbeit.

Hast mich doch wohl nicht vergessen oder? ;D
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mi 16.06.2010, 12:46:46
Hat sich schon irgendetwas neues ergeben?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mi 16.06.2010, 13:08:23
Ist in Arbeit ;)
Kann den scanner leider nur Nachts benutzen, desswegen nicht dauernd dabei  ;)

Lasst Euch einfach überaschen ;)

es wird :)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mo 26.07.2010, 23:13:00
Ich hoffe Frederick ist nicht nach Südamerika geflüchtet! ;D
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Di 27.07.2010, 08:54:15
kleines update:
die 500. Seite hab ich vor ca. 'ner Woche erreicht...
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Di 27.07.2010, 09:50:35
Da tipp ich ja schneller. :P ;)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Di 27.07.2010, 10:01:03
Willst Du den Rest übernehmen ;) ?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Di 27.07.2010, 10:22:10
Dann sind wir nächsten Monat schon bei Seite 501... ;D Ne, lass mal ruhig.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 16.08.2010, 20:55:42
Juuuhuuu :) Was für verrückte Neuigkeiten. :) Vielen Dank :) :) :)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 30.08.2010, 13:39:14
Das Buch wird demnächst unter www.atariprofibuch.de verfügbar sein. Es dauert noch ein wenig, bis das Team von nun mehr 4 Leuten fertig ist, aber ich habe die 1546 Seiten mitlerweile als pdf vorliegen :)

Das Buch steht dann unter CC-PD :)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mo 06.09.2010, 20:05:32
Hab dir ne PM geschickt!

Viele Grüße, Arthur
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mi 08.09.2010, 19:35:50
kann mir mal bitte jemand n screenshot mit higwire etc. machen? das wäre super :)

http://atariprofibuch.de/
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Do 09.09.2010, 11:13:08
Hallo Frederick, das Atari-Logo ist dir gut gelungen. Welche Software hast du dafür benutzt?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: gstoll am Do 09.09.2010, 11:48:26
kann mir mal bitte jemand n screenshot mit higwire etc. machen?

Auch wenn ich mir das nicht erlauben darf. Ich persönlich finde es komisch wenn alles mit Kleinbuchstaben geschrieben ist.

Gibt es von jemand die Aussage ob man Teile des Buches in anderen Projekte übernehmen darf?
Public Domain verstehe ich nicht als solches.

Gerhard
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Do 09.09.2010, 12:10:04
Das Buch steht dann unter CC-PD :)

Zitat von: http://einestages.spiegel.de/page/FAQ.html#FAQ_D12
Was bedeutet Creative Commons?

Creative Commons ("schöpferisches Allgemeingut") ist ein Konzept, welches das etablierte Urheberrecht flexibler machen und dadurch Kreativität fördern will. Die Grundidee: Schöpfer von Werken (Fotografen, Autoren, Maler) legen selbst fest, welche Art von Rechten sie ihrem Werk mitgeben.

In der restriktivsten Form behält der Urheber fast alle Nutzungsrechte, in der weitestgehenden Form verzichtet er auf alle Rechte zugunsten der Allgemeinheit (Public Domain).
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Do 09.09.2010, 12:34:48
kann mir mal bitte jemand n screenshot mit higwire etc. machen?

Auch wenn ich mir das nicht erlauben darf. Ich persönlich finde es komisch wenn alles mit Kleinbuchstaben geschrieben ist.
:P Schon OK, Du darfst gerne meckern ;) Soll ich alles in Großbuchstaben schreiben ;) ;) ;) ?

Gibt es von jemand die Aussage ob man Teile des Buches in anderen Projekte übernehmen darf?
Public Domain verstehe ich nicht als solches.

Gerhard


Wie Arthur schrieb darfst Du nahezu alles damit machen. Public Domain ist heute etwas anders von der Bedeutung her, als damals zu Atari Zeiten. Public Domain bedeutet wirklich, das Du so gut wie alle Rechte ab trittst.
CC-PD ist eine rechtlich gültige Lizens, in der nur um die Nennung des Originalwerkes gebeten wird. Du kannst also Bücher schreiben und Passagen davon verwenden, etc...

Allgemeingut eben ;)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Do 09.09.2010, 12:37:26
Hallo Frederick, das Atari-Logo ist dir gut gelungen. Welche Software hast du dafür benutzt?

Das hat der Omikronman aus dem atari-home Logo mit der seiner Software Ascii Art (http://forum.atari-home.de/index.php?topic=5941.0) gemacht.
Ich habe es dann nur noch eingefügt und den Atari Regenbogenfarben angepasst :)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: m0n0 am Do 09.09.2010, 13:24:46
Hier ist ein Higwire screenshot:

(http://forum.atari-home.de/index.php?action=dlattach;topic=5827.0;attach=2119)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: gstoll am Do 09.09.2010, 15:35:04
Schon OK, Du darfst gerne meckern
Da meine Rechtschreibung schrott ist, verbietet sich das im Prinzip.

Soll ich alles in Großbuchstaben schreiben ?
Wie wäre es mit der aktuellen Rechtschreibung? Kann auch die Vorgängerversion sein, von mir aus auch die von Anfang des 20. Jahrhunderts sein.

Wie Arthur schrieb darfst Du nahezu alles damit machen. Public Domain ist heute etwas anders von der Bedeutung her, als damals zu Atari Zeiten. Public Domain bedeutet wirklich, das Du so gut wie alle Rechte ab trittst.
Wer sieht das heute anderster?

CC-PD ist eine rechtlich gültige Lizens, in der nur um die Nennung des Originalwerkes gebeten wird. Du kannst also Bücher schreiben und Passagen davon verwenden, etc...
Was ist der Text jetzt? PD, CC oder CC-PD? Gibt es das letzte überhaupt?

Gerhard
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Do 09.09.2010, 16:36:39
Ja, CC-PD gibt es :)
Es ist aber gleich zu setzen mit PD. Aber in Deutschland ist PD keine rechtliche Lizens. CC allerdings schon. Und CC-PD stellt so eine art Pseudokompromiss da ;)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Do 09.09.2010, 16:38:09
Hier ist ein Higwire screenshot:

(http://forum.atari-home.de/index.php?action=dlattach;topic=5827.0;attach=2119)

Danke, danke, vielen Dank :)

Sieht ja noch viel besser auf dem Atari aus  ;D
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Sa 11.09.2010, 09:40:51
Was sagt uns dieser Text. ;)

Zitat
Ey Junge, willste PROFIBUCH haben, Junge?? Junge, ich hab kein Geld bei... Is KOSTENLOS, Junge!!!!11111einseinseinself

 ;D ;D ;D
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am So 12.09.2010, 21:22:24
Wie der Gott des Internet es will gibt es eine Datei in Netz die nennend sich "Profibuch_OCR (0-800).pdf" , jetzt könnte man raten was sich dahinter versteckt.

Kann mir wer sagen wo ich diese Datei her bekomme und einen Link per PN schicken? Danke im voraus.

Arthur
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Sa 18.09.2010, 14:13:43
Am 01.10.2010 wird das Buch veröffentlicht.


Ich hab das jetzt einfach mal so fest gelegt, weil wir sonst nie zur Potte kommen  ;D
Sollten wir frühr fertig sein, gibts das natürlich schon früher :)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am So 19.09.2010, 20:31:41
Da lehnt sich aber wer weit aus dem Fenster. ;D ;D ;D
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Heinz Schmidt am Sa 25.09.2010, 23:14:12
Hallo Frederick,
Am 01.10.2010 wird das Buch veröffentlicht.


Ich hab das jetzt einfach mal so fest gelegt, weil wir sonst nie zur Potte kommen  ;D
Sollten wir frühr fertig sein, gibts das natürlich schon früher :)

wie sieht es denn aus? Ist ja nicht mal mehr eine Woche hin. Bist Du noch im Zeitplan?

Gruß Heinz
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am So 26.09.2010, 19:47:16
klar, es fehlen nur noch 6 Seiten oder so.... Arthur, wieviele fehlen noch?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am So 26.09.2010, 20:22:37
Hallo Frederick, es fehlen nur noch exakt 14 Seiten. Ganz genau die Seiten 261-274. Also Frederick Du mußt etwas weniger als 3 Seiten pro Tag, bis zum Stichtag, einscannen. ;D

Viele Grüße
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am So 26.09.2010, 20:37:13
Ich schaff das!
Ich glaub an mich!
Es wird hart!
Aber ich pack das!

;)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Heinz Schmidt am So 26.09.2010, 20:43:23
Ich schaff das!
Ich glaub an mich!
Es wird hart!
Aber ich pack das!

;)

Das ist die richtige Einstellung! Weiter so!

Gruß Heinz
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: soldermaSTer am So 03.10.2010, 17:11:35
Hallo Frederick,

heute ist der 3.Oktober 2010  -  Geht ihr in die Verlängerung?   Wie ist der aktuelle Stand der Scans?

Gruß soldermaST'r


Am 01.10.2010 wird das Buch veröffentlicht.


Ich hab das jetzt einfach mal so fest gelegt, weil wir sonst nie zur Potte kommen  ;D
Sollten wir frühr fertig sein, gibts das natürlich schon früher :)


(http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/apbl91eit7a.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Do 07.10.2010, 07:35:02
Ich kann hiermit verkünden, das es jetzt nur noch von Frederick abhängig ist, wann ihr das Atari Profibuch ST/ STE/ TT in euren Händen...äh...Rechner laden könnt. Ein ganz großen Dank noch an den lieben Soldermaster, der hat in die Hände gespuckt und mir die noch fehlenden Seiten zugesand.

Also Frederick, jetzt liegts an dir.

Arthur
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Sa 09.10.2010, 22:55:54
Wer möchte kann sich von meinen lahmen FTP ftp://mcp.selfip.com (ftp://mcp.selfip.com) das Atari Profibuch ST-STE-TT downloaden oder irgendwann später von www.atariprofibuch.de.


Edit: liegt ja jetzt bei Frederick
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: m0n0 am So 10.10.2010, 16:41:14
Vielen Danke für die Mühe & die Arbeit :) !

Da steht bestimmt noch so einiges neues drinne, also ich meine in bezug auf meine alte Ausgabe die beim MegaST endet...
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Athlord am So 10.10.2010, 19:13:42
Tolle Sache!
Danke...
Schon mal kurz geschmökert, da steht quasi "alles" drinne.
Gruss
Jürgen
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Heinz Schmidt am So 10.10.2010, 20:08:26
Super!

Vielen Dank an alle, die sich die Arbeit gemacht haben. Und danke an Arthur für's bereitstelen auf dem FTP Server. Ich habe zwar die 10. Auflage im Regal stehen. Aber zum lesen am Rechner ist diese elektronische Variante optimal. Ich freue mich auch auf die Online Variante.

Gruß & Dank,
Heinz
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mo 11.10.2010, 06:43:22
Aber zum lesen am Rechner ist diese elektronische Variante optimal. Ich freue mich auch auf die Online Variante.

Hallo Heinz, ich meinte eigentlich später von Fredericks Seite downloaden.;) Aber einer Variante die für online Betrachtung optimiert ist (also kein 33MB schwer) könnte man durchaus auch noch ins Web stellen. Mal sehen was Frederick dazu meint.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 11.10.2010, 07:46:10
Hey!

Erstmal sry... Ich war im Krankenhaus und irgendwie ist alles etwas später geworden. Jaja, letzendlich haben nicht wir gesuckt sondern nur ich^^

Jedenfalls ists nun endlich vollbracht. Leider haben einige Leute die helfen wollten momentan doch nichts mehr von sich hören lassen und somit ist leider nicht alles möglich, was wir uns am Anfang so vorgestellt haben. z.B. fehlt das Vorwort noch.

Aber egal, dann gibts halt hin und wieder Aktualisierungen ;)

Ich danke allen beteiligten für ihre Arbeit und hoffe, dass ihr mir nicht all zu böse seit, das es so scheiß verdammten kack lange gedauert hat ;)

mfg
FM

http://atariprofibuch.de/
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am Mo 11.10.2010, 08:17:26
Hallo FDM und alle die mitgeholfen haben! Es ist eine großartige leistung die ihr vollbracht habt und da alles was mit Atari zu tun hat eh Hobbyprojekte sind spielt zeit keine rolle. Unsere Ataris sind so alt ,was juckt einen da 10 Tage?

Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: u0679 am Mo 11.10.2010, 08:36:08
Hi,

ich bin zwar primär Atari 8-Bit und Jaguar Anhänger, aber trotzdem: Hut ab, tolle Arbeit  :)

Dann muss ich meinen STE wohl doch noch mal wieder aufbauen  ;)

Gruß
u0679
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Gerry am Mo 11.10.2010, 09:48:14
Hallo,

vielen Dank für Euer Engagement! Da ich ebenfalls nur eine alte Ausgabe des Profibuches mein Eigen nenne, habe ich mir  die PDF-Datei sofort heruntergeladen und bin schon fleißig am Stöbern.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 11.10.2010, 10:33:34
hö hö hö:

Zitat
2010-10-11     MB: 251,69   Zugriffe: 357

das rennt ja ordentlich! Aber woher kommen die 357 zugriffe heute und die 7 downloads? ;)

Ach ja, wenn ihr in anderen Foren angemeldet seit, wie z.B. atari-forum.com oder sowas, dann macht doch bitte auch dort bekannt, dass das Buch nun fertig ist :)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Johannes am Mo 11.10.2010, 11:12:01
Hallo FDM und alle beteiligten: Herzlichen Dank und Hut ab vor dieser Leistung!

Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 11.10.2010, 12:28:46
WTF!?!?!!? :

Zitat
2010-10-11     MB: 364,64    Zugriffe: 868
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: ragnar76 am Mo 11.10.2010, 14:40:56
Supergeil, danke für die Monsterarbeit!

Bin mal gespannt wie lange es dauert die 1526 Seiten zu drucken ;-)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Gerry am Mo 11.10.2010, 14:52:36
Zitat
Ach ja, wenn ihr in anderen Foren angemeldet seit, wie z.B. atari-forum.com...

Habe die News dort gerade gepostet.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 11.10.2010, 14:56:35

Bin mal gespannt wie lange es dauert die 1526 Seiten zu drucken ;-)

;D sau gut!
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 11.10.2010, 14:57:45
Zitat
Ach ja, wenn ihr in anderen Foren angemeldet seit, wie z.B. atari-forum.com...

Habe die News dort gerade gepostet.

Super! Danke  :)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: gstoll am Mo 11.10.2010, 17:33:06
Aber egal, dann gibts halt hin und wieder Aktualisierungen
Keine Ahnung ob das einfließen kann, aber ich habe hier eine Fehlerliste zur 10. und 11. Auflage.

Gerhard

PS: jpg in zip ändern.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 11.10.2010, 18:19:55
Hi gstoll!

Na klar kann das mit einfließen. Wäre auch toll wenn wir den Bombencode und Bugs in TOS mit einbauen könnten.

Hat jemand Kontakt zu Rainer Seitel? Er untersagt ja in der txt jegliche digitale weitergabe an Leute, die das Buch nicht besitzen.
Würde mich da gerne rechtlich absichern.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Mo 11.10.2010, 19:35:31
Hi gstoll!

Na klar kann das mit einfließen. Wäre auch toll wenn wir den Bombencode und Bugs in TOS mit einbauen könnten.

Hat jemand Kontakt zu Rainer Seitel? Er untersagt ja in der txt jegliche digitale weitergabe an Leute, die das Buch nicht besitzen.
Würde mich da gerne rechtlich absichern.

Hallo,

die Freigabe seitens der Autoren sieht explizit vor, daß das Buch unverändert veröffentlicht wird. Ergänzungen sieht die Freigabe nicht vor, bei bereits veröffentlichten Fehlerkorrekturen bin ich mir nicht sicher..

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 11.10.2010, 19:47:12
Hey patjomki!

Hab ich anders verstanden, aber gut, das Du das nochmal ansprichst, dann werde ich die drei nochmal kontaktieren und nach fragen.
Wenn Du aber recht behalten solltest, dann bedenke, das der ganze Vorwortkrams auch tabu ist und den woltlest Du, oder ihr oder wir oder keine Ahnung ja schon machen, bevor ich richtig ins Projekt mit eingestiegen bin ;)

Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Mo 11.10.2010, 19:49:47
Hey patjomki!

Hab ich anders verstanden, aber gut, das Du das nochmal ansprichst, dann werde ich die drei nochmal kontaktieren und nach fragen.
Wenn Du aber recht behalten solltest, dann bedenke, das der ganze Vorwortkrams auch tabu ist und den woltlest Du, oder ihr oder wir oder keine Ahnung ja schon machen, bevor ich richtig ins Projekt mit eingestiegen bin ;)



Die Vorwortidee stammt von Mathias.

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 11.10.2010, 19:55:20
Ah ok :)

Nochmals Danke! Auch ohne Dich wäre das Projekt niemals so zeitlich zu realisieren gewesen. Auch Grüße von mir an Deinen bekannten :)

Und nochmals Danke an alle beteiligten. Ich werde alle beim Projekt beteiligten in naher Zukunft auf der hp hosten :) Vorher muss ich natürlich geklärt wissen, wer unter welchem Namen und überhaupt erscheinen möchte :)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Di 12.10.2010, 00:14:23
Wow und so, ich schaue gerade in die Statistik...

(http://forum.atari-home.de/index.php?action=dlattach;topic=5827.0;attach=2212)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am Di 12.10.2010, 16:34:55
, dann bedenke, das der ganze Vorwortkrams auch tabu ist und den woltlest Du, oder ihr oder wir oder keine Ahnung ja schon machen, bevor ich richtig ins Projekt mit eingestiegen bin ;)



Die Vorwortidee stammt von Mathias.

Jo, nur bin ich irgendwann ausgestiegen, wer wann was eigentlich gemacht hat, und wer jetzt alles beteiligt war. Insofern, hab´ ich das Vorwort eh schon abgeschrieben. Geht ja auch ohne – und wir nutzen das PDF dann extra beim ACP.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Di 12.10.2010, 16:53:39
Stimmt, das wäre egtl was... das pdf auf jeder FireBee mit aus zu liefern, oder?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Sascha am Di 12.10.2010, 18:08:58
An dieser Stelle auch von mir ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten. Prima Aktion!
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: dbsys am Di 12.10.2010, 18:18:26
Gratuliere zu dieser Leistung!

Tolle Sache!!
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Di 12.10.2010, 19:33:22
Der aktuelle Adobe Acrobat 9 Pro Extended war dabei auch eine sehr große Hilfe.  Das gelieferte Quellmaterial von Mathias, Patjomki, Frederik und Soldermaster war schon von guter Qualität, durch die Nachbearbeitung wurde die Qualität weiter gesteigert und die Dateigröße noch um ca. 30MB verkleinert obwohl OCR noch dabei ist. Ich finde die Idee einer zusätzlichen Onlinevariante, rein für den Bildschirm optimiert mit OCR, auf Fredericks Seite gar nicht so schlecht. Es will ja nicht jeder das Atari Profibuch gleich ausdrucken. Danke auch an Adobe, das man die erwähnte Software 30 Tage kostenlos testen darf.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mi 13.10.2010, 08:12:58
Hey,
ihr braucht mich nicht mit so viel Dank überschütten. Ich danke eher Euch, das in den letzten 1 1/2 Jahren jede noch so kleine und dämliche Frage von mir versucht hab zu beantworten.

Mit der Mitarbeit beim Buch kann ich Euch nur ein kleines Stück wieder zurück geben, von dem, was ihr schon alles für mich getan habt :)

Mein besonderer Dank gilt:

Julian Reschke, Hans-Dieter Jankowski, Dietmar Rabich, Sascha Potrykus, Sabine Engelhardt (AtariFrosch), Patjomki & sein Bekannter, dem Sybex Verlag, Markus Binder (Omikronman), Arthur, Mathias, Soldermaster und Atari Corp., insbesondere Nolan Bushnell und Jack Tramiel und jedem einzelnen, der nicht locker gelassen hat, dieses Projekt allein nur als Nachfrage nach vorne zu bringen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am Mi 13.10.2010, 08:39:14
@FDM, du mußt das so sehen jeder hat das Buch zuhause liegen, vielleicht in einer älteren Auflage! Dennoch will jeder sehen wie die Qualität des Scans ist..  ;D ;D ;D ;D ;D Zumindest trifft es auf sehr viele zu.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mi 13.10.2010, 09:04:22
Wow, Leute, guckt mal! Es macht die Runde im Internet!!

http://www.spielerwitwen.de/2010/10/atariprofibuch-vom-sybex-verlag-als-pdf-kostenlos-herunterladen/
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Gaga am Mi 13.10.2010, 09:11:41
Na das es schnell andernorts auftaucht, war doch vorauszusehen.

Übrigens kann ich vor Weihrauch hier schon fast nichts mehr sehen. Dennoch gute Leistung und Respekt.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: simonsunnyboy am Mi 13.10.2010, 09:33:20
Respekt, dass ihr das wirklich geschafft habt! Zeitweise hätte ich ja gedacht, der Elan erlahmt und das Projekt schläft ein!

Daumen hoch an alle fleissigen Scanner  8)

Ein Schönheistfehler ist in der Webseite allerdings drin. Da wird nur vom Atari Profibuch" gesprochen, es handelt sich ja aber um das "Atari Profibuch ST-STE-TT". Das soltle dringend angepasst werden, sonst meint jmd es ist die Version für die 8 Bitter!
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mi 13.10.2010, 09:58:09
Jetzt fehlt mir nur noch ein schlankes A4 großes E-Book. Momentan sind mir die Displays aber noch viel zu klein. Im TV wurde mal ein flexibles E-Book vorgestellt, angeblich eine deutsche Inovation, habe es aber noch nirgends gefunden...ist wohl auch unbezahlbar. Auf Farbe kann ich auch verzichten...die Dinger von Apple, Sony, Kindle Dx gefallen mir als Buchersatz überhaubt nicht. Ich hoffe die kommen mal in die Pötte mit ihren Entwicklungen. >:D
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Skywalker am Mi 13.10.2010, 10:47:25
Also Hut ab vor euch, das ihr das alles eingescannt habt!
Über 1500 Seiten. Respekt.

Was mir etwas negativ aufgefallen ist:
Die Schrift ist teilweise etwas unscharf und blass.
Was nutzt ihr denn da für einen Zeichensatz?

Und wohl der größte, Negativpunkt ist das Inhaltsverzeichnis. Das gibts praktisch nicht. :-)
Aber es soll ja ständig verbessert werden. :-)
Wäre wirklich klasse, wenn das Inhaltsverzeichnis dem des Profibuches entsprechen würde.

Ach ja, falls ihr noch Downloadkapazitäten braucht, ich hab auf meiner Atari Seite noch Platz :-)

Gruß, Bernd
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am Mi 13.10.2010, 11:05:14
Och ich hab auch noch unbegrenzt Traffic frei ;-)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mi 13.10.2010, 12:41:31
Respekt, dass ihr das wirklich geschafft habt! Zeitweise hätte ich ja gedacht, der Elan erlahmt und das Projekt schläft ein!

Daumen hoch an alle fleissigen Scanner  8)

Ein Schönheistfehler ist in der Webseite allerdings drin. Da wird nur vom Atari Profibuch" gesprochen, es handelt sich ja aber um das "Atari Profibuch ST-STE-TT". Das soltle dringend angepasst werden, sonst meint jmd es ist die Version für die 8 Bitter!

Vielen Dank!
Und Deine Kritik an dem Projekt war ja auch immer berechtigt ;)

Ich hab schonmal die Überschrift angepasst. So sollte es auch in google schneller zu finden sein.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mi 13.10.2010, 12:53:05
Also Hut ab vor euch, das ihr das alles eingescannt habt!
Über 1500 Seiten. Respekt.

Was mir etwas negativ aufgefallen ist:
Die Schrift ist teilweise etwas unscharf und blass.
Was nutzt ihr denn da für einen Zeichensatz?

Und wohl der größte, Negativpunkt ist das Inhaltsverzeichnis. Das gibts praktisch nicht. :-)
Aber es soll ja ständig verbessert werden. :-)
Wäre wirklich klasse, wenn das Inhaltsverzeichnis dem des Profibuches entsprechen würde.


Das ist ein guter Einwand! Ja, es ist ja möglich Unterverzeichniseinstellungen in den pdf Programmen. Auch die Schrift bekommen wir eventuell besser hin.

Ja, egtl hatte ich ja vor es permanent zu verbessern, aber patjomki machte mich ja auf Einwände seitens der Autoren aufmerksam. Mir wurde nur die ganze Zeit das Wort "Public Domain" genannt und das bedeutet eben verzicht auf ALLE Rechte. Das ist leider für Atarianer aber etwas anders besetzt. Da hieß es ja eher sowas wie shareware oder so. Eben, das man mit Namen genannt wird und es unverändert weiter gibt. Aber rein rechtlich ist das bei der Public Domain Lizenz nicht so...
Wenn die Autoren das OK für die Veränderung des Werkes geben, dann können wir auch die Fehler korrigieren und eine html Version basteln.
Auch eine html5 Version wäre lustig mit Umblättereffekten und so ;) (nein, ich mag kein flash).

Und auf das Angebot mit dem Webspace von tuxie und Skywalker komme ich gerne bei bedarf zurück. Momentan ist es aber eine kostenlose Domain, die bei meinem Internet Anbieter kostenlos dabei ist. Auch die 200MB webspace und unbegrenzt traffic. Aber mal gucken wie lange die sich das gefallen lassen ;)
Ich hab vorhin mal wieder in die logs geschaut, wir haben über 4GB traffic in 3 Tagen produziert^^
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Do 14.10.2010, 19:12:41
wer wann was eigentlich gemacht hat, und wer jetzt alles beteiligt war.

Ähem, genau das wäre doch die Aufgabe des Vorwortschreibers gewesen.  :)
Alleine die Geschichte hinter der Veröffentlichung ist bald spannender als das eigentliche Profibuch ST-STE-TT selbst.  >:D

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Mathias am Fr 15.10.2010, 00:47:58
wer wann was eigentlich gemacht hat, und wer jetzt alles beteiligt war.

Ähem, genau das wäre doch die Aufgabe des Vorwortschreibers gewesen.  :)
Alleine die Geschichte hinter der Veröffentlichung ist bald spannender als das eigentliche Profibuch ST-STE-TT selbst.  >:D

Ja gut, dann schick mir bitte die Updates von den letzten 4 Monaten und ich schreib´ was Nettes. Aber momentan blick´ ich wirklich nicht mehr durch!  Und ja, stimmt – die Story ist super nett, und ich steh´ ja auf kollektive Aktionen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am So 24.10.2010, 21:36:13
Ich bin gerade dabei das Inhaltsverzeichnis des Atari Profibuch ST-STE-TT zu verlinken (autsch, alle ca.1500 Links von Hand setzen) und ein Paar (ja, genau zwei) vertauschte Seite noch an die richtige Stellen zu kopieren. Wenn es soweit ist dann werdet ihr es hier als erstes erfahren. Es wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Gruß Arthur
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am So 31.10.2010, 23:36:34
So wie schon angedeutet ist das Inhaltsverzeichnis jetzt indexiert und die vertauschten zwei Seiten auch am richtigen Platz. Die Datei ist erst mal wieder auf'm ftp verfügbar bis Frederick es auf seine Seite hoch geladen hat. Mein Bedarf ist jetzt erst mal gedeckt. Wer den Stichwortindex auch noch indexieren möchte kann bei Frederick mal anfragen.  ;);D
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: patjomki am Do 04.11.2010, 23:56:04
Ja gut, dann schick mir bitte die Updates von den letzten 4 Monaten und ich schreib´ was Nettes. Aber momentan blick´ ich wirklich nicht mehr durch!

Also ich habe leider auch nicht den Überblick über die gesamte Aktion  ;) aber ich schicke Dir alle Informationen, die ich so habe mal als PM. O.k.?

Bis die Tage,

patjomki
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Fr 05.11.2010, 19:56:53
Hey Mathias.
Du hast ja meine mail addy, kannst mich auch nohmal kontaktieren wenn Du magst
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mo 08.11.2010, 17:13:49
Was mir etwas negativ aufgefallen ist:
Die Schrift ist teilweise etwas unscharf und blass.

Die Seiten sind ja einfach nur eingescannt worden und daraus resultiert im Endeffeckt die Qualität des PDFs. Bei ca. 1500 eingescannten Seiten arbeitet man natürlich anders als bei einer 20 seitigen Broschüre.

Und wohl der größte, Negativpunkt ist das Inhaltsverzeichnis. Das gibts praktisch nicht. :-)
Aber es soll ja ständig verbessert werden. :-)

Ich finde das Inhaltverzeichnis ok und erst recht seid dem es indexiert wurde. Was meinst Du da jetzt genau mit?

Wäre wirklich klasse, wenn das Inhaltsverzeichnis dem des Profibuches entsprechen würde.

Stehe da jetzt etwas auf dem Schlauch...sind da die Profibücher vermischt oder was meinst du genau?

@Frederick, habt ihr da was gemacht???

Was nutzt ihr denn da für einen Zeichensatz?

Verstehe die Frage nicht...das sind eingescannte Seiten und keine abgetippten Seiten. 8)

Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Di 09.11.2010, 21:05:40
Frederick hat die aktuelle Version auf www.atariprofibuch.de hoch geladen. Mein FTP macht deshalb Pause.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: m0n0 am Di 09.11.2010, 21:49:00
Zitat
Was nutzt ihr denn da für einen Zeichensatz?

PDF haben ein feature, es werden zwar Grafiken angezeigt - aber trotzdem ist im PDF gespeichert welcher Buchstabe das ist.

D.h. man kann auch einzelne Buchstaben markieren, aber eigentlich markiert man eine Grafik... von daher kann man auch nicht einfach einen anderen Zeichensatz verwenden.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Do 11.11.2010, 15:13:06
Ich habe gerade gesehen das die ersten 4 Seiten des Atari Profibuch ST-STE-TT fehlen. 3 Seiten davon sind allerding sowieso leer und auf einer Seite steht nur Atari Profibuch. Ich glaube das kann man durchaus vernachlassigen. 8)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: gstoll am Fr 12.11.2010, 19:51:16
Frederick hat die aktuelle Version auf www.atariprofibuch.de hoch geladen.
Wie kann man feststellen, welche Version man vor sich hat?

Ich habe gerade gesehen das die ersten 4 Seiten des Atari Profibuch ST-STE-TT fehlen. 3 Seiten davon sind allerding sowieso leer und auf einer Seite steht nur Atari Profibuch. Ich glaube das kann man durchaus vernachlassigen.
Kommt natürlich auf die persönliche Einstellung darauf an.
Bei dem Buch welches ich gescannt habe sind alle Seiten drin. Zwei Seiten waren nicht mehr im Buch vorhanden, die sind durch Leerblätter ersetzt.

Mehr an Frederick
Ein Hinweis auf der Homepage das es eine neue Version gibt wäre auch nicht schlecht.

Gerhard
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Fr 12.11.2010, 20:39:34
Wie kann man feststellen, welche Version man vor sich hat?

Man erkennt es am Inhaltsverzeichnis, dadurch gelangt man nun direkt durch einen Klick auf die entsprechende Seite.

Seite 185, 186 befanden sich nach Seite 172 (Acrobat Seite 205) das wurde korrigiert.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Fr 12.11.2010, 20:46:47
Ich habe auch noch eine DJVU-Version die aber durch die Konvertierung von PDF nach DJVU noch 15MB größer als die PDF geworden ist. Die wird wohl kaum jemand haben wollen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: gstoll am So 14.11.2010, 09:16:08
Man erkennt es am Inhaltsverzeichnis, dadurch gelangt man nun direkt durch einen Klick auf die entsprechende Seite.
Keine Versionsnummer? Finde ich unpraktisch. Wie soll man das bei späteren Versionen erkennen?

Gerhard
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am So 14.11.2010, 12:58:38
Sehe ich auch so...aber so ist das wenn man auf einmal "Verleger" wird...man lernt erst mal dazu. Falls jemand anderes oder ich noch mal etwas ergänzt, gibt es in den Eigenschaften des nächsten PDF eine Rev. Nr. die nächste wäre dann die Rev.03...Man könnte auch zusätzlich den Dateinamen dafür her nehmen....ATARI Profibuch ST-STE-TT. Rev.03.pdf ...
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: RalfZenker am So 05.12.2010, 08:54:22
Frederick hat die aktuelle Version auf www.atariprofibuch.de hoch geladen. Mein FTP macht deshalb Pause.

Wft, wieso kommt auf der Seite Wikileaks ???
Ich will doch einfach nur das Profibuch als pdf haben...

Ein großes Dankeschön an alle die sich die viele Arbeit gemacht haben!
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Johannes am So 05.12.2010, 18:07:22
scheint damit zu tun zu haben:

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,732973,00.html

find ich nicht OK - das kann man auf eigens dafü eingerichteten Domains machen  :(

Gruß
Johannes
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am So 05.12.2010, 19:01:11
Ey was soln der Scheiß! Wieso ist da Atariprofibuch.de davon betroffen?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am So 05.12.2010, 21:31:30
Da frag mal den Domaininhaber. 8)


Das Buch ist aber nach wie vor unter folgendem Link erreichbar:

http://www.atariprofibuch.de/ATARI%20Profibuch%20ST-STE-TT.pdf
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 06.12.2010, 08:13:08
Ich möchte mich entschuldigen.

Ich habe einen Fehler bei der DNS Umleitung gemacht. Der Mirror sollte nicht auf atariprofibuch.de gehn.
Ich bitte Euch um Entschuldigung. Ich möchte keine Politik in gemeinschaftlich erarbeiteten Atari Projekten haben.

Nochmals, es tut mir leid, es war ein Fehler, den ich nicht bewusst machte. Der mirror sollte auf hamburgcity,org gehn. Ich betreue einige server und bin so einfach durcheinander gekommen.

Ich habe mitlerweile wieder alles umgestellt.

Danke Johannes für den Hinweis. Ich bin leider momentan so arg im stress das mir in letzter Zeit öfters solche blöden Fehler passieren. Bitte entschuldigt.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: tuxie am Mo 06.12.2010, 09:16:41
Keinen stress, kann ja passieren. Ich dachte schon an eine Hackerattacke...
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 06.12.2010, 10:21:51
Keinen stress, kann ja passieren. Ich dachte schon an eine Hackerattacke...

Die hatte ich letztens auch, aber nicht auf atariprofibuch.de

Statische Webseiten sind ja auch wirklich schwer zu knacken. Auf dynamischen mit php ists dagegen a fast ein kinderspiel das pw zu sniffen. Besonders geeignet wordpress ;)

Wen kann ich denn mal die FTP Zugangsdaten für atariprofibuch.de noch anvertrauen? Ist ja schließlich ein Gemeinschaftsprojekt. Damit sowas nicht nochmal passiert, hab ich jetzt auch die DNS deaktiviert und kann praktisch nur noch noch per FTP darauf zu greifen. Also, wer will? ;)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Di 26.06.2012, 16:22:51
Nach langer Zeit mal eine Frage zum Atari Profibuch ST-STE-TT...  Wer benutzt das noch? Und gibt es noch Ideen was man da noch ändern könnte... z.B. ein Button zur letzten Seite etc..
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Gaga am Di 26.06.2012, 16:34:32
Ich benutze es.

Es könnte um Schaltpläne der Rechner etc. erweitert werden, auch wenn dies nicht im Original so ist. So würde aber ein erweitertes Kompendium entstehen.

Stormbraining: wie wäre es, im Forum eine Suchfunktion für das Profibuch zu integrieren. Quasi: Suche im Forum und Suche im Profibuch oder kombinierte Suche.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: simonsunnyboy am Di 26.06.2012, 17:17:50
Nach langer Zeit mal eine Frage zum Atari Profibuch ST-STE-TT...  Wer benutzt das noch? Und gibt es noch Ideen was man da noch ändern könnte... z.B. ein Button zur letzten Seite etc..

Ich benutze das Profibuch regelmäßig, wenn ich mal doch wieder Zeit zum Coden finde. Allerdings reicht mir meist die gute alte Papierversion aus meinem Schrank aus ;)

Das aktuellere PDF konsultiere ich auch ab und an.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: 1ST1 am Di 26.06.2012, 17:22:37
Ich habe auch die Papierversion, vorletzte Auflage, und außerdem den Scheibenkleister und einige andere Bücher zu GEM-Programmierung usw. Sind aber derzeit gut verpackt im Keller, kein Platz um die wo hinzustellen, da fehlt noch eine Lösung.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: afalc060 am Di 26.06.2012, 22:23:32
Ich habe auch das Buch noch hier liegen. Das pdf ist aber auch verfügbar. Hab ich auch  hier (http://homerudi.no-ip.org/~rudi/st/DocsTuts/) noch liegen. Auch gibt es doch noch toshyp (http://toshyp.atari.org/).
Aber vielleicht ist es sinnvoll den Hardwareteil zu ergänzen? Falcon und alles danach fehlt ja noch  ;)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: 1ST1 am Mi 27.06.2012, 10:27:25
Multi-TOS / Mint-Dokumentation dürfte auch fehlen, soweit es sich von einem normalen TOS / GEM in der Programmierung unterscheidet, vor allem auf Kernel-Ebene, die ganjzen Posix-Sachen und so. Eine vernünftige Installationsdoku mit allen Config-Dateien, Optionen und Möglichkeiten könnte man auch noch anfügen.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mi 27.06.2012, 12:30:47
Schonmal vorab danke für die vielen Reaktionen. Es besteht aber immernoch eine Wissenlücke bezüglich, in wieweit das Profibuch inhaltlich erweitert werden darf und ob überhaupt. Evtl. kann Frederick noch etwas Licht  ins Dunkel bringen da er mit dem Verlag bzw. mit den Autoren den Mailverkehr hatte.

Als Idee hätte ich, wie schon angedeutet, einen zurück zur letzten Seite Button so das man nach einem Klick im Index auch wieder genau dort landet. Das Stickwortverzeichnis am Ende des Buches ist auch noch nicht verlinkt da es wesentlich aufwändiger wäre als es das Inhaltsverzeichnis damals gewesen ist.

Auch die Korrekturen von Rainer Seitel (http://rainer-seitel.onlinehome.de/profibch.zip) wären eine sehr sinvolle Erweiterung... nur wie schon gesagt... ohne Zustimmung der Autoren... wird das nichts.

Sollte jemand lust haben das Stichwortverzeichniss zu den entsprechenden Seiten im Buch zu verlinken kann er sich gerne melden. Ein PDF Programm ist dafür natürlich zwingend notwendig. Adobe bietet nach wie vor 30Tage Testversionen (nach kostenloser Registrierung) auf deren Homepage (http://www.adobe.com/de/downloads/) an... evtl. gibt es noch andere Hersteller die vollständige Testversionen (bis auf die zeitliche Beschränkung) anbieten. Viele haben aber Einschränkungen in denen das Abspeichern in den Testversionen nicht geht.... dann wird das natürlich nichts.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: 1ST1 am Mi 27.06.2012, 13:46:56
Wie wärs mit "ATARI-Profi-PDF - Die zeitgemäße Ergänzung zum Profibuch" ?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: afalc060 am Mi 27.06.2012, 18:45:33
Also Rechte am Inhalt sollten doch auf Seiten der Systemaufrufe nicht bestehen. Die Beschreibungen zu den Betriebssystemschichten, ja. Auch die ergänzenden Seiten zur Hardware. Aber die Beschreibung der Chips?
Im wesentlichen sind das doch Infos die aus Entwicklerunterlagen stammen. Oder seh ich das falsch?
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: 1ST1 am Mi 27.06.2012, 21:51:42
Dann wäre ja jedes Fachbuch "public domain". Nein. In solchen Büchern steckt viel Arbeit des Autor drin, die ganzen Quellen sinnvoll zuzsammen zu fassen, eigene Erfahrung, usw.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: afalc060 am Mi 27.06.2012, 22:26:36
Also die Aufrufe (selbst die Beispiele in C und Asm) des Betriebssystems, sowie die Beschreibung der Chips sollten doch nun wirklich frei sein.
Ich seh das so wie Linux - Prinzipiell frei, jedoch gibt es Distributionen  von Programmpaketen, die aufgrund des Umfangs des Datenträgers und Doku Geld Kosten und ein Copyright drauf besteht.
Wenn dem denn nicht so sein sollte, dann ist der Tos Hypertext ja auch nicht rechtens und jeder andere Text wo ein Sytemaufruf abgedruckt ist, wäre auch nicht frei.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: 1ST1 am Do 28.06.2012, 08:38:41
Naja, das Profibuch besteht ja aus mehr als nur Syscalls, da sind auch Sätze (also so Gebilde aus Verb, Objekt, Predikat und so Sachen) drin, die vom Julian seinerzeit ausformuliert wurden.

Was noch rein müsste: Erweiterungen von TOS 4.04, und dieses Beta-TOS 4.9x. Konfigurationsmöglichkeiten des aktuellen HDDrivers. Wie schon geschrieben, MiNT, Multi-TOS., MetaDOS, NVDI5, usw. Auch nett wären Beschreibungen zu beliebter Zusatzhardware, wie die PAK 68/2, 68/3, CT60, Matrix-und Nova-Grafikkarten, AutoSwitch-Overscan, Screenblaster I-III, usw.

Man könnte das ja als Community-Projekt machen, jeder steuert eine vollständige Doku der Sachen bei, die er selbst hat. Meistens wird das aber nur eine Installations/Benutzer-Anleitung sein können, in die aber auch eigene Erfahrungen einfließen können, wenn z.b. man schon die Erfahrung mit Problemen und deren Beseitigung gemacht hat (z.B. falsche Autostart-Ordner-Reihenfolge).

Ich könnte: Nova-Karte mit Mach32, Matrix Coco, PAK 68/2, Screenblaster III, AutoSwitch-Overscan, evtl. auch HBS-240-Beschleuniger (meiner ist kaputt, und muss mal suchen ob ich das Handbuch noch habe), ICD ADSCSI-Reihe, SuperCharger, MetaDOS, benötigte TOS-Fixes für den Auto-Ordner.

Eventuell könnte ich auch ein Platinenlayout beisteuern, wie man jeden ST mit SIMM-Modulen auf 4 MB aufrüsten kann, das habe ich damals selbst anhand des Schaltplans des STE entwickelt, und es ist seit über 20 Jahren in meinem 1040-Tower drin, kurzzeitig war es auch mal in einem 520er verbaut, der aber dann aufgrund eines Netzteildefektes hops ging. Das Layout habe ich seinerzeit mit PCB-Edit auf dem ST entwickelt, ich habe nur momentan noch keine Idee, wie ich das in ein anderes Format übertragen kann, vielleicht über den Umweg PostScript oder Gerber, wenn PCB-Edit das unterstützt.

Das alles sind aber eher Arbeiten für lange Winterabende...
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: FrederickMeißner am Mo 02.07.2012, 14:46:24
Das Profibuch Buch steht unter CC-0

(http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQhd9W6iCyUK7Ezq7fKaLpU7R5CKJEsBgDQJiRoE00PY-sd7oXE4QS_jPtm)

Und es gibt einen sehr großen Unterschied zwischen GPL, CC-BY-* und dem (c) :) und trotzdem ist nichts davon PD. :)
Titel: ATARI Profibuch ST-STE-TT v2.0
Beitrag von: blackswan am Mo 11.03.2013, 12:50:58
Hallo zusammen,

ich habe dieses alte Topic mal rausgekramt, da ich mit Begeisterung feststellen musste, dass das Profibuch frei verfügbar ist.
Da ich mit gescannten Büchern schon länger meine Schwierigkeiten habe (schwierig durchsuchbar, lesbar, etc.) kam mir der Gedanke, das Buch vollständig durch Omnipage zu jagen und ne OCR drüberlaufen zu lassen. Resultat wäre ein gut lesbares PDF (Copy/Paste-fähig) und ein gut lesbares Word-Dokument.

Ich werde dazu einen neues Topic aufmachen, da ich hierzu die Hilfe von einigen von euch brauche, um die 1500 Seite Korrektur zu lesen.

Link zum Neuen Topic: http://forum.atari-home.de/index.php?topic=10227.0

Gruß
Sascha (alias Blackswan)
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: 1ST1 am Mo 11.03.2013, 12:58:44
Und da bleiben dann auch sämtliche Grafiken, Tabellen usw. erhalten?

Dann wäre das super!!!
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: blackswan am Mo 11.03.2013, 13:18:07
Und da bleiben dann auch sämtliche Grafiken, Tabellen usw. erhalten?

Dann wäre das super!!!

Ja, ich nutze von Omnipage drei Arten von OCR-Bereichen: Text, Grafik, Tabelle

Gruß
Blackswan

PS: Vorherige Antwort geupdatet, neues Topic online
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Di 07.01.2014, 23:53:30
So nach langer Zeit mal wieder ein wenig herum probiert. Habe nun drei zusätzliche Knöpfe auf jeder Seite oben hinzugefügt... liegt schon länger so auf meiner Platte. Praktisch ist es wenn man öfters aus dem Index irgedwo hin springt... dann geht auch über vorherige Seite zurüch zum Index.

Vorherige Seite                Zurück           Vor

Zum Download gehts hier: http://www.newtosworld.de/downloads/books
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: dbsys am Mi 08.01.2014, 13:03:24
Vielen Dank, Arthur.

Das ist in der Tat eine nützliche Funktionserweiterung.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: Arthur am Mi 08.01.2014, 13:49:44
Danke für die Rückmeldung. Ich finde es auch praktisch.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: dbsys am Mi 08.01.2014, 13:56:50
Mir fällt folgendes etwas unerklärliches Verhalten auf:

Ich bin im Index, die Seite wird bildschirmfüllend angezeigt, und klicke auf ein beliebiges Thema, z.B. auf der Seite 14. Der Sprung auf die Seite 14 gelingt zwar problemlos, jedoch ist die aufgerufene Seite nur etwa halb so groß dargestellt, wie die vorherige Indexseite. Springe ich per "vorherige Seite" Funktion zurück, wird die Indexseite wieder bildschimfüllend dargestellt.

Klicke ich mich hingegen per "vor" Funktion manuell zur Seite 14, dann wird auch diese bildschirmfüllend angezeigt.

Es ist egal, welche Seite ich aufrufe. Seite 14 ist einfach nur ein Beispiel.
Titel: Re: Scan von "ATARI Profibuch ST-STE-TT"
Beitrag von: gstoll am Mi 08.01.2014, 16:44:57
Praktisch ist es wenn man öfters aus dem Index irgedwo hin springt... dann geht auch über vorherige Seite zurüch zum Index.

Vorherige Seite                Zurück           Vor

Die "Vor" und "Zurück" Knöpfe funktionieren. Der "Vorherige Seite" geht hier auf dem Mac mit Vorschau 5.0.3 (504.1) nicht.

Ohne die Arbeit zu schmälern, wäre es nicht sinnvoller ein richtiges Inhaltsverzeichnis anzuelegen?
Welches Programm zum erstellen des PDFs nutzt Du denn?